mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik DC DC Wandler alternative


Autor: ferdinand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

hab ein großes Problem zwar suche ich für den TPS62111 & TPS62112 eine 
alternative, da dieser erst im Jänner geliefert werden kann.
oder wüsste jemand einen Lieferanten der diese noch hat?
am besten wäre mit selbem Gehäuse.
danke für eure Hilfe

lg ferdinand

Autor: ferdinand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Srom brauche ich bei 5V 500mA und bei 3.3V circa 700mA!
lg

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ist das halt, wenn man sich unbedingt proprietäre single source 
Bauteile aussuchen muß, die gerade erst angekündigt werden.

Andere Entwickler achten mehr auf etablierte Bauteile und haben solche 
Probleme nicht.

Umbau ist angesagt.

Autor: ferdinand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja aber weißt du vll eine alternative? Uein = 12V.
kann auch ein DC DC Wandler mit 2 Ausgängen sein also 5V und 3.3V!
lg

Autor: Michael O. (mischu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lieber Ferdinand,

bitte lade beim nächsten mal NICHT wieder das komplette PDF mit 2MB, 
sondern poste einfach einen Link auf die Herstellerseite.

Danke, Michael

Autor: Hauke Radtki (lafkaschar) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
^Die dinger sind zwar schick, schon ab 1mA ausgangsstrom knapp 90% 
effizienz ;), aber was sind deine Anforderungen?

Autor: ferdinand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meine Anforderung sind Uein = 12V(max.) und mind. 8V,
Uaus1=5V mit I1=500mA und bei Uaus2=3.3V mit I2=800mA.
Wirkungsgrad sollte hoch sein.
weiß das diese Dinger genial sind =) aber leider noch nicht verfügbar.
lg

Autor: tüddel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da tut es doch fast jeder x-beliebige StepDown...
LM2596
LM2576
LM2676
ja vielleicht sogar ein MC34063 pro Spannung

Autor: ferdinand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab jetzt als alternative den LT1936 genommen.
das ist ein MSOP8 Gehäuse nur bei dem Bauteil ist in der Mitte eine GND 
Fläche. die muss aber nicht an der Print befestigt werden oder?weil 
eigentlich ist das ja in der Luft und kein thermal pad!??
lg

Autor: ferdinand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: ferdinand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab rausgefunden aber wie connected man den??wie ein thermal pad??mit 
pads und vias??lg

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es Sinn machen soll, sind Vias vom Thermalpad zur anderen Seite 
sicherlich notwendig. Wenn die Vias nicht zu klein sind, kann man 
eigentlich von der Gegenseite her das Zinn "durchmogeln"

Autor: KlaRa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ferdinand,
laut TI gibt es aktuell nur Farnell Asia der 60 Stück im Stock hat. Wenn 
erst einmal 5 Stück genügen, dann fordere doch einfach Samples an. Das 
dürfte für Dich kein Problem sein.
Wenn Du einen Ersatztyp brauchst, so bedenke, der TPS6211 taktet bis 1,4 
Mhz. Dafür wird dann die Induktivität entsprechend ausgelegt sein.
Gruss Klaus.

Autor: KlaRa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ferdinand,
http://focus.ti.com/docs/prod/folders/print/tps54160.html

TPS54160 Status: ACTIVE
3.5V to 60V, 1.5A Step Down SWIFT™ Converter with Eco-Mode™

Features

3.5V to 60V Input Voltage Range
200-mΩ High-Side MOSFET
High Efficiency at Light Loads with a Pulse Skipping Eco-Mode
116µA Operating Quiescent Current
1.3µA Shutdown Current
300kHz to 2.5MHz Switching Frequency
Synchronizes to External Clock
Adjustable Slow Start/Sequencing
UV and OV Power Good Output
Adjustable UVLO Voltage and Hysteresis
0.8-V Internal Voltage Reference

Gruss Klaus.

Autor: ferdinand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe jetzt einen ganz anderen Weg eingeschlagen.den LT1936.
finde den auch ganz passend.wenn ich micht da nicht täusche =)
kurzes Statement dazu wäre toll.
lg ferdinand
http://at.farnell.com/linear-technology/lt1936ems8...

was ich hier nur nicht ganz verstehe ist das Gehäuse.wie soll ich das 
wenn das Gehäuse höher liegt als die Pins die Unterseite an die PCB 
anlöten!

Autor: ferdinand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die kann man auch toll mit LTSpice simulieren...also wenn man dem 
Vertrauen schenken kann.
weiß das jemand?
lg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.