mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Studium fertig und suche nach dem richtigen Job


Autor: Suchend (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe meine Diplomarbeit abgeschlossen und bin jetzt quasi fertig mit 
dem Studium der Elektrotechnik 
(Automatisierung/Reglungstechnik/Elektronik).

Ich würde gerne in der zivilen Luftfahrt arbeiten, d.h. Entwicklung 
Avionik.
Hat jemand Tipps für mich welche Unternehmen in diesem Bereich tätig 
sind? LHT hat zur Zeit keine offenen Stellen. :-/

Ich bin auch an Erfahrungsberichten von anderen die in diesem Bereich 
tätig sind interessiert.

Danke.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.aerodata.de/ gehören aber auch eher zu den geizigen.

Autor: Suchend (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was kann ich mirunter geizig vorstellen?

Autor: Fpga Kuechle (fpgakuechle) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diehl Aerospace am Bodensee
Tech S.A.T. in Poing bei München

MfG

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diehl Aerospace.

Autor: Dave (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi suchender...

in welchem Raum suchst du nach nenm Job?

Grüße Dave

Autor: Suchend (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hessen wäre gut, aber da sieht es ja mau aus.

Autor: Dave (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi suchend

Diehl Aerospace hat auch einen Standort in Frankfurt/Main..
evtl is des ja interesant.
Machen dort sachen für Cockpits...

Grüße Dave

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was kann ich mirunter geizig vorstellen?

Na ja, einen Praktikumsplatz werden sie dir wohl sofort zur Verfügung 
stellen, eine gut bezahlte Anstellung wohl nur, wenn deine 
Nischenkenntnisse gerade eine Lücke bei denen füllen, je nach aktueller 
Lage.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diehl Aerospace in Frankfurt kann ich nicht empfehlen, da mir nur 
schlechte Erfahrungen damit bekannt sind (kenne ex-Diplomanden dort).

Autor: Suchend (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe davon auch schon gehört, dass es dort nicht so toll sein soll. :-(

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die luftfahrtbranche hat zwar unmenegn an baustellen , aber es
ist eher ein wunder,wenn die überhaupt auf bewerbungen antworten

den Sektor kann man glatt abschreiben -leider. wie so vieles
bosch feuert jetzt mind 10000 - und das ist erst der anfang .

frag doch mal in der schweiz bei oerlikonspace usw an also generell
der tipp auswandern , der ist ganz GROSSGESCHRIEBEN.......

gruß aus flatline-brd

Autor: D. K. (wizz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast schrieb:
> bosch feuert jetzt mind 10000 - und das ist erst der anfang .

Bosch HAT ca. 10.000 Stellen abgebaut und hofft, das damit das 
Schlimmste ausgestanden sei..

Grüße,

  Wizz

Autor: Arne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Diehl Aerospace in Frankfurt kann ich nicht empfehlen, da mir nur
> schlechte Erfahrungen damit bekannt sind (kenne ex-Diplomanden dort).
Hab selbst 2000 meine DA da geschrieben, als es noch "VDO 
Luftfahrtgerätewerk" hieß. Bin froh, dass ich da einen Vertrag abgelehnt 
habe :)

Autor: Suchend (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was genau läuft bei Diehl nicht so optimal?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Danny-U

bzgl hat abgebaut.... Diese Sache wird unterschiedlich in der
Medienwelt dargestellt.

Mit dem "hat abgebaut"... stellt sich vorallem mal die Frage,
wer den das so ist .
1. Der Leiharbeiter ?
2. Der Zeitbefristete ?
3. oder einer der Stammarbeiter ?

Eine seriöse Erfassung kann nur Stammarbeiter darstellen,
von denen arbeiten verdammt viele keine 30h im Monat ,etliche
nur einstellig .....

1 ist kein Boschler ( ohne BMW-ler oder oder )
2 Vertrag abgelaufen ,also kein Abbau per se

laut seriösen Quellen stünde der wahre Horror uns noch bevor
man kolporiert ,daß die Hälfte nichtstaatlicher Arbeitsplätze
nebat 1/3 der Wirtschaftsleistung den Bach runtergehen ...

Wenn das auch nur ansatzweise "kommt" , dann guten Morgen liebe
Sorgen

Autor: omg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich habe meine Diplomarbeit abgeschlossen und bin jetzt quasi fertig mit
> dem Studium der Elektrotechnik

willkommen im club. und herzliches beileid...

Autor: Nils B. (nordlicht_nils)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo kommt denn die Info her, dass Bosch 10000 Stellen abgebaut hat?

