mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmel vor dem auslesen schützen (Lock Bits)


Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hy

wie kann ich beim Mega32 mein Programm vor dem nicht erwünschten 
auslesen schützen?

Der Versuch mit Application Protection Mode 4 schlägt leider fehl. Er 
ließt ganz normal den Inhalt...
Hab es auch mal mit Application Protection Mode 4 und Boot Loader 
Protection Mode 4 aber leider ohne Erfolg.

Autor: (Gast) == (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In dem Ausgelesenen ist bei gesetzten Fuses nur 0xFF (oder war es 0x00?) 
drin, schau mal rein.

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja das hatte ich beim nutzen von jeweils Mode 3. da lief aber leider 
mein Programm nicht mehr...

Bei auslesen im Mode 4 steht nachm auslesen exakt das gleiche drin, wie 
in der Orig hex..

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du den Controller zwischendurch von der Spannungsversorgung 
getrennt? Das sollte man machen.

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jop. mehrmals Power on/off & reset... habs mehrmals probiert. Ist das 
Grundsätzlich so richtig. So hatte ich es im Datasheet jedenfalls 
verstanden...

LPM steht ja dann für das Lesen von Daten und SPM sofern was geschriebn 
werden soll... Dachte mir daher das nur das lesen zu verbieten reich 
sollte. Wie gesagt im Mode 3 (SPM &LPM) kamen nur 0xFF....

Autor: Antti Lukats (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aus lesen von BELIEBIGEN flash MCU
(ausser spezial secure versionen) kostet in durchschnitt 1000 EUR

dh, egal ob das protection gesetzt ist, fur 1000EUR einmal kosten
ist das product geklont...

Antti

Autor: __ __ (unrouted)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... na hoffentlich klonen die das lock-bit nicht auch mit!

das ist zwar korrekt, aber es ist dennoch eine hemmschwelle.

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also sollte der Modus 4 der richtige sein? Muss ich den für den 
Bootloader (hab keinen aktiv) trotzdem aktivieren? ist nur ein klick 
aber nicht das ein Fehler verursacht...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst LB1 und LB2 auf 0 setzen. Nicht die BLB.
Seite 254 im Datasheet 2503F–AVR–12/03 (Reichelt).

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber mit LBO und LB1 sperre ich doch komplett das lesen und schreiben. 
Sofern eine Änderung anstände, kann ich das Ding doch wegschmeißen oder 
kann ich das nen chip erase wieder entfernen?

Autor: Christian K. (malakay)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Chip Erase löscht auch sämtliche Protection Fuses, kannst also ohne 
Probleme so machen. Anderst würde es ja keinen Sinn machen, dann 
müsstest, so wie du schon gesagt hast, jedes mal bei einer 
Programmänderung den µC wegwerfen.

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann ich den dann auch noch per ISP durchführen? meine mich an ein 
Beitrag zu erinnern wo das dann nicht mehr ging. Zum programmieren habe 
ich nur eine AVR-RISP MKII....

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Jörn Ahrens (joern_)

>kann ich den dann auch noch per ISP durchführen?

Ja.

> meine mich an ein
>Beitrag zu erinnern wo das dann nicht mehr ging.

Nein.

>Zum programmieren habe ich nur eine AVR-RISP MKII....

Passt.

MFG
Falk

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du beziehst dich warscheinlich auf die kleinen Tinys wo man den RESET 
Pin als I/O Pin umprogrammieren kann die kann man dann nur noch per HV 
Programmierung retten z.B. mit STK500 oder dem AVR Dragon als günstige 
USB-Alternative.

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas

ja das kann sein das das der Grund war. Werd ich gleich mal probieren 
mit den LB0 und LB1...
Besten Dank

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.