mikrocontroller.net

Forum: Markt [S] Suche Isel/ProMa/Gie-Tec Ätzstation 1


Autor: Tobias Plaputta (plaputta)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich suche diese Ätzstation:
http://www.gie-tec.de/downloads/db_141060.pdf
Entweder die Sprühätzanlage oder die normale Ätzstation. Hauptsache mit 
Ablasshähnen.

Bin bisher mit meinem Ätzgerät von Isel sehr zufrieden gewesen, aber 
jetzt ist sie kaputt und so ein Ablasshahn ist schon ne praktische 
Sache.
Auch für Links zu Onlineshops wo es die nicht-sprüh-Version gibt wäre 
ich dankbar, denn ich finde das Teil einfach nicht (ausser 1x für 599 
Euro, aber das muss ja wohl ein Witz sein).

Danke!

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Murks braucht Ablasshähne, denn man kann dort nicht eine einzelne 
Küvette einfach auskippen.

Dafür handelt man sich eine potentielle Tropfstelle ein und ganz leer 
werden die Küvetten auch nicht.

Autor: Tobias Plaputta (plaputta)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mit "einfach Auskippen" war bei meiner bisherigen, einzelnen 
Küvette auch nix. Eher eine schreckliche Sauerei.
Hast du irgend einen besseren Vorschlag? Ich ätze 3-5 Platinen im Monat 
und will nicht zu viel Geld ausgeben.

Autor: DS aus W (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tobias,

da hilft der Physikunterricht der dritten oder vierten Klasse ?
Ich bastel mit den Dingern schon dreissig Jahre.
Erst waren die Küvettten komplett aus Glas geformt, dann geklebt
und entsprechend schlechter.
Der Entwickler greift die Silikonverbindung an.
Zur Lösung:
Ich stelle die Küvette ein wenig schräg (20°).
Dann am tiefsten Punkt einen Schlauch einführen.
Das andere Ende entsprechend tiefer an das Auffangbehältnis.
Dann mit einer Einwegspritze, oder "Spritzflasche", die Flüssigkeit
ansaugen und das Ende in das Auffangbehältnis.
Die Reste in der Küvette sind wirklich minimal.

Oder ist das zu einfach ;-) ??

Gruss
Dietmar

Autor: Anti Großkotz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>da hilft der Physikunterricht der dritten oder vierten Klasse ?

Irgendwie nervt mich diese großkotzige Art hier ganz schön an. Ja klar, 
Physik in der Grundschule - und dann mit Betrachtungen zum Thema Druck 
...
Vielleicht gibt es ja die ein- oder andere GS, wo man in Sachkunde das 
mal als Experiment ohne allzu große weitere Erläuterungen durchgeführt 
hat aber das wird wohl nicht die Regel sein ...

Autor: Tobias Plaputta (plaputta)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay. Ich formuliere die Anfrage jetzt einfach mal neu, damit hier keine 
Diskussionen entstehen:

Aus unumstößlich feststehenden und indiskutablen - auch wenn 
unerklärbaren - Gründen, bin ich an einer ISEL / PROMA /GIE-TEC 
ÄTZSTATION 1, in normaler- oder Sprühätzausführung interessiert.
Wenn jemand eine solche abzugeben hat, bitte bei mir melden!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.