mikrocontroller.net

Forum: Markt Pollin - Lieferungen


Autor: Willy Reyers (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Hiermit möchte ich auch mal was positives über Pollin sagen.
Bisher war ich mit den Lieferungen immer sehr zufrieden, ein einziges 
mal fehlte ein Artikel, der aber berechnet wurde, nach einem Anruf, der 
sehr
freundlich beantwortet wurde, versicherte man mir, die sofortige 
Nachlieferung, was auch innerhalb 4 Tagen geschah.

Selbstverständlich ist die Qualität der Waren nicht sehr hoch, aber
vor allem, das Preis-Leistungsverhätnis stimmt.
Wenn ich hochwertige Ware möchte, muß ich ein vielfaches mehr zahlen.

Grade Heute (Donnerstag,d. 17.09 bekam ich wieder eine Sendung, die
am Sonntag d. 13.09 per Internet bestellte.
Also super schnelle Lieferung

Ich werde weiterhin Kunde bleiben.

W. Reyers

Autor: Karsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sonntag bis Donnerstag würde ich jetzt aber nicht unbedingt als "Super 
Schnell" bezeichnen.

Reichelt, Farnell und RS. liefern i.d.R. innerhalb 24h

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann ich nicht bestätigen.
Reichelt benötigt bei mir in etwa genauso lange wie Pollin, also rund 
3-4 Tage.

Dies hängt wohl aber auch mit der Anzahl an bestellten Artikeln 
zusammen, und ob diese Lieferbar sind.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wirst du von P. bezahlt, bist du dort angestellt oder warum dieser 
Beitrag? Ein positiver Beitrag zu P. aus heiterem Himmel fällt doch auf.

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso, Martin? Ich werde auch nicht von Pollin bezahlt und stimme Willy 
zu.
Gemessen an den Ansprüchen, die man an einen derartigen 
Restepostenverwerter stellt, ist das Ergebnis doch akzeptabel.
Die Versandzeiten mit denen von Distris zu vergleichen und damit nach 
unten zu ziehen, ist aber schon Unfug!
Von Sonntag zu Donnerstag habe ich schon geraume Zeit nicht mehr erlebt, 
denn da war´s leider länger. Dafür ist die Abbuchung aber nicht eher als 
die Ware da ist!
Über den Service braucht man generell nicht meckern, der ist so gut, 
dass ich mir vorstellen könnte, es gibt so manchen Trittbrettfahrer.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist doch so Ingolf, wenn ich so etwas selbstverständliches, wie eine 
Lieferung in angemessener Zeit erhalte, dann poste ich dieses nicht, um 
es aller Welt kundzutun. Darum meine Frage an Willy.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weshalb dann der nächste behauptet: Alle sind mit Pollin unzufrieden, 
und sich fragt, warum dort überhaupt jemand kauft. Alles Deppen?

Autor: Karsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Benedikt: Reichelt lieferte bei mir immer innerhalb von 24h, wenn:
- ich vor 10 Uhr bestellt habe
- und ich telefonisch bestellt habe.

Bei Bestellungen über das Internet kommen immer 1 bis 2 Tage drauf. Wenn 
man besonders viele Artikel hat nochmal ein Tag.

Witzig ist aber die Tatsache an sich, das eine I-Net Bestellung länger 
als telefonisch dauert. (Hängt damit zusammen, dass die Bestellungen 
immernoch erst synchronisiert werden müssen) Anders ist es bei der 
telefonischen Bestellung. Dort geht es danach direkt in den Versand.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karsten schrieb:

> (Hängt damit zusammen, dass die Bestellungen
> immernoch erst synchronisiert werden müssen)

Aber nicht nach dem altehrwürdigen Prinzip, die Bestellung automatisch 
auszudrucken und per Fachkraft zur Bürokommunikation der Bearbeiterin in 
den Korb zu legen?

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interessant. Macht zwar keinen Sinn, aber ok.
Da warte ich aber lieber einen Tag länger, als mich eine Stunde ans 
Telefon zu setzen und die 3 Seiten Bauteile durch zugeben...

Autor: Michael S. (msk) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde Pollin ok, die Lieferzeiten sind aber recht lang, die 
Bearbeitung von Reklamationen dauert eine halbe Ewigkeit. Reichelt ist 
bei den letzten Bestellungen sehr schnell gewesen, wenn man bis 9 oder 
10 Uhr morgens bestellt hat, ist das noch am selben Tag (mittags!) 
rausgegangen. Selbst Ersatzware für Rücksendungen wurden noch am Tag des 
Eingangs verschickt. Schneller geht's wirklich nicht.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reichelt ist bei mir durchaus variabel. Minimum 2 Tage, aber auch mal 6 
Tage, nicht viel anders als Pollin. Konsequent fix war bislang Apotheke 
Conrad, meisten am Folgetag. Könnte auch davon abhängen, wie die 
Postwege aussehen.

