mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Power aus PC-Netzteil - Kuzschlussfest ?


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine µC Schaltung (im wesentlichen ein IO-Expander) die per 
RS232 mit einem PC kommuniziert. Zur Stromversorgung würde ich gerne das 
Netzteil des PC's anzapfen.

Beim Experimentieren mit der µC Platine kommt es schon mal vor das ein 
Kurzschluss entsteht, was dann jedesmal ein RESET auf dem PC auslöst.

Gibt es da die Möglichkeit die 12V und 5V aus dem PC-Netzteil 
kurzschlussfest abzugreifen, d.h. dass der PC nicht jedes Mal bootet ?

Bei Conrad (glaube ich) habe ich mal so Slotblech mit Bananenbuchen 
gesehen, dass sowas gemacht hat - gibt es aber nicht mehr ?

Danke .. Thomas

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein PC-Netzteil ist eher schlecht als Labornetzteil geeignet, erst
recht, wenn man parallel auch noch den PC damit betreibt.  Zwar
sind heutige Typen an sich erst einmal kurzschlussfest, aber das
heißt natürlich nur, dass sie selbst einen Kurzschluss unbeschadet
überstehen.

Vor dem Kurzschluss liefern sie aber erstmal so ordentlich Strom,
dass du dir damit deinen ganzen Experimentieraufbau bei einem kleinen
Missgeschick im wahrsten Sinne des Wortes abrauchen lassen kannst.

Wenn du dir schon keinen richtigen Lab-Netzteil zulegen (oder bauen)
willst, dann solltest du zumindest eine elektronische Sicherung
bauen.  Das müsste auch dein Problem beheben, dass der PC durch den
Kurzschluss beeinflusst wird.  Allerdings muss man dann nach einem
Kurzschluss jedesmal die komplette Schaltung abtrennen, damit die
Sicherung rückstellt.  Ein echter Lab-Netzteil hat dagegen CV-CC-
Kennlinie, d. h. er versucht bis zu einem einstellbaren Stromwert
die Spannung konstant zu halten, danach dann den (ebenfalls
einstellbaren) Strom.  Das ist zum Experimentieren einfacher.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie baut man denn eine elektronische Sicherung ?

Thomas

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> Wie baut man denn eine elektronische Sicherung ?

Google is your friend.

http://home.berg.net/opering/projekte/10/index.htm

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.