mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Digitalpoti mit 100kOhm und Versorgungsspannung.


Autor: Peter G. punkt (grudolf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...von 12 Volt.
Wisst ihr ein geeignetes?
Denn ich finde nur schwer eines im Internet.
MfG

Autor: Pete K. (pete77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist denn das für eine Anwendung ? 12V ist schon etwas ungewöhnlich, 
wer steuert das Digi-Pot ?

Autor: Jürgen Berger (hicom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie soll der Ausgang aussehen 0..12V oder soll das Poti in irgendeinen 
Signalzweig (Audio) integriert werden?

Autor: Peter G. punkt (grudolf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anwendung: Frequenzeinstellung bei einem Funktionsgenerator (XR2206)

Ansteuerung: µController

Autor: Peter G. punkt (grudolf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen Berger schrieb:
> wie soll der Ausgang aussehen 0..12V oder soll das Poti in irgendeinen
> Signalzweig (Audio) integriert werden?

0-12V

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Peter G. punkt (grudolf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dankeschön der Herr :-)

MfG

Autor: Peter G. punkt (grudolf)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hätte weitere Fragen:
Habe mir im Datenblatt des XR2206 die Testschaltungen angesehen, und 
bemerkt, dass man am Pin 7 ein 2MOhm Poti verwenden soll. Hat dies nun 
Auswirkungen auf die Bandbreite des Ausgangssignals, wenn man nun so ein 
100kOhm Digitalpoti nimmt, und wie gravierend sind die Auswirkungen?

MfG

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo


du kommst mit der Frequnz nicht so weit nach unten. 2M ist aber schon 
nicht mehr in der Spec. Typisch wäre bis ca. 500k

Frage: wenn du schon einen uC einsetzt, warum machst du nicht damit das 
Signal?

PS: der XR macht kein besonders gutes Signal.

Autor: Peter G. punkt (grudolf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
karadur schrieb:
> Hallo
>
>
> du kommst mit der Frequnz nicht so weit nach unten. 2M ist aber schon
> nicht mehr in der Spec. Typisch wäre bis ca. 500k
>
> Frage: wenn du schon einen uC einsetzt, warum machst du nicht damit das
> Signal?
>
> PS: der XR macht kein besonders gutes Signal.

Habe keine besonderen Anforderungen, deshalb der XR2206. Fmax = 100kHz.
Wie meinst du mit einem µC?
MfG

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
uController

Autor: Peter G. punkt (grudolf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
karadur schrieb:
> uController

Ja das weiß ich selber, dass das ein Mikrocontroller ist, aber wie soll 
ich dies realisieren?

MfG

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

z.B. mit DA-Wandler Signal generieren.

Rechteck z.B. mit den Timern direkt.

Autor: Peter G. punkt (grudolf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
karadur schrieb:
> Hallo
>
> z.B. mit DA-Wandler Signal generieren.
>
> Rechteck z.B. mit den Timern direkt.

Aber ich finde, dass es besser wäre mit einem Funktionsgenerator zu 
realisieren, da der µC zu viel Softwarearbeit benötigt.

MfG

Autor: Route_66 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
grudolf schrieb:
>Anwendung: Frequenzeinstellung bei einem Funktionsgenerator (XR2206)

Ansteuerung: µController

und noch:
>Aber ich finde, dass es besser wäre mit einem Funktionsgenerator zu
realisieren, da der µC zu viel Softwarearbeit benötigt.

Ich lach mich scheckig!

Autor: Peter G. punkt (grudolf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das System muss mit dem XR2206 realisiert werden!
MfG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.