Autor: Michael S. (msk) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Reichelt ist bei mir durchaus variabel. Minimum 2 Tage, aber auch mal 6
> Tage, nicht viel anders als Pollin. Konsequent fix war bislang Apotheke
> Conrad, meisten am Folgetag. Könnte auch davon abhängen, wie die
> Postwege aussehen.

Wann die das abgeschickt haben, ist doch im Shopsystem ersichtlich. Bei 
Reichelt gibt es doch auch eine Versandinfo per Email.

Autor: John Schmitz (student)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pollin ist mein Lieblingsversender ... gefolgt von Reichelt.

Conrad ist steht auf meiner denied party list - Preise sind ja wohl 
jenseits von sittenwidrig.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael S. schrieb:

> Wann die das abgeschickt haben, ist doch im Shopsystem ersichtlich. Bei
> Reichelt gibt es doch auch eine Versandinfo per Email.

Eben. Bei Reichelt und Pollin kommt es nach erster solcher Nachricht am 
übernächsten Tag, bei Conrad am nächsten Tag.

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
John Schmitz schrieb:
> Pollin ist mein Lieblingsversender ... gefolgt von Reichelt.
>
> Conrad ist steht auf meiner denied party list - Preise sind ja wohl
> jenseits von sittenwidrig.

Aber ganz genau!!!

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingolf O. schrieb:
> John Schmitz schrieb:
>> Pollin ist mein Lieblingsversender ... gefolgt von Reichelt.
>>
>> Conrad ist steht auf meiner denied party list - Preise sind ja wohl
>> jenseits von sittenwidrig.
>
> Aber ganz genau!!!

NAJA so groß ist der unterschid zwischen conrad und reichelt auch nicht 
mehr.

Kleine erfahrungsliste:

Pollin manchmal langsam (scheint ja nach deren Auslastung unterschidlich 
zu sein), alerdinks i/o netter Service.

Reichelt, stark schwankend mal dauert des 2 tage bis zum versand.

Wattrott, Schnell, netter Service auch bei Reklamationen.

CSD, Schnell, mit dem service noch keine bekantschaft gemacht.

naja da gibs noch einige andere gutte.

Eine sache haben aber eigentlich alle firmen gleich die besch... 
verpackung

grade erst gehabt alles schön eingepackt in ESD und luftpolterfole aber 
des klebeband eingespart die display sind aus der esd verpakung 
gerutscht und frei im paket rumgeflogen glücklicherweise hatten die ne 
schutzfolie sonst wehren die voller kratzer gewesen.

dazu solte man erwehnen das die firmen meist nichts für die lieferzeit 
können ab versanzeitpunkt ist das eine sache des versandunternehmens.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meine erfahrungen vom letzten 3 tagen ...

Reichelt : 4 mal bestellt, 3 mal falsch geliefert, immerhin um sonst die 
falschen teile bekommen.

Pollin : 2 mal bestellt, einmal 3 tage, jetzt eine woche+ , die haben 
neue katalog, "kann also das umpacken dauern" hat man mir gesagt ...

Farnell : wie immer, 24 stunden später lieferung da gewesen.

Mouser : Hmm, lieferbare teile auf einmal nicht da, 4 tage später kam 
die info, etwas spät, naja die lernen noch.

Darisus.de : Wie immer, 4 bis 7 tage je nach wie speziel die teile sind.

ersatzteile-zubehoer.com : 2 - 4 tage, je nach lagerbestand.

Die hersteller selber:

Maxim : unglaublich, nach 2.5 monaten endlich werden die 0815 
(allerdings smd gehäuse ) bauteile geliefert. Ich dachte schon die firma 
gibts nicht mehr :P

Cypress : 24 bis 48 std, kaum zu glauben.

National : bestellung storniert, drecksfirma ... kein support und keine 
datasheets für NRND und Obsolete teile - auch wenn ich ersatz haben 
wollte. Anscheinen sch.. die drauf...


Andere ..

DHL : lol, seit 4 tagen ! liegt express päckchen aus HK in Lei... und 
die haben immer noch probleme zu verstehen das die privat bestellt war. 
Nur weil Firma "xyz" drauf steht muss es keine firma sein ( lieferant 
hat einfach eticket ausgedruckt stat so zu machen wie ich gesagt habe, 
passiert ). Seltsam nur das Zollamt selber schon vor 3 tagen gesagt hat 
"freigegeben, ist privat".

DHL : oton "wissen sie was, kein bock den scheiss zu schleppen, sie 
bestellen so viel, tragen sie also selber, ich lasse hier unten die 
sachen stehen..."

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas R. schrieb:
> DHL : oton "wissen sie was, kein bock den scheiss zu schleppen, sie
> bestellen so viel, tragen sie also selber, ich lasse hier unten die
> sachen stehen..."

Mal Namen aufschreiben und beschweren bei DHL, bzw. damit drohen.

