mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Unterschied zwischen LiPo- und NiMH-Akkus (Einsatz im Quadrocopter)


Autor: Felix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen

Ich habe mir einen Quadrocopter gebaut, die Mechanik und Elektronik 
steht und funktioniert mittlerweile auch (große Teile der Software und 
Lageregelung fehlen noch). Die Energieversorgung erledigen zur Zeit zwei 
NiMH-Akkupacks mit jeweils 7,2V und 4600mAh. Beide sind in Reihe 
geschaltet, mit voll aufgeladenen Akkus habe ich so eine 
Betriebsspannung von knapp 16V.
Jetzt hab ich ein bisschen experimentiert und gemessen wie stark die 4 
bürstenlosen Motoren die Akkus belasten können. Ich war sehr überrascht: 
Unter Vollast (vorher Quadropter sicher festspannen sonst saust er durch 
die Decke) habe ich einen Entladestrom von 73A (bei voll aufgeladenen 
Akkus) und die Betriebsspannung bricht von knapp 16V auf ca. 9V ein...
Zum Glück sind die Kabel der Akkus mit Silikon ummantelt, sonst würden 
die nach 10sek. Vollast wegbrennen...

Jetzt zu meiner Frage: Wie würde sich die versorgungsspannung bei einem 
LiPo-Akku verhalten. Mir schwebt da ein 14,8V-Akku vor. Würde bei diesem 
Entladestrom die Spannung auch so weit einbrechen oder sind da LiPos 
stabiler.

ja ich weiß, Vollast werde ich wahrscheinlich nie wirklich brauchen. 
Aber es interessiert mich trotzdem und ich habe im Modell-bauen leider 
keine großen Erfahrungen was Akkus angeht und vielleicht kann mir von 
euch jemand weiterhelfen.

Irgendwann will ich den Quadrocopter mal auf LiPo umrüsten, aber dazu 
gilt es Vor- und Nachteile gegeneinander abzuwägen (Anschaffungskosten, 
Ladegerät, Gewicht etc.)

Wäre toll wenn mir jemand eine passende Antwort parat hat. Danke schon 
mal.

Viele Grüße,
Felix

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das haengt immer vom jeweiligen Zellentyp ab, pauschal kann das niemand 
beantworten. Es gibt ein paar Seiten im Netz, wo Akkus vermessen werden 
- am besten stoeberst du dort.

Autor: Peter Bünger (pbuenger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hai Felix,

was hast Du denn da für Zellen? Ein 4600er MiMh lacht doch über 73A nur. 
Die Spannung dürfte auf minimal 1V/Zelle einbrechen, bei Dir also also 
12V!

Zu den LiPos: Die Hersteller geben zu ihren Akkus immer eine maximale 
Belstbarkeit als Vielfaches der Kapazität an. Beispiel: einen 4500er 
LiPo mit 30C Entladestrom darfst Du bis zu 135A (30 x 4,5) belasten. 
Üblich sind Belastbarkeiten von 20C ... 30C, bei billigen LiPos auch 
15C.

Gruß,
Peter

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.