mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik SMD Code R30 - Welches Bauteil?


Autor: Martin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ich bin momentan dabei, das Display einer defekten PowerShot S1 IS zum 
laufen zu bringen.

Allerdings befindet sich auf der Platine ein 5-Pin IC, dessen Funktion 
ich nicht kenne.
Es ist wohl ein SOT23-5 Gehäuse mit dem SMD Code R30.
Was ich anhand der Platine sehen kann, ist folgende Pinbelegung:

  1     2
 _|_____|_
|    _    |
|   R30   |
|_________|
  |  |  |
  3  4  5

1: Geht zum Anschlusspin (Funktion unbekannt)
2: +3,3V
3: Geht zum Anschlusspin (Funktion unbekannt)
4: GND
5: über Kondensator nach GND

Das Bild im Anhang zeigt ein R30 auf der Hauptplatine der Kamera. Da 
sind diese ICs auch viel verbaut.
Dort sind teilweise Pin 1 und 3 verbunden und führen zum positiven Pol 
eines Elkos, der mit GND verbunden ist.
Ein anderes mal sind die beiden Pins wieder nicht verbunden oder Pin 1 
führt zum 1. Pin eines ICs, dessen Datenblatt unauffindbar ist und Pin 3 
ist mit einer ganz dünnen Leiterbahn verbunden.

Hat jemand eine Idee, um was für ein Bauteil es sich dabei handelt?

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mittlerweile habe ich mich mal mit vielen Widerständen ran getastet.
Das Bauteil ist scheinbar ein 3V Festspannungsregler mit Enable.
Die Pinbelegung ist:

1: IN
2: 3V OUT
3: Enable (scheinbar hochohmig, keine Garantie!)
4: GND
5: 10nF nach GND (C gemessen)

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OnSemis NCP585 könnte die Richtung sein, aber zu wenig Beschriftung. Ein 
Clone vielleicht.

Arno

Autor: Optiker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich lese da R3D ( evtl. auch B3D oder 83D )

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf dem Bauteil steht R30 drauf. Das Bild ist nur leider etwas 
verunglückt.

Autor: Optiker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, dann ist es ein SPX5205 für 3V ( SPX5205M5-L-3-0 )
http://www.exar.com/Files/Documents/sipex/datashee...

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ein H3D, wobei beim H ein Punkt oben "drin" ist - ist inzwischen 
üblich, wegen der doch recht begrenzten Kombinationsmöglichkeiten des 
Alphabets für diesen Zweck.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.