mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Analoger 10V-Ausgang klein und günstig?


Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Lösung würdet ihr empfehlen, um ein Aquariumlicht (dimmbares 
elektronisches Vorschaltgerät mit 0 - 10V Steuereingang, 1mA) per ATMega 
zu steuern? Soll wenig Platz benötigen, wenig kosten, mit 5V auskommen 
und bei Reichelt zu haben sein.

Was ich als Anfänger nach dem Suchen im Forum gefunden habe - z.B- 
Step-Up-IC mc34063 + PWM + Filter - scheint viel Platz zu benötigen. 
Kann man einen analogen 10V-Ausgang besser realisieren?

Autor: sascha_focus (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So wie im Anhang. Nutze es selbst an nem PI24H.

Gruß Sascha

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da wird aber mit 5V nie was draus...

aber mann könnte einen step-up Wandler bauen der von einem Port-Pin 
getaktet wird. Da gabs mal irgendwo eine Schaltung, da wurde so die 
negative Kontrastspannung für Text-LCD erzeugt...

Autor: sascha_focus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwomit wird doch die 5V für den AVR erzeugt. Ansonsten nen 
ICL7660/7662 dazu nutzen.

Gruß Sascha

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die meisten Dimmer haben eine eigene Stromversorgung für die 10V, deins 
wohl auch, gekennzeichnet durch die Angabe "1mA".
D.h. ein Poti von 10kOhm kann angeschlossen werden, um den Dimmer 
einzustellen.

Du hast also kein Problem mit den nur 5V des uC.

Interessanter ist die Frage, ob dein uC galvanisch getrennt sein soll 
vom Dimmer, oder ob er an derselben Massepotential hängen kann.

Du brauchst einen Optokoppler mit Phototransistor (oder den Transistor 
alleine) und stellst mit PWM einen mittleren Widerstand ein, der durch 
einen Elko gefiltert wird.


             +--+--- ESL 0-10V Eingang
             |  |
            1k  |
Optokoppler  | 100uF
   oder     |<  |
uC --1k--    |E |
             +--+--- Masse


Bei einen Tastverhältnis von 100% (immer an) wir der Dimmer auf 10% 
Helligkeit gehen, bei einem Tastverhältnis von 10% auf volle Helligkeit.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genial. Danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.