mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Quo vadis MAXQ 2000


Autor: Internet_user (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry,
ich weiß, die Frage ist schon mal gestellt worden, wurde aber nicht 
wirklich befriedigend beantwortet. Deshalb will ich das Thema noch mal 
aufwärmen dürfen...

Hat irgendjemand Erfahrung (gute oder schlechte) mit der MAXQ2000-Serie 
von MAXIM?

Habe so einen MAXQ2000-Evalkit rumliegen, bis jetzt aber noch nicht's 
mit gemacht. Habe mir das Datenblatt angeschaut, ich muß sagen es gibt 
weitaus dümmere Sachen...
OK es braucht ein bischen Lernen, aber es muß doch zu wuppen sein.
Man mag bemängeln das es nur einen Befehl gibt (stimmt nicht wirklich)
Aber man muß sich mal vor Augen führen, z.B. ein unbedingter 
Sprungbefehl bei einem "Normalen" MCU ist könnte statt
JMP Sprungziel
auch heißen:
MOV PC,Sprungziel
Im Grunde genommen ist es wohl egal wie die Befehle heissen.
Entscheidend bei einer MCU ist doch auch wie gut ist die Pheripherie die 
mit auf dem Chip ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.