mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Welche Erfahrung braucht einen Freelancer


Autor: Norman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich würde gerne als Freelancer anfangen, wie sieht eure Erfahrung mit 
den ersten Projekte aus?
Bei Gulp sehe ich fast nur Projekte, die für experten gedacht sind.
Ich habe zwar eine gute Erfahrung (3j als Entwicklungsingenieur), HW 
Entwicklung(Eagle), uC (C/Assembler), Linux/Windows Programmierung 
(C++/MFC), Schnittstellen (USB, Ethernet)

Reicht das schon für den Anfang?

Danke für die Infos

Gruß

Autor: Knorke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du einen findest, der Dich nimmt, dann ja.

Autor: Ploetzeneder (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Norman,
meld dich doch mal bei mir...

www.ploetzeneder.eu

mfg

Plötzeneder

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als prospektiver Kunde erwartet man von einem Freelancer Experte zu 
sein, denn man hat weder Zeit noch Geld einem Anfaeger die Ausbildung zu 
bezahlen.

Autor: Lamy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wann ist jemand dann experte??? die Anzahl der Jahren sagen bestimmt 
nichts aus, sondern nur die Erfahrung und die Kompetenz der Ingenieur.

Gruß

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> und wann ist jemand dann experte???

So bald er sich so nennt :-)

Das er nix kann, kommt ja erst später raus...

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Experte kann ein Projekt abschaetzen. Er kann sich dann immer noch 
verschaetzen... Ein Anfaenger kann ein Projekt nicht mal abschaetzen.

Autor: hmmm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir sind schon genug "Experten" unter die Augen gekommen die keinen 
blassen Schimmer hatten. Im Endeffekt sind das auch alles nur Menschen 
die genauso ihre Fehler machen und ihre Wissenslücken haben. Sie haben 
aber thematisch einen guten breitbandigen Überblick, für den der Noob 
noch nicht genug Erfahrung gesammelt hat. Ein Fundus an praktischer 
Erfahrung und ein "Gefühl für die Sache" ist unabdingbar, wenn man 
Experte werden will.
Aber wenn man fundierte (!) Grundlagenkenntnisse ein Thema betreffend 
hat, ist man auf dem besten Weg zum Experten.

Wenn man frisch aus der Uni kommt ist man für die Gesellschaft vllt. ein 
Experte, aber für die anderen Ings biste erstmal Norbert Noob.

Autor: Henk ten Bakker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer soll eine Experte einstellen, der keine ist? Ich habe mich auch 
Entwicklung Audio und Multimedia spezialisiert und arbeite für die 
grossen Automotivehersteller und Luftfahrt. Das gehr nur mit 10 Jahre 
Spezialerfahrung auf den Gebieten HW, SW, OS9, Signaltechnik, 
Verkabelung.

Autor: Dr. G. Reed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab vor über 10 Jahren einfach angefangen, damals waren IT Leute 
recht rar.
Es ging los mit kleineren Projekten, nach und nach sammelt man Erfahrung 
bekommt eine gewisse Gelassenheit, und irgendwann ist man 'Experte'...

Autor: Schwups.... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deine Ausbildung macht dich zum Experten deines Berufsstandes, aber
deine bisherigen Erfahrungen in einer bestimmten Branche macht dich
erst zum Branchenexperten, den die Firmen suchen und daher ist es auf
dem Arbeitsmarkt so schwer weil keine Firma sozial einem die Möglichkeit
gibt sich erstmal lange mit einer neuen Technologie vertraut zu machen.
Anders augedrückt, steckt man erst mal in einer Nische drin, gibts so
schnell kein entrinnen. Wenn erst mal die Handverlese richtig gegriffen
hat biste der Gelackmeierte. Schuld sind die Arbeitszeugnisse die vor
allem den Firmen nutzen und nur wenig dem Bewerber. Sieht man ja an den
Jobbeschreibungen und an der nicht vorhandenen Arbeitgeberverantwortung.

Autor: Jose (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt bestimmt nicht nur "GROßE" Projekte, wo die experten gebraucht 
werden, aber auch mittelere und kleine Projekte, wofür die kleinen 
Unternehmen oder auch mittelständischen entweder keine Zeit haben oder 
nicht in der Lage sind sie durchzuführen.
Man muss nur Kontakte haben!!!

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Politik nennt man Experten auch Kompetenzteam ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.