mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik relativ schneller Komperator mit Komplementär-Endstufe


Autor: Mi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Suche einen Ersatz für einen LM393 mit einer  Komplementär-Endstufe.
Wenn dieser Ersatztyp dann noch etwas schneller ist, ist das Positiv.
Danke für Tips.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne521, Propagation/Schaltzeiten/Reaktionszeiten im unteren ns-Bereich.
Ist aber ein Dual-Typ.

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: BMK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MAX9031 (1er), MAX9032 (2er), z.B. bei Farnell
wenn Preis eine Rolle spielt

Autor: Esko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der LM393 ist schnarchlangsam und über zwanzig Jahre alt.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schnell (4.5ns), 2.7V bis 5.5V, Komplementär-Ausgänge:
=> MAX961 (Single) oder MAX963 (Dual)

http://www.maxim-ic.com/quick_view2.cfm/qv_pk/1481

Nicht gerade der billigste, aber er ist wirklich gut und für bis ca. 70 
MHz einsetzbar...

Autor: Puh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der MAX912 von Maxim enthält zwei sehr schnelle Komparatoren, aber ich 
meine mich zu erinnern, daß es ihn nicht im DIP-8 bzw. SO-8 -Gehäuse 
gibt. Also vielleicht ein elektrischer Ersatz, aber kein "drop-in 
replacement".

Autor: Mi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Esko

> Der LM393 ist schnarchlangsam und über zwanzig Jahre alt.
Das weiß ich auch, deshalb habe ich ja   "relativ schneller Komperator"
geschrieben.

Alle anderen (und dir natürlich auch):

DANKE!

jetzt muss ich von den Vorschlägen  nur einen raussuchen der
von ca +/-1,5V bis min +/-12V geht und etwa 20 mA Last schafft.
Die ganz schnellen sind ja meist nur bis 5 V.

Autor: Mi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm ich glaube wir haben uns missverstanden.
Ich suche einen Ersatz für den LM393 der !Pingleich! ist
und auch vom Betreibsspannungsbereich gleich ist.
Die Schaltung geht schon eine Zeit lang nur ist es so
das der LM393 immer wieder mal kaputtgeht weil der Strom
über den Widerstand so hoch (sein Muss) ist, das er im Sommer
dann durchbrennt.

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja manno, dann sags halt gleich...
häng halt noch ein transistorchen dran ! und gut is

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.