mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche 5mm RGB LED mit getrennter Anode/Kathode


Autor: Robert R. (pforcht)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich möchte viele RGB LEDs in Reihe schalten,
und benötige dazu Leuchtdioden mit jeweils getrennter Anode und Kathode.

Leider finde ich mit Google, Reichelt, Conrad, RS,... und der Forensuche 
entweder nur LEDs mit Gemeinsamer Anode oder Kathode, oder SMD 
Ausführungen mit getrennten Anschlüssen. Mir wären aber 5mm (non-SMD) 
Ausführungen lieber.

Vielleicht kann mir jemand von euch helfen.

Viele Grüße

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wo is nun das Problem die SMD zu nehmen?

Autor: Robert R. (pforcht)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun...

ich habe bisher nicht selbst SMD gelötet. Ich stelle es mir ziemlich 
frickelig vor. Natürlich könnt ichs mal versuchen, aber irgendwie ist 
mir das klassische 5mm Gehäuse lieber. Es soll eine Lichterkette werden, 
da gefällt mir das klare "wassertropfen-artige" Aussehen der 5mm Gehäuse 
mehr.

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Robert R. schrieb:
> Nun...
>
> ich habe bisher nicht selbst SMD gelötet. Ich stelle es mir ziemlich
> frickelig vor. Natürlich könnt ichs mal versuchen, aber irgendwie ist
> mir das klassische 5mm Gehäuse lieber. Es soll eine Lichterkette werden,
> da gefällt mir das klare "wassertropfen-artige" Aussehen der 5mm Gehäuse
> mehr.

Hallo,

es gibt kein 5mm-LED-Gehäuse mit 6 Anschlussdrähten. Daher haben alle 
RGB-LEDs eine gemeinsame Anode oder eine gemeinsame Kathode.

Gruss Reinhard

Autor: Robert R. (pforcht)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Reinhard,

dem muss ich Widerspechen. Bei Conrad gibt es z.b. eine 5mm RGB LED mit 
6 Beinchen. Allerdings sind im inneren zwei Blaue LEDs, die sich jeweils 
eine Kathode mit Rot und Grün teilen. Ich persönlich finde diese 
Beschaltung blödsinnig, wenn man schon 6 Beinchen hat! :(

Langsam schwindet die Hoffnung, an SMD vorbeizukokmmen...

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>es gibt kein 5mm-LED-Gehäuse mit 6 Anschlussdrähten.

So, so:

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=2;GROUP=A5335...

Kai Klaas

Autor: Robert R. (pforcht)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja genau sowas... nur eben falsche Belegung der Beinchen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.