mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Einstieg in den BitCloud Softwarestack der ZigBit Funkmodule


Autor: Marcus G. (margor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
suche dringend Hilfe bei der Programmierung meiner ZigBit-Module mit dem 
BitCloud-Stack.
Hat da jemand Erfahrungen und kann mir diese vermitteln?
Mir fehlt zur Zeit das Grundverständnis in der Nutzung des Stacks. Die 
Atmel Dokumentation hilft mir leider auch nicht auf die Sprünge.

Freue mich auf Antworten

  Marcus

: Verschoben durch Admin
Autor: Matze Niemand (hupe123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
würde mich auch interessieren!!!

Gruß,
matze

Autor: Christian B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich versuche ebenfalls mich in den BitCloud-Stack zurecht zu finden. 
Dazu habe ich mir den passenden Stack für das RZRAVEN-kit von Atmel 
runtergeladen und in C:\ abgelegt.
Neben dem Stack gibt es auch das Beispielprogramm BLINK, welches ich in 
mein AVR Studio geladen habe. Wenn ich das beigefügte Makefile verwende 
und den build-Button anklicke, bekomme ich keine Fehlermeldung. Versuche 
ich die Datei blink.c zu kompilieren, gibt es die Meldung:

make: *** No rule to make target `blink.o'.  Stop.
Build failed with 1 errors and 0 warnings...

Weiß jemand warum?


Danke

Autor: Marcus G. (margor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sieht nach einer falschen Einstellung in der seperaten 
Configuration-file.
Prüfe ob darin der Pfad zum Stack Ordner stimmt und ob in der Datei der 
richtige Stack Typ einkomentiert ist.
Wichtig ist auch, das du Rebuild all verwendest. Hoffe das es dann 
klappt.

Autor: Christian B (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe die Configuration Datei noch einmal überprüft. Die Pfade müssten 
stimmen und dem Stack Typ ist "ALL_DEVICES_TYPES" zugewiesen.

Bisher bin ich davon ausgegangen, dass das Programm kompiliert und 
gelinkt werden kann auch ohne Verbindung zur Hardware. Hierzu fehlt mir 
noch das "JTAGICE mkll". Kann die Fehlermeldung mit der fehlenden 
Hardware zusammenhängen?

Was ich auch nicht verstehe ist Folgendes:
Wenn ich die Datei Blink.o lösche und und meine Blink.c Datei 
kompiliere, kommt die Fehlermeldung "No rule to make target". Aber bei 
"Rebuild all" wird  die Blink.o neu erstellt. Das bedeutet doch, dass 
die Blink.c vor dem Linken erfolgreich kompiliert wurde.

Aber warum kommt der Fehler wenn ich nur kompilieren möchte?

Autor: Matze Niemand (hupe123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich habe die blink.c nie kompiliert, aber das ping-pong testprogramm. 
und das hat geklappt auch ohne "JTAGICE mkll".

hast du die neuste bitcloudsoftware?

gruß

Autor: Christian B (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Version ist aktuell "BitCloud_ATAVRRZRAVEN_1_6_0"

Was ist denn das ping-pong testprogramm? Bei den mitgelieferten Sample 
Applications ist das nicht dabei. Woher bekommt man das Programm?

Autor: Matze Niemand (hupe123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry, ich arbeite nich mit den raven sondern mit den kleinen modulen. 
da gibt es mehrere testprogramme. kannste dir ja auch mal runterladen 
und anschauen :)

gruß

Autor: Christian B (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es hat etwas länger gedauert, aber nun habe ich das "JTAGICE mkII" 
bekommen und auch direkt ausprobiert. Kann die Samples trotz der oben 
beschriebenen Fehlermeldung ausführen.
Ferner wird gewarnt, dass nicht der ATmega 1281, sondern der ATmega 1284 
(Board) bzw. AT90USB1287 (USB Dongle) ausgewählt ist.
Anscheinend sind die Samples nicht 100 prozentig sauber an das 
Ravenboard angepasst.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich musste diesen Thread leider nocheinmal heraus kramen.
Ich versuche gerade auch die Pingpong-Beispielapplikation und andere 
Projekte zu kompilieren.
Leider hab ich dabei eingige Error-Meldungen
Die Software ist von Atmel (Für die Zigbit 900 Module)
http://www.atmel.com/dyn/products/tools_card_v2.as...

Eigentlich müsste es sich so ohne weiteres kompilieren lassen, da 
Projektdatei und Makefile usw. ja dabei ist.
Vielen Dank schon einmal im Voraus!

Build started 27.4.2010 at 14:30:52
Makefile:41: C:/Dokumente: No such file or directory
Makefile:41: und: No such file or directory
Makefile:41: Einstellungen/Administrator/Eigene: No such file or 
directory
Makefile:41: 
Dateien/Downloads/BitCloud_ZIGBIT_900_1_8_0/BitCloud_ZIGBIT_900_1_8_0/Bi 
tCloud/lib/MakerulesBc_All_Atmega1281_Rf212_Gcc:  No such file or 
directory
Makefile:43: /BoardConfig: No such file or directory
make: *** No rule to make target `/BoardConfig'.  Stop.
Build failed with 6 errors and 0 warnings...

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre vielleicht jemand so freundlich und versucht eine 
Beispielapplikation zu kompilieren? Das wäre wirklich sehr hilfreich.
Die Software (BitCloud PRO SDK for ZigBit 900 Development Kit) kann 
unter

http://www.atmel.com/dyn/products/tools_card_v2.as...

herunter gelden werden. Als Anhang wäre es ein bisschen groß gewesen.
Vielleicht hab ich ja nur eine Fehleinstellung im AVR Studio.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Juhu es geht
Nur so zur Info, es lag an dem Speicherort.
Anscheinend kommt das AVR Studio nicht mit diesem extrem langen 
Pfadangaben zu recht. Ich hatte es vorher nur unter Eigene Daten und auf 
dem Deskop versucht zu kompilieren. Nun direkt unter c:/ funzt es.
oh man...

Autor: Marcus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hall,

ich verwende auch BitCloud und passe die Version BitCloud_ZIGBIT_1_9_0 
gerade an Module und Stick von ICradio an. Dabei stoße ich aber auf das 
Problem, dass ich den Ordner \BitCloud\Components\BSP nicht neu 
kompilieren kann. Bei make erscheint immer nur:

D:\Bitcloud\BitCloud_ZIGBIT_1_9_0\BitCloud\Components\BSP>make
makefile:33: *** unknown BOARD.  Stop.

Weiß jemand Rat? Wenn ich im Ordner \HAL kompiliere geht es einwandfrei.

Danke für Antworten :)

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Marcus,

bist du denn bei deinem Vorhaben vorangekommen?
Hört sich interessant an.

Grüße

Autor: Xbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Marcus,

würde mich auch sehr intressieren wie du mit dem ICradio Stick und 
Bitcloud zurecht kommst. habe auch so einen Stick und es klappt noch 
nicht so gut...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.