Soweit mir bekannt, ist in Deutschland wegen der Finanzkrise noch kein 
Stammarbeiter gekündigt worden.

Klar, Befristete werden nicht verlängert und Leiharbeiter können 
gehen...

Autor: Beng (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"willkommen im club. und herzliches beileid..."

da wären wir schon zu dritt...

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Thema Bosch, auch wenns mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun 
hat:

10tsd Stellen weltweit
davon wurden 8000tsd bereits realisiert
--------------------------------------
bleiben 2000tsd weltweit

Bei laut wikipedia (ehemals) 282tsd Mitarbeitern ...

Autor: itsMe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
" "willkommen im club. und herzliches beileid..."

da wären wir schon zu dritt..."
... zu viert

Autor: hahaha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja Leute, nun werden sie euch den Marsch schön blasen ;-)

Autor: Kailie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ itsMe
@ Beng
@ omg
@ Suchend

Nicht jammern Jungs, es gibt auch Lichtblicke:

http://www.elektroniknet.de/home/automotive/news/n...

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kailie schrieb:
> Nicht jammern Jungs, es gibt auch Lichtblicke:
>
> 
http://www.elektroniknet.de/home/automotive/news/n...

Audi will 100 Entwicklungsingenieure einstellen? Dann frage ich mich 
aber schon, warum man auf der Homepage von diesen vielen Stellen nur 
einen Bruchteil sieht ;-)

(ich zähle da 7 Stellen für Forschung/Entwicklung und 6 Stellen für IT, 
alle nur für Berufserfahrene. Irgendwie ist das dann doch ein bisschen 
weit von den 100 entfernt.)

Autor: hm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das sind nicht die einzigen lügen in diesem land :-)

Autor: Ein Ing (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Autor: Mark Brandis (markbrandis)
>Datum: 17.09.2009 15:53

>Audi will 100 Entwicklungsingenieure einstellen? Dann frage ich mich
>aber schon, warum man auf der Homepage von diesen vielen Stellen nur
>einen Bruchteil sieht ;-)

>(ich zähle da 7 Stellen für Forschung/Entwicklung und 6 Stellen für IT,
>alle nur für Berufserfahrene. Irgendwie ist das dann doch ein bisschen
>weit von den 100 entfernt.)


Das ist ja klar. Audi rechnet ja nicht damit, dass man die Aussage mit 
den Ausschreibungen wirklich vergleicht. Wenn einer überhaupt auf die 
Idee kommen könnte, dann hätte der die Aussage sowieso nicht abgekauft 
und gehört nicht zur "Zielgruppe".

Autor: Link zu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Diehl Aerospace
Dass er bei Diehl in der zivilen Luftfahrt ist, wäre/ist aber 
Glücksache. Und das Diehl ihn nimmt, wenn er nur für die zivile 
Luftfahrt tüfteln will, kann ich auch nicht so richtig glauben.

Dass man in der Luftfahrt (oder in der Seefahrt) überhaupt nur im 
zivilem Bereich tätig sein kann, ist schon ziemlich fragwürdig (wohl 
eher unmöglich). Die Luft- und Seefahrt ist ein teures Geschäft und lebt 
seit jeher von den nicht-zivilen Produkten.

Siehe
http://de.wikipedia.org/wiki/Diehl_Aerospace
unter Produktpalette:
Eurofighter, Tiger, A400M usw. usf.

Nur um Missverständnisse zu aus zu räumen...

Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diehl ist klasse, allerdings verlangen die eine Menge.


Studis, die gerade die 3 Ohmschen Gesetze verstanden haben, werden dort 
nicht glücklich.

Autor: Mikrowellentechniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Drei ohmsche Gesetze?

Was bistn Du für einer?

Autor: // (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
U = RI
R = U/I
I = U/R

eins zwei drei - hey stimmt sind ja echt 3
;-) ;-P ;->

Autor: Christian Grönke (netzzwerk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Salve,

Also in Hessen würde mir außer der erwähnten Diel Aerospace nur 
itk-engeneering - http://www.itk-engineering.com/ - einfallen. Die haben 
einen Sitz in Maburg. Da kenne ich einen Komilitonen der da sein 
Praktikum gemacht hat und auf der Embedded World 2008 haben die sich 
ganz gut angehört.

Ansonsten würde ich dir mal http://berufsstart.monster.de/ ans Herz 
legen darüber habe ich meine Praktikum und jetzt meine Diplomarbeit 
gefunden.

Gruß
Christian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.