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja maxim ist in etwa die langsamste firma die ich kenne 2-4 Wochen sind 
da normal.


zu DHL ja des kenne ich versichert Paktete die extra so verschikt werden 
das sie beim entfänger abgegeben werden müssen hab ich ständig im 
treppenhaus liegen sowas ist echt scheisse und wens den verschwindet 
darf man sich dann erstmal wochenlang mit dhl um den schadensersatz 
streiten.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
K. J. schrieb:
> Ja maxim ist in etwa die langsamste firma die ich kenne 2-4 Wochen sind
> da normal.

Samples oder Bestellungen? Bei Samples stimmts jedenfalls. Aber der 
Versand ist auch kostenlos und oft aus Fernost.

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein auch wen man da direkt bestellt.

bei Sampels ist des ja verständlich

Autor: Tobias G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, ich habe jetzt ein paar mal bei pollin conrad und elv bestellt und 
kann sagen das ich mit pollin noch keine Probleme hatte schnelle 
Lieferung Ware gut!.Die Lieferung als Vergleich am gleichen Tag conrad 
und pollin bestellt beides kam zur gleichen zeit nach 2Tage. Ich denke 
die meisten meckern über pollin weil sie sich irgendwelche Sortimente 
gekauft haben und sich für 1€ mehr versprochen haben ok die Verpackung 
ist nicht gerade der Hammer aber ist ok.

mfg Tobias G

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zumindest funktioniert die Onlinebestellung bei Pollin, was man bei 
Reichelt nicht behaupten kann.
Bei meiner letzten Reicheltbestellung ist die Onlinebestellung dauerend 
abgebrochen, die Ladezeiten zur nächsten Seite waren teilweise mehrere 
Minuten und mein Warenkorb war ständig wieder leer und ich musste alles 
neu eintragen. Die Lieferzeit war OK. Zwei der 4 Gummifüße eines 
bestellten Steckbrettes klebten nicht. War mir aber zu blöde, das zu 
reklamieren. Da hat Reichelt einen Dummen gefunden;-)
Mit Pollin hatte ich nie irgendwelche Probleme und die Qualität der 
Artikel war immer OK.

Autor: John Schmitz (student)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
NeNe - auf Reichelt lass ich nichts kommen. Betimmt schon für einige 
Tausend Euro bei denen bestellt - in den letzten Jahren - nicht eine 
Reklamation.

Alles tadellos - schnell und kompletto.

Autor: User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast noch kein RAM für PC bestellt ;)

Autor: John Schmitz (student)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
User schrieb:
> Hast noch kein RAM für PC bestellt ;)

Bestellt man RAM für den PC bei Reichelt ???

Ich kaufe Elektronikkram bei Reichelt - RAM ist nach meiner Definition 
PC Kram! RAM hat Tagespreise ... da kommt der Katalogdruck gar nicht 
hinterher.

So was schiesse ich mir - wenn überhaupt - bei E-bay (aber nicht aus 
Asien, sondern bei einem E-Bayer mit 99,99% + und einigen Tausend 
Abwicklungen).

Allenfalls AVR über Reichelt - aber da gibt's andere, die sind billiger! 
Reichelt dann nur, wenn Versandkosten durch eine "Sowieso-Bestellung" 
gedeckt sind.

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hat der student aber eine eindeutige (Bildungs-)Lücke, denn Reichelt 
hat bei PC-Zubehör schon immer gute Preise, und wenn es auf mich 
zutreffen sollte, tausende EURO bei Reichelt gelassen zu haben, dann ein 
Großteil aus dieser Rubrik!

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maxim steht bei uns in der Firma auf der Sperrliste. Grund: es gibt 
keinen offiziellen Distributor in Deutschland, der Maxim-Produkte auf 
Lager hat. Ausschließlich alle beziehen die direkt vom Hersteller. 
Folge: Lieferzeit mehrere Monate und "gute" Kunden werden bevorzugt. D. 
h. trotz Auftragsbestätigung kommt es vor, dass der Distributor die 
Bauteile nicht liefern kann.

Glücklicherweise ist man nicht zwingend auf Maxim angwiesen...

Zum Thema Reichelt und Versandkosten: was kostet denn ein versichertes 
DHL-Paket? Ich finde die Versandkosten nicht überzogen.

Zum Thema Conrad und überteuert: Farnell und RS sind i. d. R. deutlich 
teurer und da meckert niemand. Warum? Weil die Sendung deutlich 
schneller beim Kunden ist? LOL Wir hatten mal ein 10.000 Euro Oszi bei 
Farnell gekauft, es wurden aber Kabelkanäle geliefert. Soviel zu dem 
Thema...

Pollin? Verkaufen halt viel Müll. Hatte mal einen "Freund" geworben, es 
hat Wochen gedauert, bis die Prmie kam. Internetbestellungen sind 
langsam (wie auch bei COnrad und Reichelt). Ansonsten völlig 
uninteressant.

