mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schnelltest von Dual Gate Mosfets


Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
habe hier einen defekten Breitbandgenerator vom Typ GF-21 von 
Präcitronic, wo aufgrund einer NT-Überspg. diverse Transistoren 
gehimmelt wurden. Jetzt sind aber auch 2 Stück KP350B, also russ. Dual 
Gate Mosfets, unter dem Verdacht ausgefallen zu sein. Bloss, wie checke 
ich das auf die Schnelle? Die Diodentestfunktion des DMM sollte da ja 
wohl auch ungeeignet sein!
Hat sich u.U. schonmal jemand Gedanken um Ersatztypen für die gen. 
Mosfets gemacht?

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du ein Datenblatt o.ä. dazu hast, dann kann man ja daraus entnehmen 
bzw. schlußfolgern, welche Drain/Source-Spannungen bei welchen 
Gatespannungen zu erwarten sind.
Zumindest so ein paar Basisdatenfragmente findet man im Web ...

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier hast Du übrigens das "ausführliche Datenblatt":

http://www.elektronik-kompendium.de/forum/forum_en...

Viel Spaß damit ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.