mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik taster und leds funktionieren nicht richtig, Atmega 8


Autor: Stefan F (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

habe folgendes Problem:
Habe an meinem Atmega 8 an Port B 6 Taster angeschlossen PB0-PB5
und an den Port D 8 Leds PD0-PD7.

Mein Plan war mit den 6 Tastern an Port B die ersteb 6 Leds an Port D 
anzuschalten bei Tastendruck, im Prinzip also ganz simpel.

Im Quelltext  hab ich die interen Pullups aktiviert (habs aber auch 
schon mit externen Pullups auspriobiert)
Nachdem ich das Programm (im Anhang) in den Atmega geladen hab kann ich 
auch mit Taster 1 und 2 und 3 die jeweils richtigen Leds ansteuern.

Nun Zum Problem: Led 4, 5, 6 brennen dauerhaft egal ob ein Taster 
gedrückt wird oder nicht. (Leds lasssen sich jedoch einzeln an und 
ausschalten mit einem anderen Programm also da liegt das Problem nicht)

Desweiteren habe ich die Taster auch schon mit einem anderen Programm 
getestet wo ich jeweils nur ein Bit nutze also nicht der ganze Port auf 
eingang geschalten ist. Dann funltionieren diese auch.

Aber wieso habe ich immer Probleme wenn ich den gesamten PortB auf 
Eingang schalte.

Kann mir da jemand vielleicht weiterhelfen, bin am Verzweifeln :(

Danke schonmal

Gruss Stefan

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Poste bitte das nächste mal dein Programm nicht als PDF
Du brauchst nur das Quelltextprogramm, so wie du es assemblierst hier 
als Attachment anhängen, oder den Code einfach per Cut&Paste 
einkopieren. Aber als RTF ist das eine Zumutung.
.include    "m8def.inc"

Start:
    ldi     r16,0xFF
    out     DDRD,r16

    ldi     r16,0x00

    out     DDRB,r16

    ldi     r16,0xFF

    out     PORTB,r16

 

Loop:

    in      r16,PINB

    com     r16
    out     PORTD,r16
    rjmp    Loop

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Problem.
Zieh mal den ISP Stecker ab, wenn du dein Programm testest.

Autor: Stefan F (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok werde das nächste mal den Quelltext richtig senden :)

Und danke für den Tip hat funktioniert :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.