Reichelt und PC-Hardware: langfrisitg wird die Folge sein, dass normale 
Elektronikartikel mehr und mehr verschwinden. Außerdem finde ich jetzt 
nicht, dass die preislich interessant sind. Vielleich in Einzelfällen, 
das gilt aber auch für jeden anderen Versender.

Autor: User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man bei hunderten verschiedenen Händlern bestellt kommt für jedes 
Stück Versand dazu, das ist dann mehr als die 50Cent Preisunterschied 
beim Artikel.

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
User schrieb:
> Wenn man bei hunderten verschiedenen Händlern bestellt kommt für jedes
> Stück Versand dazu, das ist dann mehr als die 50Cent Preisunterschied
> beim Artikel.

Ja stimmt schon aber z.b. Reichelt hat eigentlich nen zimlich 
beschrenktes sortiment me schaut vorher auch immer wo es was gibt bei 
reielt gibt es z.b. kaum bis keine LDOs die findet man komischerweise 
nur bei kleinen händlern.

Autor: iiiiiiiiiiiiiiiiii (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja meine wertung mal jetzt:

conrad: teuer, aber eigentlich war ich immer zufrieden damit, lieferzeit 
OK

reichelt: mittelteuer, selten falsche/schlechte Produkte (Reklamation 
schnell und total unproblematisch), lieferzeit OK, selten mal hoch (wenn 
teile nicht verfügbar sind sagt auch keiner was...)

pollin: recht billig, aber durchaus zu empfehlen wenn man weiß was man 
bekommen kann ;-) hat mir allerdings einige Wertvolle teile für meine 
Facharbeit geliefert an die ich sonst nicht so gut/billig rangekommen 
wäre. Lieferzeit OK

csd: Preise in Ordnung, kleine Sortiment, schlechter Shop (javascript 
WTF????), Lieferzeit/Service schlecht. Hab was vor 1 Monat bestellt, bis 
heute nur Teillieferung. Jetzt hab ich auch keine Lust mehr mich 
rumzuärgern, das Zeugs können sie behalten -.- Das isses mir ned wert...

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe bei Pollin und Reichelt oft bestellt.
Beide ok, Lieferzeit ok.
Polling güenstiger wie sonst, hab mal ein AVR-NET-IO Bausatz bei Pollin 
bestellt Bausatz bekommen aber die 4 Wiederstande waren nicht dabei, bei 
Pollin angerufen die nette Dame sagte "kein Problem die Wiederstande 
werden gelifert" 4 Tage später bekam ich ein komplet fertiges AVR-NET-IO 
gelötet :-)

kan man nichts sagen oder?

Gruß
Martin

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin schrieb:
> 4 Tage später bekam ich ein komplet fertiges AVR-NET-IO
> gelötet :-)
>
> kan man nichts sagen oder?

Geile Reaktion von Pollin! Und was hast Du nun mit dem BS gemacht?
Sicher die fehlenden 4 Widerstände nachgekauft und trotzdem aufgebaut...

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingolf O. schrieb:
> Und was hast Du nun mit dem BS gemacht?
> Sicher die fehlenden 4 Widerstände nachgekauft und trotzdem aufgebaut...

SELBSTVERSTÄNDLICH ;-) !

Autor: Günti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bei Bestellungen über das Internet kommen immer 1 bis 2 Tage drauf. Wenn
> man besonders viele Artikel hat nochmal ein Tag.

jo, telefon geht bei reichelt am schnellsten.

allerdings häufen sich die falsch gelieferten bauteile.

es ist nicht immer drinnen, wie es im katalog stand.

Autor: 3-2-1 Keins (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HIer nur die privaten Bestellungen:

Pollin hat mir so viele Teile durch mangelnde Verpackung im Karton 
planiert, dass ich dort nicht mehr bestelle.

CSD: Unvollständige SMD Familienpackungen geliefert. Nachlieferung 
musste nach Wochen angemahnt werden. Laut Lieferschein fehlten in der 
Nachlieferung wieder Werte. Keine Entschuldigung, kein Hinweis auf 
weitere Nachlieferung -> Arschlecken, seither nie wieder dort bestellt.

Reichelt: Schiebt einem schon mal merkwürdige Ersatztypen unter, so bei 
einem Schaltregler. Sowas geht gnadenlos mit einem Anschiss zurück.

Conrad: No-Go! Weder Online-Shop, noch Ladengeschäfte.

Watterott: Problemlos

Kessler: Problemlos

eBay - deutsche Anbieter: Bei ca. 50% läuft was Krummes, es wird 
rumgemacht, Märchen erzählt, Mist geliefert.

eBay - ausländische Anbieter (meist China oder USA): bei ca. 20% Ärger.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Schiebt einem schon mal merkwürdige Ersatztypen unter

Kannst du das näher erläutern? Die meißten Halbleiter werden bei 
Reichelt ohne Herstellerangabe angeboten.

