mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Anbieter robuster Industrie-PCs gesucht


Autor: gast3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
welche Anbieter gibt es, die qualitativ hochwertige Industrie-PCs 
herstellen mit folgenden Eigenschaften:

-leistungsfähige Grafikkarte oder freier Steckplatz
-Umgebungstemperatur bis 80 Grad
-hochverfügbar
-besonders robust, in Bezug auf Schwingungs-und Schockbelastung
-MIL-Standard?

Vielleicht kennt jemand Anbieter von PCs, die auch im militärischen 
Bereich zum Einsatz kommen?
Danke

Autor: zwieblum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> -leistungsfähige Grafikkarte oder freier Steckplatz
> -Umgebungstemperatur bis 80 Grad
mit kühlschrank dazu oder passiv gekühlt?


> -MIL-Standard?
welcher darf's denn sein?

Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von den Anbietern gibt es doch jeden Monat massenhaft Werbung in div. 
PC-Zeitschiften! Und schon mal mit Google versucht?

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franz schrieb:
> Von den Anbietern gibt es doch jeden Monat massenhaft Werbung in div.
> PC-Zeitschiften! Und schon mal mit Google versucht?

Für Mil-Zwecke? Spontan kenn ich nur einen.

Autor: gast3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gegoogelt hab ich natürlich schon, und Anbieter gibts auch genug.
Mir gehts mehr um eure Meinung oder besser noch Erfahrung.
Habe z.B. einen Simatic Box PC von Siemens im Auge, Schock- und 
Vibrationsgeprüft und bis 55° Umgebungstemperatur.

@ Michael
wenn Du nur einen kennst, wäre doch nett wenn Du das dann auch 
mitteilst, oder?

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vlt. beckhoff, wago, b&r, ...

einfach mal anfragen, die haben meist mehr als im katalog steht..

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spectra

Autor: gast3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@zwieblum
der Rechenr soll aktiv gekühlt werden, dennoch aber möglichst hohe 
Temperaturen vertragen können.

Autor: zwieblum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok. wieviel watt wärme kannst du abtransportieren?

Autor: gast3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soviel wie unbedingt nötig ist, da auch andere Komponenten gekühlt 
werden müssen.
Der Rechner wird in einem Fahrzeug in der Wüste betrieben.

Autor: Funkamateur 3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gast3,
ich würde einen von Transtec wählen und die zu kühlenden Teile auf eine 
alte Kühlrippe direkt schrauben sagen wir ein altes Stornogehäuse CQF613 
und den Quarz auf 90 Grad im Quarzofen Termeratur schwingen lassen. Die 
Übringen Bauteile sollten kein Problem sein. Die Original 
Stromversorgung hatte minus 24 Volt kann man wohl so umstricken das dort 
das Transtec läuft. Der Rest ist in dem Stornogehäuse kein Problem. Die 
werden Weltweit überall eingesetzt und sind auf jedem Flohmarkt zu 
kriegen.

Autor: zwieblum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Der Rechner wird in einem Fahrzeug in der Wüste betrieben.

kanns sein dass da noch ein paar unbedeutende randbedingungen 
dazukommen, wie zum beispiel sand in den lüftern?

Autor: gast3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@zwieblum
die wichtigsten Randbedingungen habe ich geschrieben, wenn Du Anbieter 
kennst sag sie doch einfach, es geht hier nicht um "Sand in den Lüftern" 
und Kühlung, sondern um Anbieter

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich würde einen von Transtec wählen

Du meinst die Transtec AG in Tübingen??
Wir waren 12 Jahre ein guter Kunde der Transtec AG (von 1994 bis 2006).
Aber ich würde NIEMALS auf die Idee kommen, die Teile von denen in ein 
KFZ zu schrauben. Sorry, die hatten über Jahre die selben Probleme an 
ihren PCs nicht in den Griff bekommen (z.B. Netzteilschalter), wenn was 
defekt war gerne mal mit "anderen" Teilen repariert oder bei der 
Reparatur wieder defekte Teile dabei gehabt (mehrfach!).

Also Threadowner: Vergiss Transtec ganz schnell! Das ist ein 
mittlerweile sogar leider qualitativ unterdurchschnittlicher Anbieter 
für PCs und Server. Hat mit Industrie NICHTS zu tun!!

Grüsse

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geh mal in den IRC-Channel und frag da nach :)

Autor: gast3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die bisherigen Kommentare. Falls es jemanden interessiert...
mein Favorit ist momentan dieser hier: BMC UNO-3282
bis 60° Umgebung, Vibrationsfest und freier PCI-Steckplatz und sogar mit 
fahrzeugtauglicher Versorgungsspannung

Autor: Christoph Z. (rayelec)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal hier:
http://www.digitallogic.ch/index.php?id=mpcx

So wie es aussieht, wurde DL von Kontron geschluckt.
(Hmm, Irgendwie gefällt mir nicht, das die Giganten die kleinen und 
innovativen Unternehmen eines nach dem anderen schlucken...)

P.S. Die DL-Systeme sind bekannt und hochwertig, die Preise aber auch!

Gruss
Christoph

Autor: MS Kranker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Reinhard S.,
Spectra hat 19 Zoll Schrank  Technik. Aber die willst du doch nicht in 
der Wüste mit Sand und Mobil in ein Auto einbauen. Da ist ja das Storno 
noch besser, geschlossener Koffer, passive Kofferkühlung und mit Griff 
handlicher im Kofferraum zu verstauen und den PC drin im Koffer. Mich 
würden viel lieber die anderen unbedeutende Randbedingungen 
interessieren. Ich glaube erst dann trennt sich die Spreu vom Weizen. 
Wie gesagt es sind 80 Grad und nicht weniger. Das Storno gewinnt die 
Kühlfläche kann mehr als 80 Grad, Sandprobleme gibt es nicht. Lüfter 
auch nicht. Stormversorgung ist auch drin und Stabil. Also was sind die 
unbedeutenden Randbedingungen noch.

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MS Kranker schrieb:
> Hallo Reinhard S.,
> Spectra hat 19 Zoll Schrank  Technik.

Spectra hat auch 19"-Technik, schau mal gleich auf der Startseite 
unter "Industrie-PCs". Auch wenn die, die ich mir bisher angeschaut hab 
nur bis 60°C gehen.

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gast3 schrieb:

> @ Michael
> wenn Du nur einen kennst, wäre doch nett wenn Du das dann auch
> mitteilst, oder?

Mettler&Fuchs

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.