mikrocontroller.net

Forum: Platinen positiv 80 fuer frontplatten


Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

es ist ja immer wieder das problem wenn man ne alu frontplatte hat wie 
beschrifte ich die.

meine idee war vielleicht die frontplatte mit positiv 80 zu 
bespruehen,belichten und anschliessend zu entwickeln.

welche farbe hat das positiv 80 nach dem entwickeln ?
wenn ich z.b. bungard platinen verwende kann ich ja die farbe etwas 
beeinflussen je nach belichtungszeit. ist das beim positiv 80 aehnlich ?

am ende dachte ich mir mit klarlack paar mal rueber um den positiv lack 
zu fixieren...

hat das schon jemand mal probiert ?

lg ;)

Autor: min (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schonmal dran gedacht die Platine chemisch zu eloxieren, nachdem das 
Schriftbild mit positiv80 aufgebracht wurde?

Autor: min (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achso - der Lack ist blassgelb und wahrscheinlich nicht lichtstabil.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
blassgelb ok. ist er ja auch bei bungard platinen. wenn man nicht 
ausreichend belichtet wird er ja eher roetlich.

eloxieren nein nie von gehoert. google ich mal bisschen danke fuer den 
tipp.

hm ja stimmt. @lichtstabil muesste man mal ausprobieren ob sich die 
farbe noch aendert wenn anschliessend nicht mehr entwickelt wird... aber 
das laesst sich ja leicht probieren am ende einfach nochmal fuer ne zeit 
unter den belichter.

lg :)

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

statt eloxieren könnte er auch die frontplatte in heißem soda mattieren 
und dann lackieren.
wenn die front vorher poliet ist, gibt das einen netten effekt und soda
ist sehr günstig.

viel erfolg
gruß

Autor: Jürgen Berger (hicom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was ist denn Positiv 80, ich kenn nur Positiv 20. Damit haben wir vor 
zig Jahren Versuche gemacht Frotplatten zu gestalten. Vom Prinzip geht 
es aber die Kontraste waren nicht hoch genug. Damals war die Farbe so 
blasslila.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei den Bädern zum Eloxieren kommt zum vorherigen Beizen meines Wissens 
noch nicht unbeachtlich hoch konzentrierte NaOH-Lösung bei Temperaturen 
bis 80° oder so zum Einsatz. Damit dürfte sich der Lack erledigt haben 
...

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorschlag: höre dich mal in deiner Gegend um, ob irgend eine 
Werbeagentur etc. einen CO2-Laser-Gravierer hat. Eloxiertes Aluminium 
lässt sich damit wunderbar und preiswert beschriften.

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie ich bei google gesehen habe exlodieren funktioniert wohl mit positiv 
20 (natuerlich nicht 80) ganz gut.

aber. ich hab nicht so lust mit hoeher konzentrierten chemikalien zu 
arbeiten. zumal ich mich damit auch ueberhaupt nicht auskenne.

alucorex hab ich schon gesehen. und empfand es etwas teuer. aber ist 
natuerlich auch ne 0,5 * 0,5 m.

hm mal schauen. vielleicht geht ja auch tonertransfer und spaeter mit 
lack fixieren. ich frosch mal noch ein wenig...

danke fuer die anregungen;)

lg...

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibts Tips und Chemie zum eloxieren:
http://www.electronic-thingks.de/

Autor: Seb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also im Positiv20 Datenblatt (es gibt irgendwo ein sehr ausführliches!) 
steht drin, daß der Lack auch gegen HNO3 resistent ist.
Ich selbst habe auch schon gefärbtes selbst- eloxiertes Alu durch 
entfärben beschriftet. Mittlerweile mache ich das auch mit dem Laser.

Zur HNO3 steht im Datenblatt, daß man damit sogar Messing in Verbindung 
mit Pos20 Strukturätzen kann! Das größte Problem beim Pos20 war bei mir 
immer das aufbringen einer gleichmäßigen Schicht. Platinen habe ich auch 
schon geschleudert. Aber der Aufwand ist mir mittlerweile zu groß.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.