mikrocontroller.net

Forum: Platinen Altium Designer - Pin mit mehreren Pads verbinden


Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grüss euch,
kurze Frage:
ich habe einen MOSFET im SOIC-8 Gehäuse. Der Hat Source an den Pins 
1..3, und Drain an den Pins 5..8. Wenn ich jetzt das Symbol des 
Transistors male - kann ich da für einen Pin mehrere Pinnummern 
vergeben? Also dass ich im Schemasymbol nur einen Drain-Pin habe, im 
Layout wird der dann aber automatisch mit den Pins 5..8 verbunden. Ich 
will nicht extra einen neuen Footprint malen, und auch nicht einen 
Transistor mit 8 Anschlüssen (wenn es geht).

Autor: Thorsten S. (thorsim)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tobias,

wenn ich mich recht erinnere einfach im Schaltbild-Editor die Pin's 
übereinander legen.
Ergibt im Schaltplan dann einen Punkt beim Anschließen.
Schau Dir einfach mal eine mitgelieferte Bibliothek an.

Gruß,
Thorsten

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> wenn ich mich recht erinnere einfach im Schaltbild-Editor die Pin's
> übereinander legen.
Ne, besser ist, wenn du jeweils einen Pin ganz normal zeichnest, und die 
Pins, die das gleiche Signal haben, auf HIDDEN einstellst und innerhalb 
des Symbols positionierst. Bei der HIDDEN-Einstellung kannst du dann 
wählen, mit welchem (sichtbaren) Pin der unsichtbare Pin verknüpft 
werden soll.

Ralf

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder den verschiedenen Pads den gleichen Designator zuweisen.

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ralf
> Bei der HIDDEN-Einstellung kannst du dann
> wählen, mit welchem (sichtbaren) Pin der unsichtbare Pin verknüpft
> werden soll.

Da kann ich einfach ein Netz auswählen ("Connect to net:"). Was muss ich 
denn da für einen Netznamen eingeben?

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Da kann ich einfach ein Netz auswählen ("Connect to net:"). Was muss ich
> denn da für einen Netznamen eingeben?
Na ganz einfach den Netznamen, den die anderen Pins auch haben. Für 
gewöhnlich ist diese HIDDEN-Funktion halt eher für VCC/GND-Sachen 
gedacht, die ja dann immer gleich heissen, daher ist der Name (fast) 
immer identisch. Für solch ein normales Signal mit mehreren 
Anschlusspins ist es etwas schwieriger, weil man halt dann darauf achten 
muss, dass man den gleichen Netznamen verwendet, der im Symbol 
hinterlegt ist :(

Ralf

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In diesem Fall mache ich mir ein Stromlauf-Symbol, das die physische 
Wahrheit wiedergibt: drei Sourceanschlüsse, ein Gate, vier 
Drainanschlüsse.
Das schließt vergessene Anschlüsse aus und ist bei der späteren 
Inbetriebnahme/Fehlersuche der Schaltung hilfreich.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.