>eBay - deutsche Anbieter: Bei ca. 50% läuft was Krummes, es wird
>rumgemacht, Märchen erzählt, Mist geliefert.

Kann ich bestätigen. Ich gibt gerade extrem viele Anbieter, die Geräte 
der Funk- und Messtechnik anbieten (z. B. von der VEBEG aufgekaut). 
Angeboten werden diese in "TOP ZUSTAND", in Wirklichkeit wird aber nur 
Schrott geliefert.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jupp schrieb:
>>Schiebt einem schon mal merkwürdige Ersatztypen unter
>
> Kannst du das näher erläutern? Die meißten Halbleiter werden bei
> Reichelt ohne Herstellerangabe angeboten.

Man bestellt einen LM358, bekommt je nachdem was gerade billig verfügbar 
ist, eine Zeit lang wars der BA10358, mittlerweile ist es der TS358. Die 
Daten von diesen Nachbauten sind meiner Erfahrung nach meist deutlich 
schlechter als die Originaltypen.
Anstelle des MC34063 wird der nicht 100% kompatible TS34063 geliefert.
Für LM2576 gilt ähnliches. Die Ersatztypen haben teilweise eine um den 
Faktor 3 höhere Schaltfrequenz was nicht selten dazu führt, dass man die 
Bauteile neu dimensionieren muss.
Seitdem kaufe ich meine Bauteile lieber bei Pollin. Da bekommt man 
wenigstens NOS Bauteile. Was ich auch empfehlen kann: elpro. Die haben 
teilweise deutlich bessere Preise als Reichelt (v.a. bei höheren 
Stückzahlen wenn es Mengenrabatt gibt), nur der Onlineshop ist 
gewöhnungsbedürftig.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja aber LM358 bedeutet nicht zwingend National...

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benedikt K. schrieb:

> wenigstens NOS Bauteile. Was ich auch empfehlen kann: elpro. Die haben
> teilweise deutlich bessere Preise als Reichelt (v.a. bei höheren
> Stückzahlen wenn es Mengenrabatt gibt), nur der Onlineshop ist
> gewöhnungsbedürftig.

Ja, kann ich auch nur empfehlen. Gerade bei Halbleitern empfinde ich die 
Auswahl als deutlich besser und qualitativ hochwertiger.
Lieferzeit ist nicht ganz so flott wie bei Reichelt aber bisher immer 
vollständig.

Chris D.

Autor: 3-2-1 Keins (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Schiebt einem schon mal merkwürdige Ersatztypen unter
>
> Kannst du das näher erläutern? Die meißten Halbleiter werden bei
> Reichelt ohne Herstellerangabe angeboten.

Statt LM2575T-ADJ waren es UTC P3596L-AD. Die Schaltfrequenz des LM2575 
ist 52 kHz, des P3596 150 kHz. Das Datenblatt des P3596 ist ziemlich für 
den Popo wenn es um so Kleinigkeiten wie die benötigten Eigenschaften 
der Diode geht. Das hat nichts mehr mit Ersatztyp, Vergleichstyp oder 
anderem Hersteller zu tun. Das ist einfach nur Scheiße.

Ich habe gerade mal nachgesehen. Mittlerweile schreibt Reichelt 
wenigstens bei einigen LM2575-Varianten irgendwo P3596 dazu. Wer nicht 
weiß, dass "P3596" die Typenbezeichnung für einen anderen Schaltregler 
ist, kann mit der Angabe trotzdem nichts anfangen.

Warum ein als LM2576T-5.0 vekaufter P3596L-5.0 
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=A21... 
jedoch 1,35 € und ein unter eigener Bezeichnung P3596L-5.0 verkaufter 
Schaltregler 
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=A21... 
nur 0,95 € kosten soll, will ich schon gar nicht mehr wissen. Beim als 
LM2575T-ADJ verkauften P3596L-ADJ ist es im Vergleich zum als P3596L-ADJ 
verkauften P3596L-ADJ genau so. 
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=A21...
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=A21...

Für eine falsche Typenbezeichnung, die "Marke" erwarten lässt, mehr 
bezahlen, um dann das gleiche China-Ding zu bekommen? Geht's noch?

Hinzufügen sollte man noch, dass UTC den P3596 schon seit einiger Zeit 
nicht mehr herstellt und nicht mal mehr ein Datenblatt (das sowieso mehr 
als beschissen ist) anbietet. Reichelt verhökern hier irgendwelche 
Restposten unter anderen Typenbezeichnungen. Mittlerweile bietet 
Reichelt wenigstens das Datenblatt, neben dem National-Datenblatt, zum 
Download an.

