mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Windows Dateisuche funktioniert nicht mehr


Autor: Jürgen W. (lovos)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich benutze Windows XP hin und wieder. Oft muss ich nach Dateien suchen, 
in denen ein bestimmtes Wort vorkommt, da benutze ich die 
Suchen-funktionen wie im angehaengten Bild.
Das funktioniert nicht mehr. D.h. er findet keine Dateien mehr, obwohl 
mit Tod-Sicherheit es solche gibt.

Vor kurzem habe ich Tuning Tipps auf
http://www.orgelbits.de/pc1.html
befolgt.
Da wurde z.B. die Datei-Indizierung abgestellt:

Die ständig im Hintergrund aktive Indizierung von Laufwerken abstellen; 
dieser Vorgang verlangsamt den Rechner. Dazu den Ordner "Arbeitsplatz" 
öffnen und dasjenige Laufwerk aussuchen, dessen Indizierung deaktiviert 
werden soll (z.B. "Laufwerk C:\"). Rechte Maustaste klicken und 
"Eigenschaften" auswählen. Anschließend das Häkchen von "Laufwerk für 
schnelle Dateisuche indizieren" entfernen und mit "OK" bestätigen. Dies 
löscht die Indizierungsdatei und kann je nach Größe des Laufwerkes eine 
Weile dauern. Der Rechner müsste danach deutlich schneller werden.


Vielleicht hat das was damit zu tun, dass die Datei-Suche nicht mehr 
funktioniert, aber trotzdem hoert man, wie die Festplatte rattert und er 
was macht. Trotzdem kein Suchergebnis.

Weiss hier jemand Rat?
Sonst wuerde ich 'grep' fuer Windows installieren.

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen G. schrieb:

> Das funktioniert nicht mehr. D.h. er findet keine Dateien mehr, obwohl
> mit Tod-Sicherheit es solche gibt.

> Da wurde z.B. die Datei-Indizierung abgestellt:

Hats geschwindigkeitsmäßig wenigstens was gebracht?

Genau da liegt das Problem. Bis Win den ganzen Kram neu indexiert hat 
dauert es sicher ne Weile.

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard S. schrieb:
> Genau da liegt das Problem.
definitv nicht!
und das verb zum index ist indizieren.

Autor: Jürgen W. (lovos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hats geschwindigkeitsmäßig wenigstens was gebracht?

Kann ich nicht sagen, da ich mehreres auf einmal geaendert habe. Den 
groessten Vorteil bei der Wav-Wiedergabe hat eindeutig der ASIO-Treiber 
gebracht.

>Genau da liegt das Problem. Bis Win den ganzen Kram neu indexiert hat
>dauert es sicher ne Weile.

Kann das wirklich sein? Ein paar Dateien zu finden, zu oeffnen und nach 
einem Substring zu suchen ist doch wirklich was ganz einfaches. Muessen 
da Dateien vorher indiziert sein?

Das Tollste: Trage ich kein Such-Pattern ein, findet er alle Dateien mit 
der gesuchten Extension.

Autor: Jürgen W. (lovos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:
Bei 'weiteren Optionen' sind auch die richtigen Sachen angeklickt, d.h. 
Unterordner durchsuchen, auch Klein/Grossschreibung stimmt.

Nachtrag:

Wenn ich eine Datei mit einem Suchstring von *.c nach *.txt aendere 
FUNKTIONIERT es. Offenbar hat er Schwierigkeiten mit *.c extensions.
Ich editiere *.c Dateien mit Notepad und sie sind ganz normal als Ascii 
abgespeichert.
Ohne Suchstring findet er alle *.c - Dateien.
Das ist doch urkomisch ?!

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte sein das er um die passende Erweiterung (.c) zu finden die ganze 
HDD durchrödelt und um den Inhalt zu finden den Index.

Bin jetzt nicht der Win-Programmierer, aber vorstellen kann ichs mir.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerade mal getestet: funktioniert, test1.c mit CMD oder cmd, wird beides 
gefunden. Den Index-Quatsch habe ich schon lange ausgeschaltet und der 
wird zur normalen Suche natürlich nicht gebraucht.

Autor: Jürgen W. (lovos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich trage bei der Datei-Name-Maske ("Gesamter oder Teil des 
Dateinamens") NICHTS ein, er soll alle Dateien in den Ordner mit 
Unterordner (<100 Dateien)finden.

