mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR Debugwire isoliert mit ADUM1251?


Autor: Karsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,

ich habe die AVR077-Appnote implementiert, um den Debugwire galvanisch 
zu isolieren. 
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

Nun verhält sich doch das debugWire wegen dem wiredAND am Resetpin wie 
ein I2C-Pin, oder sehe ich das falsch?

Um I2C zu isolieren habe ich den ADUM1251 gefunden:
http://www.analog.com/en/interface/digital-isolato...
Der geht bis 1MHz Taktrate hoch. VDD2 an AVR-VCC, VDD1 an Dragon, 
SDA=RST, SCL=AVR-VCC(Vtarget)

Wenn das klappt, hat man statt dem 22-Teile Aufbau nur noch den SO8 plus 
2 Kondensatoren und 1 Pullup. Und der kostet bei Farnell/HBE-Shop ca. 
5€+MwSt als Einzelstück. Um ein Isoliertes In-Circuit-Debuggen zu 
ermöglichen glaube ich nicht schlecht????

Der Dragon verwendet doch auch nur nen AVR, um das DebugWire-Protokoll 
zu generieren?!? Das heisst im besten Fall 20MHz/4, mit 
Protokolloverhead 20MHz/20Cycles????. Wer kennt sich mit den 
Timing-Anforderungen aus?
Kann man das Teil dafür nehmen?

Grüße
Karsten

Autor: Spezi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

rein von der Funktion her würde ich sagen, dass der genannte ADuM1251 
mit der beschriebenen Beschaltung funktionieren könnte. Aber er geht nur 
bis 1MHz.
Der in der ATMEL-AN beschriebene Opto-Isolator für den DebugWire hat 
aber eine weitaus höhere Maximalfrequenz (siehe AN Seite 7):

>This interface has been tested on a simple application up to 16 MHz at 5V Vcc. 
>Although the optocouplers are not specified for low voltage, the interface works 
>fine at full speed down to 3.6V.
>The low voltage target solution has been tested at 8MHz down to 2.2V.

Auch ein Verpolungsschutz für beide Vcc's ist dort implementiert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.