Autor: Adolf Voss (hermann12)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute !
Ich bin seit 1995 Kunde bei Pollin ich habe auch schon selbst 
Reklamation gehabt .Aber ich habe da keine Schauermärchen erlebt. 
Sondern alles Sachgerechte Abwicklung meiner Reklamation .Und mit den 
Lieferservice von da bin ich voll zufrieden 2 manchmal 3 Tage nach 
Bestellung war die Ware bei mir.Die letzte Bestellung war am 21.12.2009 
am 24.12.2009 war das Paket bei mir .Ich hatte eine Reklamation und 
musste nicht mal das Reklamierte Teil zurück schicken . Sondern bekam 
umgehend Ersatz. Also man sollte die Kirche schon im Dorf lassen .Es 
kann immer mal etwas Defekt sein dann wird es getauscht.Ich bin von 
Norddeutschland nach Bayern gefahren bei der gelegenheit bin ich auch 
bei Pollin in Pförring gewesen gerade an diesen Mittwoch der 9.9. 2009 
viel da der Haupt Computer aus und sie hatten keinen zugriff auf das 
Zentrallager man hat mir meine bestellung da schriftlich aufgenommen und 
Samstags war das Paket bei mir im Haus . Das nenne ich Kundenservice. 
Und sage noch mals Danke an die Firma Pollin

Autor: Adolf Voss (hermann12)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das macht Pollin auch Per Express .Wie Reichelt auch, der normale Post 
weg ist nicht besonders schnell .Ich versende nur über GSL da ist alles 
bis 750 € Versichert und von einen auf den anderen Tag beim 
Empfänger.Außer man gibt es erst am Freitag auf dann erst am Montag was 
ach Normal ist Samstags wird da nichts Geliefert

Autor: O. St. (trekstor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bestelle nicht mehr bei Pollin.
Die Qualität war zwar immmer ok bis fast sehr gut( mit dem Preis 
verglichen)
Aber ich finde das man bei bestimmt 9 Bestellungen mal in der Lage sein 
sollte mehr als ein Paket richig zusammen zu stellen.
Zum Thema Versand: Bei allen bisherigen Bestellungen hat es über eine 
Woche gedauert.
Ich komme mir irgendwie verarscht vor wenn ich hier was von ein zwei 
oder drei Tagen Lieferzeit lese...
Gruß

Autor: Adreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Conrad: Wenn's wirklich schnell gehen soll - dafür teuer.
Pollin: Wenn's billig sein soll - dafür langsam ;D
Reichelt: Hübsches Mittelding.

Bei Reichelt finde ich den Versand mit 5,95€ allerdings extrem hoch 
angesiedelt. Ein Versender in der Größenordnung von Reichelt zahlt da 
mit sicherheit keine 2€ für.

Autor: Parascientist (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin sehr zufrieden mit Pollin. Die waren immer sehr freundlich und 
kulant, wenn mal was fehlte oder defekt war.
Ganz im Gegenteil z.B. zu so Läden wie Harlander.com. Die berechnen 20% 
Stornogebühr und finden das auch noch witzig.

Autor: Bernadette (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pollin ist ein Saftladen - auch Säfte können gut sein und schmecken. Man 
findet auch Wein in Pollins Angebot.

Reichelt ist ein Weinladen - wer gerne Wein trinkt, ist auch dort gut 
bedient. Man findet auch Sekt bei Reichelt.

Conrad ist ein Sektladen - wer die gehobene Preisklasse liebt, kann hier 
einkaufen. Man findet auch Champagner in den Hochregalen. Zu Silvester 
werde ich mal bei Conrad bestellen.

xxx ist ein Champagnerladen - aber nur bei besonderen Gelegenheiten.



B.

Autor: Ralf G. (old-school) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich bestelle häufig bei Pollin, hauptsächlich Dinge die man immer 
gebrauchen kann ... GrundStock auffüllen , Restosten , Relais, Netzteile 
, Displays, usw.

Da kann man nicht viel falsch machen für das Geld ... bei Werkzeuge z.b. 
ist das so ne Sache ... da gibt es einen schönen Spruch ... billig kauft 
man immer zweimal.

Jeder sollte doch mal realistisch bleiben ... Qualität kosten eben.
Wenn man Glück hat, bekommt man mal ein Schnäppchen, aber die bei Pollin 
kennen doch auch die Marktpreise.

Was mich nur manchmal doch sehr verwundert, ist die doch sehr lose 
Verpackung, da fehlt es an jeglicher Polsterung. Da geht doch schon 
einiges zu Bruch ... was soll es ... dann wird es eben Reklamiert und 
bislang wurde alles immer ersetzt.

Ich bin mit Pollin zufrieden :-)

PS. Kennt Ihr noch Völkner ... mit Postkarte bestellen und warten, 
warten ,warten und nach drei bis vier Wochen hatte man dann vielleicht 
das was man bestellte.
Gut ist auch schon paar Jahrzehnte her, leider kann man sich sehr an 
schnelle Lieferanten gewöhnen, nur so ein Service kostet auch.

Gruss Ralf

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ralf Greinert schrieb:
> PS. Kennt Ihr noch Völkner

Ja, kenne ich. Im Unterschied zu Pollin haben die mir nie Trümmerbruch 
geliefert.