In der Such-String-Box ("Ein Wort oder ein Begriff innerhalb der Datei") 
trage ich ein Wort ein, das in mind. einer Datei vorkommt.

Hat die Datei die Endung *.txt, findet er sie und zeigt sie an.

Hat die Datei eine andere Endung, zeigt er sie NICHT an.

Das ganz hat schon einmal funktionert, da ich oefters in *.c dateien 
suche. In Sachen C-Compiler usw. habe ich im letzten Jahr nichts 
veraendert.

Ich bin ratlos.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sicher, dass die datei *.c heißt und nicht *.c.txt oder so?
Default bei Windows ist ja "Bekannte Dateiendung ausblenden"

Autor: Thomas (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und die Datei:

cmd
Hallo
CMD
test

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> Und die Datei:
>
> cmd
> Hallo
> CMD
> test

Geht bei mir ohne Probleme, auch ohne Indizierung.

Autor: Jürgen W. (lovos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Sicher, dass die datei *.c heißt und nicht *.c.txt oder so?
>Default bei Windows ist ja "Bekannte Dateiendung ausblenden"

Ganz sicher, sonst wuerde ja der Befehl
mingw32-gcc test.c
ja nicht funktioneren.
Das Ausblenden der Dateiendung ist eines er ersten Dinge, was ich bei 
einer Windows Installation deaktiviere. Dieses feature finde ich doof.

Ausserdem suche ich ja nach ALLEN Dateien, selbst test.c.txt muesste 
gefunden werden.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann ist es ein unerklärliches Windows-phänomen -> Alternatives 
Suchprogramm benutzen.

Autor: Jürgen W. (lovos)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe den Fehler eingekreist.

Wenn ich nach einem Wort suche, das sowohl im Dateinamen UND im 
Dateiinhalt drin ist, z.B. "main", so werden diese Dateien gefunden.
main.c enthaelt das Wort "WinMain".

Suche ich aber nach "WinMain", dann wird keine Datei gefunden.

Entweder es handelt sich um einen Windows-Fehler (soll passieren), oder 
es gibt irgendwo eine Einstellung, die ich versehentlich angeklickt 
habe.
Ich habe lange gesucht und nichts gefunden.

Ein Ausnahme machen *.txt-Dateien. Die werden gefunden, auch wenn der 
Suchstring nicht im Dateinamen drin ist.
Ein sehr sehr sehr interessantes "Feature".

Autor: Thomas (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dateiinhalt:
test
winMain
test2

kein Problem.

Autor: Jürgen W. (lovos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Dateiinhalt:
>test
>winMain
>test2

>kein Problem.

Glaube ich Dir. Vor ein paar Monaten war das auch kein Problem bei mir. 
Habe zwischenzeitlich etwas installiert (wav-sampler) und getunt (bzgl. 
Wave-Wiedergabe, aber alles nach serioeser Anleitung), jetzt ist es ein 
Problem.
Ich habe von 1998 bis 2001 hauptberuflich unter Windows / MS VC++ 6.0 
programmiert. Es ist nicht so, dass ich mich gar nicht auskenne, aber 
bin manchmal "erstaunt".

Autor: Michael Förtsch (the_new_number_2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen G. schrieb:
> Hallo,
> ich benutze Windows XP hin und wieder. Oft muss ich nach Dateien suchen,
> in denen ein bestimmtes Wort vorkommt, da benutze ich die
> Suchen-funktionen wie im angehaengten Bild.
> Das funktioniert nicht mehr. D.h. er findet keine Dateien mehr, obwohl
> mit Tod-Sicherheit es solche gibt.

Mir ist beim Wechsel von Windows 2000 auf XP ebenfalls aufgefallen, dass 
manche Dateien von der internen Windows-Dateisuche nicht gefunden 
werden. Ob es ein "Bug" war oder eine falsche Konfiguration - ich hatte 
das Vertrauen in diese Suche verloren und mir lieber eine alternative 
Lösung gesucht:

Mit "Agent Ransack" hatte ich unter keiner Windows-Version Probleme bei 
der Dateisuche mehr.


Be seeing you.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Vielleicht hat das was damit zu tun,

Ja, es hat damit zu tun.

Ohne Index wird die Wortsuche vom Inhalt auf den Dateinamen umgestellt, 
ohne dass dem Benutzer dass klar ist.

Aber das hätte dir eine der 10000 Windows-Problem-Foren auch 
beantwortet.

Autor: Joachim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Versuch es mal hiermit:

http://www.wintotal.de/Tipps/index.php?id=836

Bei mir hat es geholfen.

