mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Portspannung für CCD zu klein (AVR 644P)


Autor: Benjamin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
ich hab mir folgenden CCD-Linear Sensor bei Pollin bestellt:
Link: http://www.pollin.de/shop/downloads/D100999D.PDF

Ich betreib das Ding wie beschrieben mit 12 Volt, aber wenn ich nen 
AVR-Port an einen der Clock Ports des Chips hänge, ist der Ausgang bei 
High nur auf 3,8 Volt, also nicht die geforderten 4,8 - 5,5 Volt.

Hatte darüber nachgedacht mit einem Transistor zu arbeiten, hab aber den 
selben Effekt festgestellt.Da die Clock-Schaltung nicht richtig erkannt 
wird, les ich immer nur das erste Pixel aus...

Hat jemand ne Ahnung woran es liegen könnte ?

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es könnte der Port nicht auf Ausgang geschalten sein, dann wird nur der 
interne PullUp ein und ausgeschalten.

Autor: Benjamin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hubert,
danke für diene Antwort.
habe alle nötigen Ports mit DDR auf 1(Output) gesetzt und wenn ich die 
PORT Register setzte und die Anschlüsse des CCDs nicht angeschlossen 
sind,dann schaltet der AVR so wie man es hofft, von 0 auf 5V.
Mit den CCD-Eingängen aber eben nur 3.8 V...

Vielleicht hatte jemand schonmal ein ähnliches Problem.

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Spannung einbricht zieht dein CCD zu viel Strom aus dem Pin. 
Ein Transistor sollte aber Abhilfe schaffen. Wie hast du denn den 
Transistor verschaltet, als es nicht ging?

Gruß
Fabian

Autor: Benjamin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Fabian,
bevor ich die Transistorverschaltung heraussuche, muss ich trotzdem 
nochmal fragen, warum der Clock und Schalte Port des CCD soviel Strom 
zieht ? Ich dachte wenigstens der müsste relativ verbrauchsneutral 
arbeiten, oder irre ich mich da ?

Autor: Benjamin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieses Bild erhalte ich, wenn ich den Sensor abklebe und den Ausgang 
auslese. Die Schaltung so wie im Datenblatt unter "line clamp" 
beschrieben.

Meine Vermutung - er ließt nur den ersten Pixel aus und die Spannung 
nimmt langsam ab. Die Stufen kann ich mir noch nicht erklären.

Autor: Benjamin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es Hell ist, kommt unter selben Einstellungen eine schöne 
Entladekurve heraus...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.