mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DIP 204-4 und XMEGA


Autor: Chris (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Ich habe das oben genannte Display in Gruen/Schwarz am STK600 Board und 
wollte es mit dem XMega via SPI ansteuern.

Das Programm zur Initialisierung ist im Anhang. Die paar Drähte habe ich 
nun auch schon zum 5ten mal überprüft.
Zu sehen ist leider nichts, d.h. Licht an und das wars.
Ich habe an der Kontrastspannung momentan 3,3V anliegen, wenn ich diese 
auf GND oder +5V lege sehe ich keinen Unterschied.

Hat jemand eine Idee oder einen Fehler gefunden? Muss ich etwas 
spezielles beachten?

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne Schaltplan geht hier nix!

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was denn für einen Schaltplan?

die 3 SPI drähte an Port D dran und fertig!?

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm... stimmt der Code soweit?
Die Lötbrücke habe ich auch umgelötet, also 4/8 geöffnet und SPI 
zugelötet.
Mir fällt echt nichts ein, was ich noch versuchen könnte -.-°

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und die Stromversorgung braucht man nicht?

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll ich darauf antworten?
Ich hätte jetzt schon etwas mehr erwartet... aber der Vollständigkeit 
halber: ja, es gibt Strom und dieser ist auch mit dem Display verbunden, 
deshalb leuchtet es ja auch. Das ist alles was es tut. Es leuchtet. Egal 
wie nett ich ihm zurede...

Autor: Gast, vorbeilaufender... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne jetzt viel in die Datenblätter zu dem Display und dem darauf 
verbauten Controller geschaut zu haben: ist die Bitschubserei mit 2 x 
4bit bei SPI nötig?

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, der verbaute KS0073 möchte das so.

Ich habe die Pegel mit einem Logic Analyzer überprüft, da scheint auch 
alles zu stimmen.
Ich denke langsam das Display hat einen defekt...

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PUSH

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da kannste puschen was Du willst. Deine Infos sind nach wie vor 
spärlich.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was fehlt denn nur an Informationen? ich habe eine 5V 
Spannungsversorgung am Display, einen 10R für die Hintergrundbeleuchtung 
und SS, SCK, MOSI vom STK600 zum Display. Dazu noch für den Kontrast ein 
Poti mit 2,5K an 5V.
Display ist das DIP 204-4 mit dem Samsung KS0073.
Mein Programm ist im Anhang und nix geht, ausser die Beleuchtung.

Was willst du da mit einem Schaltplan? Wenn du mir sagst, dass Programm 
muss funktionieren, dann würde mir das reichen. Dann hab ich entweder 
einen Kabelbruch oder das Display ist defekt.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Dazu noch für den Kontrast ein
>Poti mit 2,5K an 5V.

Aha. Da liegt der Hase im Pfeffer. Verbinde mal den unbelegten äußeren 
Pin des Potis mit Masse und drehe das Poti in diese Richtung!

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na als Spannungsteiler habe ich den natürlich schon beschalten... dran 
rumgedreht hab ich auch schon... aber zu sehen ist trotzdem nichts. :(

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris schrieb:
> Na als Spannungsteiler habe ich den natürlich schon beschalten... dran
> rumgedreht hab ich auch schon... aber zu sehen ist trotzdem nichts. :(

Das hast du aber nicht geschrieben. Siehste, weißte jetzt warum einen 
Schaltplan? Bilder sagen mehr als tausend Worte.

Dein Problem ist, dass dein Display nicht funktioniert, du aber auch 
keine Details zur Beschaltung rausgibst. Vermutlich ist die nicht ganz 
korrekt, aber du vermutest ja, dass dort der Fehler nicht liegen kann. 
Ansonsten hättest du schon einen Schaltplan angehängt.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist korrekt - ich vermute keinen Fehler in der Beschaltung. Also 
möchte ich mir und euch den Aufwand sparen und hier nicht Schaltpläne, 
welche 5 Drähte zeigen, posten. Der Versuchsaufbau ist wirklich simpel, 
zumal die Adapterplatine EA 9907-DIP dazu benutze.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.