mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SDRAM mit XMega64


Autor: Paul G. (paulg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
ich will ein SDRAM mit 128Mbit (2M*32Words*4 banks) mit einem Atmel 
XMega 64 ansteuern. Im datenblatt steht das der XMega ein Interface hat 
welches die Ansteuerung eines SDRAMs untersützt. wollte nur fragen ob 
schon jemand hier erfahrungen mit dem interface hat
mfg paul

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir sammeln sie gerade. Bald duerften auch konkrete Ergebnisse 
vorliegen. Ein Problem ist und war immer, dass die jetzigen Xmega nur 
ein 3-Port-EBI haben, was nur die Ansteuerung eines 4-bittigen RAMs 
erlaubt. Die 4-bitter sind allerdings veraltet und nur schwer zu 
bekommen.

Michael

Autor: Paul G. (paulg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weist wer vllt irgendwelche SDRAMs mit 128MBit welches "leicht" 
anzusteuern ist mit dem xmega. hab nämlich auch gelesen das der xmega 
nur 2 banks kann.

edit: im datenblatt des xmega64 steht das er 4 und 8 bit sdram kann.
For SDRAM both 4-bit and 8-bit SDRAM is supported,and SDRAM 
configurations such as CAS Latency and Refresh rate is configurable in 
software.

 oder versteh ich da was falsch?

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul G. schrieb:
> weist wer vllt irgendwelche SDRAMs mit 128MBit welches "leicht"
> anzusteuern ist mit dem xmega. hab nämlich auch gelesen das der xmega
> nur 2 banks kann.

Glaub mal nicht soviel, sondern hol Dir mal das "user manual" zum Xmega, 
da steht das Zeug drinnen. Und SDRAMs sind nie wirklich leicht 
anzusteuern, deswegen kann der Xmega das ja mit Hardware.

> edit: im datenblatt des xmega64 steht das er 4 und 8 bit sdram kann.
> For SDRAM both 4-bit and 8-bit SDRAM is supported,and SDRAM
> configurations such as CAS Latency and Refresh rate is configurable in
> software.
>
>  oder versteh ich da was falsch?

Ja, da verstehst Du was falsch...

Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.