mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Platine für ATmega8 mit richtig ausgeführten Ports


Autor: Michal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kennt jemand so eine simple Entwicklungsplatine für ATmega8 in DIP-28, 
wo die Ports IN RICHTIGER REIHEFOLGE von MSB zu LSB über einige kOhm 
Schutzwiderstände auf den Platinen-Rand ausgeführt sind?

Überall finde ich nur solche, wo nicht alle Ports, und das noch in 
gemischter Reihefolge, ausgeführt sind.

By the way, verdammt, warum macht Atmel denn so, warum können sie die 
8-Bit Busses nicht normal ausführen, ist doch layoutstechnisch kein 
Problem auf einem IC...?

Danke für Vorschläge

Michal

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei meinem STk500 sind die Ports wunderbar herausgeführt. 
Sonderwünsche wie die "Schutzwiderstände" sind natürlich nicht 
berücksichtigt.

Was hindert dich daran dir ein solches Board, welches all deinen 
WÜnschen gerecht wird selbst zu erstellen?

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>By the way, verdammt, warum macht Atmel denn so, warum können sie die
>8-Bit Busses nicht normal ausführen, ist doch layoutstechnisch kein
>Problem auf einem IC...?

Übertreibe mal nicht. Die Ports sind schon recht geordnet. Wenn das mal 
nicht so, hat das meist historische Gründe. Nämlich wenn Pins von 
Vorgängertypen mit anderen Funktionen (z.B. XTAL1/2), Portfunktionen 
bekommen.

MfG Spess

Autor: Michal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

danke für die wertvollen Hinweise und Erklärungen; natürlich kann ich 
sie mir selber bauen, nur vorher ist es vernünftig zu schauen was es 
denn bereits gibt...

STK500 hat wieder zu viel am Board; ich werde nämlich eine simple 
Applikation bauen und verschenken.

Autor: Nicolas S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arduino hat die Pins in einer sinnvollen Reihenfolge nach außen geführt, 
allerdings ohne Schutzwiderstände.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.