mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik ZLDO330 Disable Eingang


Autor: Peter F. (piet)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Es handelt sich um eine Selbsterhalt für ein Batteriegerät mit einem 
AVR, über einen Taster soll die Schaltung ein und ausgeschaltet werden.
Dazu habe ich wie im Anhang etwas entworfen:
R7 hält SC auf High und der LDO ist aus, wenn Taster S9 Gedrückt wird 
geht SC auf Low und der LDO an, der µC Startet und setzt EN-LDO auf 
High, somit leitet der FET und hält SC auf Low.
Nun überwacht der Controller "UC PIN", wenn man den Taster jetzt wieder 
drückt geht "UC Pin" auf Low, der controller legt EN-LDO auf Low und die 
ganze schaltung ist wieder tod.

Dazu habe ich jetzt aber ein Problem, die Diode hat einen 
Spannugsabfall, SC ist also wenn man den Taster drückt nicht auf GND 
sondern auf GND+Flussspannung der Diode.
Ob das dann immernoch funktioniert weiss ich nicht, im Datenblatt steht:

Pin 2 SC - Shutdown Control. This high
impedance logic compatible input disables the
regulator when taken high. It includes a diode
wired to Vin and so will pass current if taken more
than 0.5V above Vin.

Shutdown control threshold voltage:
Min: 1.5 V
Max: 0.4 V

Das heisst wenn die Spannung unter 0,4-1,5V liegt ist der Shutdown 
aktiv, richtig?
Genau in dem Bereich würde ja das Potential mit der Diode liegen, also 
ist nicht sichergestellt das die Lösung so geht?

Mfg,
Peter

Autor: Georg A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm doch für D11 eine Schottky-Diode (ala BAT41), die sollte bei dem 
kleinen Strom einen Spannungsabfall von so max. 0.3V haben.

Du könntest aber die diskrete Mimik evtl. gleich durch ein passendes 
Single-Gate in CMOS ersetzen. Braucht auch "keinen" Strom ;)

Autor: Peter F. (piet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg A. schrieb:
> Nimm doch für D11 eine Schottky-Diode (ala BAT41), die sollte bei dem
> kleinen Strom einen Spannungsabfall von so max. 0.3V haben.

Jo, das sollte dann klappen, dafür für den Tip! Bin ich irgendwie selber 
nich drauf gekommen ;^^
Ne BAT54C/A hat auch gleich zwei Dioden in einem Gehäuse, spart ne menge 
Platz auf der Platine.

> Du könntest aber die diskrete Mimik evtl. gleich durch ein passendes
> Single-Gate in CMOS ersetzen. Braucht auch "keinen" Strom ;)

Mhm. Stimmt... muss ich mal drüber nachdenken und schaun was der 
Stromverbrauch ist, eigentlich eine schönere Lösung als die Dioden.

Mfg,
Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.