mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ARP implementierung -> Linux PC kein ARP Response


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute!

Wie schon im Betreff steht, habe ich das ARP Protokoll implementiert. 
Wenn ich nun von meinem Board ein ARP Request aussende, sehe ich dieses 
paket im Wireshark (dort kommt es richtig an).

Das Problem ist nur, dass mein PC kein ARP Response schickt. Woran kann 
das liegen? Bzw. wie muss ich meine Netzwerkkarte konfigurieren?

Achja: ich verwende linux.

Das Board hat die MAC Adresse: 00:02:04:08:0A:0D
die IP: 192.168.0.3 (hardcoded)

/sbin/ifconfig spuckt zu eth1 folgendes aus:
--------------------------------------------
eth1      Link encap:Ethernet  HWaddr 00:04:75:e1:20:d9
          inet addr:192.168.0.2  Bcast:192.168.0.255  Mask:255.255.255.0
          inet6 addr: fe80::204:75ff:fee1:20d9/64 Scope:Link
          UP BROADCAST RUNNING NOARP MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
          RX packets:784 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:732 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          collisions:0 txqueuelen:1000
          RX bytes:60900 (59.4 KiB)  TX bytes:126826 (123.8 KiB)
          Interrupt:22 Base address:0xe000


Woran liegt's, dass ich keine Response mit der MAC bekomme?
Achja: PC und µC board sind über einen SWITCH verbunden (es hängt sonst 
nichts dran).

Danke im vorraus,
me

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast schrieb:

> Wenn ich nun von meinem Board ein ARP Request aussende, sehe ich dieses
> paket im Wireshark (dort kommt es richtig an).

Wenn es dort richtig ankäme gäbe es eine Antwort. Also kommt es nicht 
richtig an.

Autor: Gast (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
siehe Anhang!

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was passiert ohne VLAN Header?

Autor: Gast (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das selbe...

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast schrieb:
> ...
>           UP BROADCAST RUNNING NOARP MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
> ...

Das hat doch sicher damit was zu tun.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
loool ggg

Würd ich auch sagen ... hab ich total überlesen! nur wie sag ich das er 
ARP unterstützen soll?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lösung:

sudo /sbin/ifconfig eth1 arp

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ändert nichts daran, dass keine ARP Response geschickt wird ...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So damit's nun vollständig hier ist.

Man muss die Netzwerkkarte entspechend konfigurieren (für VLAN) -> warum 
das ganze auch OHNE VLAN nicht funktioniert hat, weiß ich nicht.

apt-get install vlan
modprobe 8021q
vconfig add eth1 1
ifconfig eth1.1 192.168.11.1 netmask 255.255.255.0
ifconfig -a

Lg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.