Gruß
Joachim

Autor: Jürgen W. (lovos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verstehe ich das richtig?
Es gibt bei der Suchfunktion 2 Edit-Boxen:

1. "Gesamter oder Teil des Dateinamens"

2. "Ein Wort oder ein Begriff innerhalb der Datei"


Trage ich einen Such-Ausdruck unter 2. ein, lasse 1. leer, wird trotzdem 
nach einem Match im Daternamen gesucht, obwohl ausdruecklick dasteht: 
"... Begriff innerhalb der Datei"

Wenn die Dateiinhalt-Suche ohne Indizierung nicht mehr funktioniert, 
haette man ja Edit-Box Nr. 2 weglassen koennen.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Überhaupt ist die Suche mit dem Sprung Win98->WinXP extrem 
unübersichtlich geworden. Aber das nennt sich wohl Fortschritt.

Autor: Jürgen W. (lovos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am meisten kotzt mich die doofe Video-Animation an mit dem Hund und den 
Knochen. Wenn ich bei einem Windows-System das erste Mal diese Animation 
sehe wird sofort deaktiviert.

Wenn es Linux nicht gaebe, haette ich mich von der 
Computer/Software-Welt glaube ich verabschiedet.

Autor: zwieblum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das nennt sich beschäftigungtherapie für arbeitslose admins.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Evtl. findet er die Datei, ZEIGT sie aber nicht an, weil wie üblich 
mindestens ein Haken fehlt?

Autor: Jürgen W. (lovos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@
Autor: Joachim (Gast)
Datum: 05.10.2009 12:57



HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\ContentIndex\FilterF 
ilesWithUnknownExtensions

Wert auf 1 setzen.


Damit funktioniert es.

Danke!!!!

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hintergrund:

windows durchsucht nur Dateien mit bestimmten dateiendungen, wenn man 
text in dateien sucht.
Wenn man ein neues Programm installiert ändert es eventuell diese liste. 
Ich vermute da liegt der hund begraben, dass deine Endung einfach nicht 
in dieser Lsite steht. Mit tuneup Utils (ältere versionen gibt es 
kostenlos) kann man diese Liste auch bearbeiten

Der Index-Dienst hat damit gar nix zu tun, der beschleunigt nur die 
suche, da auf einen Index zurückgegriffen werden kann.

Da man sich nie sicher ist, welche dateien windows durchsucht suche ich 
immer mit dem Editor mit dem ich grad arbeite.
entweder das Visual Studio, oder notepad++, da kann man den Filter 
angeben, in welchen dateien gesucht werden soll.

Autor: Jürgen W. (lovos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Der Index-Dienst hat damit gar nix zu tun, der beschleunigt nur die
>suche, da auf einen Index zurückgegriffen werden kann.

Seitdem ich auf dem Rechner XP installiert habe, durchsuchte ich 
ERFOLGREICH *.c, *.cpp und *.h Dateien, da ich leidenschaftlicher 
C-Programmierer bin. Die Endungen hatte ich nie irgendwie angemeldet 
oder sonst was. Ich ging davon aus, dass die Suchfunktion das einfach 
macht.

Dann kam der Tag X, wo ich die Indizierung abstellte, den Asio-Treiber 
installierte, ein Sampler-Programm installierte und die visuelle 
Darstellung von XP-Default auf Windows-classic aenderte. Dinge, wo man 
annehmen muss, dass sie die Suchfunktion manipulierten.
Aber es war so, erst SEITDEM konnte ich in *.c dateien nicht mehr 
suchen.
Ich benutze den Rechner nur als Sampler und zum mingw32-Kompilieren, er 
hat keinen Internet-Zugang oder sonst was.

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe seit eh und je den Index-dienst deaktiviert und kann auch mit 
der windows-suche c und h files durchsuchen.

daher liegt es vermutlich daran
>Wenn man ein neues Programm installiert ändert es eventuell diese liste.
>Ich vermute da liegt der hund begraben, dass deine Endung einfach nicht
>in dieser Lsite steht. Mit tuneup Utils (ältere versionen gibt es
>kostenlos) kann man diese Liste auch bearbeiten

Autor: Jürgen W. (lovos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ich habe seit eh und je den Index-dienst deaktiviert und kann auch mit
>der windows-suche c und h files durchsuchen.

Das sollte man bei einem anstaendigen Betriebssystem auch erwarten 
duerfen!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.