Autor: hermann12 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja Hallo! Ich habe am 28.12.2009 noch etwas bei Pollin bestellt und 
heute am 31.12.2009 war es bei mir .Aber es gibt immer Leute die Meckern 
müssen .Nur auf sie selbst ist kein Verlass .Ja ich kenne noch Völkner 
aus Braunschweig. Ich glaube die sind heute in Nürnberg machen immer 
noch Elektronikversand.
Aber für Restposten Verwerter ist Pollin doch der Ideale Laden.Bis heute 
keine schlechte Beurteilung für Pollin .Ich habe mich mit den Senior 
schon Unterhalten weil ich Kisten weise neu Ware habe die ich Pollin zum 
Kauf Angeboten habe , es wäre auch zum Verkauf gekommen aber der 
Transport von mir zu Pollin wäre für uns beide zu teuer .Ware immer noch 
da .

Autor: Ralf G. (old-school) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wurde Vökner nicht von Conrad geschluckt ?

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@hermann12

Biete deine Ware doch einfach hier im Marktforum an.
Allerdings ordentlich beschrieben, versteht sich.
"Kistenweise Ware, reicht da natürlich nicht"

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
evtl. meinte er neue Weiße Ware

Autor: T. C. (tripplex)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reichelt braucht bei mir einen Tag und woanders hab ich noch nie 
bestellt
was ich nie gebraucht habe.

Bei Pollin bestelle ich nur den Absolut Ramsch sowas wie
Schrumpfschläuche weil diese einfach nur Billig sind und auch dazu
noch was taugen ( wofür viel Geld ausgeben ? ) Oder wenn mein
Dad eine neue Druckluftklebepistole brauch dann wird halt noch eine
Billige Dazu gepackt.
Brauht aber bei mir immer etwa 3 - 4 Tage zum versenden.

Selbst Texas Instruments Samples die aus Amerika kommen innerhalb
von 2 Tagen - und da bezahl ich gar nichts für.

Autor: Visitor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin mit Pollin eigendlich ganz zufrieden. Die Lieferung könnt zwar 
schneller gehen, aber 5-7 Tage Wartezeit sind für Privatleute nun mal 
kein Beinbruch, dafür stimmt halt der Preis. Man bekammt das wofür man 
bezahlt !!!

Ich hatte einmal eine Reklamation, die wurde prompt zu meiner 
Zufriedenheit geregelt.

Alles in allem => Pollin arbeitet wie ich es von einem Händler erwarten 
würde. Wo gearbeitet wird werden auch Fehler gemacht und 
Reibungsverluste entstehen überall auch bei Reichelt, Conrad etc. nur 
hat halt noch keiner einen Neg.-Thread eröffnet.

Autor: Sense (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pascal L. schrieb:
> Reichelt braucht bei mir einen Tag und woanders hab ich noch nie
> bestellt [...]
> Bei Pollin bestelle ich nur den Absolut Ramsch

Ging mir auch so ... bis Angelika LM2576 und MC34063-Nachbauten von 
Unisonic lieferte. Die mögen zwar in datenblattkonformer Umgebung 
laufen, auf Lochraster mit suboptimalen Induktivitäten jedoch nicht. Auf 
telefonische Nachfrage, ob ich irgendwie, z.B. gegen mehr Geld, 
National/Motorola bekommen könnte, hieß es nur "nö".

Pollin lieferte mir bisher immer die Originale - zwar in schrankgroßen 
ungepolsterten Kartons, aber in liebevoll zugeklebten Stangen und daher 
völlig beschädigungsfrei.

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Jaeger schrieb:
> Im Unterschied zu Pollin haben die mir nie Trümmerbruch geliefert.

Hattest Du etwa ein Bein bestellt?;-)

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Visitor schrieb:
> Alles in allem => Pollin arbeitet wie ich es von einem Händler erwarten
> würde.

Langsam kann ich diese eingeübten Sprüche von "Gästen" nicht mehr hören. 
Bestellt dem Maxel mal folgendes:

Es ist natürlich seine Sache, wenn er seinen Kunden eine 
Verpackungspauschale abknöpft und dafür meiner Erfahrung nach unter 
aller Sau verpackt. Es ist jedoch meine Sache, wenn ich die dauernd 
nötigen Reklamationen nicht mehr erdulde und vom Kunden zum Ex-Kunden 
werde. Bei Pollin musste ich zum Schluss fast jede Lieferung 
reklamieren.

Jede Reklamation kostet meine Zeit, jede Ersatzlieferung auch, da ich 
dafür zur Abholung ein paar Kilometer zur nächsten Post fahren darf. Ich 
habe einige Dinge gar nicht mehr reklamiert, weil die Fahrt zur Abholung 
teurer ist als der Wert der geschrotteten oder falschen Teile.

