mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Wie gehts weiter?-> Beeper an 8xC552


Autor: Carolinchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sodale,
bin immer noch bei meinem Microcontroller aus der 8051er-Familie,
genauer gesagt ein 83C552 aus dem Hause Philips. Anhand der
Pin-Description hab ich mit Hilfe eines Kollegen folgendes
herausgefunden:

Der Controller hat insgesamt 5 Ports:

PORT0: birektionaler I/O-Port, an ihn würde ich dann später mal ein
Punktmatrixdisplay anhängen und evl. einen externen Speicherbaustein.

PORT1: für die I²C-Schnittstelle "reserviert"

PORT2:das scheint mir der ideale Ort für den Beeper zu sein: 8bit quasi
bidirectional I/O-Port

PORT3: hier hängt wohl der UART dran

PORT4: keine Ahnung, für was dieser Port gut ist...

PORT5: reiner Input-Port, daher wie gemacht für einen Schalter, der von
aussen betätigt wird :-))


So, was mache ich nun mit diesem Wissen?
Mir wurde geraten, erst einmal zu versuchen, ob ich den Beeper zum
Laufen kriege...
Dazu muss man wohl zuerst die Ports konfigurieren und versuchen, den
Watchdog ruhigzustellen. Oder den Watchdog gleich ausschalten ;-)

Nur ist mir jetzt nicht wirklich klar, wie ich weitermachen soll. Ich
nehme jetzt fir SFR für den PORT2 und stelle sicher, dass keine
"alternate" Action ausgeführt wird. D.h.: Ich konfiguriere den PORT.
Dann muss ich eigentlich "nur" noch versuchen, das Bit zu setzen, das
dem physischen Pin am PORT2 entspricht....
grübel *grübel*
Ich glaube, ich suche erstmal einen passenden
Assembler-Code....*grübel* grübel

Autor: buz11 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuche es erstmal mit der Software " Prog-Studio " von Batronix.com
.
Da sind sehr gute Beispiele drin .
( Nach der installation ... )
Auf deutsch .

Dannach eventuell bei http://www.goblack.de/desy/mc8051chip/index.html
vorbeigucken .

Dann kommst Du auch mit'm 83C552 klar .

Autor: Carolinchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab die IDE von Keil, wie die genau heißt, weiß ich nicht, die
installiere ich mir gleich mal...
Danke für den Link, der ist net schlecht!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.