mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Elektronischer Greiffer/Klemme


Autor: Christian K (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich bin auf der Suche nach einer Klemme oder einem Greifer, die/der sich 
zusammenzieht bzw. zugreift wenn eine Spannung angelegt wird.

Ich benötige die Klemme, um einen Draht von 0,6mm Durchmesser 
festzuhalten.

Gibt es sowas?

Lg
Christian

Autor: micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"normale" elektro-mechanische Aktuatoren (elektro-magnetisch, Servo- 
spindelmotor getreiben...) oder was aus eventuell aus Nitinoldraht 
basteln. Deine Angaben sind nicht sehr spezifisch (wie gross muss/darf 
es sein, wie viel Kraft muss aufgewendet werden/ wie lang ist der 
Weg...von der Stange wirst Du schwer was finden.

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
elektronisch ist sowas seltener zu finden - wird meist pneumatisch 
geregelt. ist auch deutlich einfacher und vergleichsweise einfach zu 
bekommen. ich kenne das aus der elektromagnet produktion.

die sache ist die - pneumatik wirst du wohl nicht extra anschaffen 
wollen ...

erzähl mal wozu du das brauchst - vielleicht hat jemand anders auch noch 
gute ideen.

Autor: Ulli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst es ja mal mit LEGO-Pneumatik versuchen. :-)

lg. Ulli

Autor: Christian K (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Greifer müsste nur einige mm auf gehen damit der Draht durchgesteckt 
werden kann.

Pneumatik ist leider keine Alternative, oder gibt es Low-Budged Pumpen 
die mit 5V-9V arbeiten? ;-)

Ich möchte mir zusammen mit zwei Schrittmotoren und einem mC eine kleine 
Anlage bauen, die mir meinen Silberdraht auf die richtige Länge biegt

lg

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es mit einem kleinen Zugmagnet? Wahrscheinlich wirst du dann 
nur mit einem kleinen Hebel oder mehreren Magneten arbeiten müssen, 
damit die Zupack-Kraft ausreicht.

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ulli schrieb:
> Kannst es ja mal mit LEGO-Pneumatik versuchen. :-)
>
> lg. Ulli

war auch mein erster gedanke.

Autor: Christian K (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich mich recht entsinne, dann muss ich sowohl die Druckluft selber 
erzeugen, als auch selber die Klemmen betätigen.
Da ich die Ablage gerne vollautomatisch bauen möchte ist das also keine 
Alternative.

Der Zugmagnet, wie genau funtioniert der bzw mit welcher Spannung 
funktuoniert der?

Gibt es die billig zu kaufen oder muss ich dafür tiefer in die Tasche 
greifen?

Lg

Autor: Schrotty (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder sowas mit nem einfachen Elektromagneten.
Dieser zieht eine Stahlplatte an, die über zwei Schrauben geführt wird.
Das Öffnen der Platte geschieht über zwei Federn.

Eventuell noch ne Nut in die obere Platte, dass der Draht nicht 
verrutscht

Autor: Schrotty (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder noch einfacher:
Du schlachtest ein altes Relais aus.
Dort ist ein Elektromagnet drin und gleichzeitig noch ein beweglicher 
Anker, der vom Magneten angzogen wird.
Zwischen diesem Anker und dem Magneten könntest du deinen Draht 
einklemmen..

http://de.wikipedia.org/wiki/Relais

Autor: Christian K (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit dem Relais ist gut, mal gucken ob ich an eines ran kommen kann.
Sonst muss ich mir die Variante von Schrotty probieren, oder ich 
verbinde beides.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.