Es hat auch nichts mit "immer Meckern" zu tun, wenn ich meine Erfahrung 
mit und die darauf beruhende Meinung über Pollin kundtue, auch wenn es 
die Pollinisten stört. Das nennt sich auf neudeutsch "feedback". Manche 
Firmen bezahlen viel Geld dafür Feedback zu bekommen, zum Beispiel durch 
Umfragen. Einige wenige Firmen nehmen Feedback sogar ernst. Bei 
Diskussionen mit Pollin-Personal hatte ich nicht den Eindruck, dass es 
irgendjemanden bei Pollin juckt. Bei so einem kundenunfreundlichen 
Verhalten stimme ich dann mit den Füßen ab.

Also, bestellt dem Maxel mal schön, dass ich von einem Händler erwarte, 
dass ich nie reklamieren muss und dass ich nicht die Reklamationsseite 
schon in der Browserleiste als Bookmark habe.

Bestellt dem Maxel mal schön, dass es eigentlich Zeit wird, die 
Beschwerden über miserable Verpackungen und Fehllieferungen ernst zu 
nehmen, UND MAL DAS GRUNDPROBLEM ABZUSTELLEN, statt auf die ach so tolle 
Reklamationsbearbeitung zu setzen. Die beste Reklamationsabteilung ist 
die, mit der ich nie etwas zu tun haben muss.

Bestellt dem Maxel auch, dass er gelegentlich selber in über 
gl@pollin.de geführte Korrespondenz reinschauen sollte. Eine 
Unterhaltung mit Dave Null hätte ich als angenehmer empfunden.

Autor: Sascha Focus (sascha_focus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reichelt Elektronik wurde verkauft


Zum 1.1.2010 wird das in Elektronikerkreisen sehr bekannte Unternehmen 
reichelt elektronik an die Dätwyler Gruppe aus der Schweiz verkauft. 
Laut Geschäftsführerin Angelika Reichelt wird sie selbst und ihr 
Ehegatte Heinz Feldhusen in den ersten Monaten weiter in beratender 
Funktion zur Verfügung stehen, um einen sanften Übergang zu...

laut Elektor

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hannes Jaeger

Deine Beiträge sind ja nahezu Haßtiraden und anscheinend hat es gerade 
Pollin auf Dich abgesehen. Lächerlich sowas und Übertreibung ist 
ansonsten ein gutes Mittel, aber hier Leuten, die gegenteiliger 
Auffassung sind und bessere Erfahrung mit Pollin machen und gemacht 
haben, eine direkte Affinität zu dem Unternehmen zu unterstellen, ist 
kleinkariert und neben der Spur!

Autor: HappyNewYear (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Zum Thema Reichelt und Versandkosten: was kostet denn ein versichertes
> DHL-Paket? Ich finde die Versandkosten nicht überzogen.

Für eine Firma wie Reichelt? Nicht mehr als 2€.

Autor: hermann12 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MEIN VORSCHLAG ZIEHE IN DIE NÄHE VON DEINER POST: MÖGLICHST IN DAS 
GLEICHE GEBÄUDE DANN ERSPARST DU DIR DIE LANGEN WEGE UND KANNST WEITER 
KUNDE BEI POLLIN BLEIBEN UNDDU BRAUCHTS DICH NICHT BESCHWEREN ABER WARUM 
BESTELLST DU BEI POLLIN WENN DAS SO EIN SCHEIß LADEN IST :TUE ES DIR 
DOCH NICHT AN ES IST DOCH DEIN HERZINFARKT DEN DU BEKOMMST.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pollin macht meiner meinung nach einen guten Job.
Bestellt mal bei Kessler, da könnt ihr was erleben.
Die normalsten Wald und Wiesen Bauelemente nicht am Lager,
keine Kundeninformation, ständiges Nachfragen, Bitten
und Betteln das die fehlenden BE aus der Bestellung
gestrichen werden und die Ware in den Versand geht.
Antwort JAJA machen wir.
Trotzdem passiert nichts !!!!!
Gleichzeitig bestellte ich bei R, 2 Tage später kam das
Paket. Pollin Lieferung 3 Tage.
Nun wundere ich mich, dass ihr euch über Pollin aufregt.

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timo schrieb:

> Nun wundere ich mich, dass ihr euch über Pollin aufregt.

Ich nicht!!! Ich weiß deren Kulanz sehr wohl zu schätzen und drohe nicht 
bei jeder Geringfügigkeit den Anbieter zu wechseln. Habe auch keine 
Scheu oder Faulheit mal eine mehrzeilige Reklamationsmail zu schreiben 
oder falls es Not tut, ein Telefonat zu führen.
Alles eine Frage, wie man die jeweilige Firmenphilosphie in Relation zum 
Kundeninteresse interpretiert!
Die vorweihnachtliche Bestellung zwecks 5.-Gutscheineinlösung war 
fristgemäß und beanstandungsfrei vorm Fest eingetroffen und somit waren 
einige Feiertagsbasteleinheiten gerettet.;-)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.