mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Microcontroller, absolutes Neuland!


Autor: k.A. is net fix! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also zunächst möchte ich einmal betonen, dass Programmiern in C bzw. C++ 
ansich für mich nichts neues ist, und ich schon viele kleinere Projecte 
bewältigen konnte, doch immer nur Software-Mäßig "herumzuspielen" wird 
mir auf Dauer doch zulangweilig, auch wenns sicher noch ne Menge gäbe 
die ich noch programmieren könnte... Und da bekanntlich noch kein 
Meister vom Himmel fiel, und man immer realistisch bleiben sollte will 
ich am rande nur Kurz mal erwähnen worauf ich eigentlich hinarbeiten 
möchte, und was ich derzeit einmal erreichen will.

Im Endefekt will Ich 3 High-Power Leds mit nem Microcontroller über USB 
Steuern. die drei Leds sind RGB, und sollen später wie ein Pixel eines 
Monitors Farblich "quasi" frei einstellbar sein, also sprich mit 255 für 
100% leuchtkraft, und 0 für 0% leuchtkraft pro led einstellbar sein, 
also 3 mal unabhängig transformiert werden können...

...Ok, kein Meister fiel vom Himmel, also werde auch ich mal klein 
Anfangen, und will mal nur ne Simple Led zum Blinken bringen, und das 
mit nem Microcontroller, und den möchte ich mit C programmieren können.

Meine Frage an dieser Stelle, oder besser meine Fragen an dieser Stelle 
wären:
Welches Equiptment benötige ich zum EInstieg in die Welt der 
Microcontroller, Also Entwickler Boards, Bücher, 
Microcontroller/Prozessore(n) sind dafür geignet bzw empfohlen, 
Steckplatinen (oda so?)...
Allerdings sollten all dise dinge, oder zumindest das EntwicklerBoard 
und so in ferner Zukunft auc noch einsetztbar sein und nicht nur an 
anfänger gerichtet sein.

PS: Ich gebe gern den ein oder Anderen Hunderter Mehr aus, wenn das 
Equiptment dann auch "Professionell" genug für Spätere komplexere 
Projecte ist. Achja fürs Programmieren des µC käme für mich nur die 
Microsoftplatform mit z.B. GCC zur engern Auswahl!

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
STK600

Autor: k.A. is net fix! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
STK600, Wasn das?

Autor: k.A. is net fix! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, OK habs schon gefunden danke erst ma werds mal angucken!!!

Autor: k.A. is net fix! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, is fürn Anfang sicher net schlecht, aber ich hab da eher an sowas 
wie: DO IT SELF gedacht, mit selber Löten und so, aber OK erst mal damit 
üben und dann ans selber ätzen und löten...

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm. Vielleicht solltest du erstmal lesen. Ganz viel.

Autor: k.A. is net fix! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja Stimmt, habs nur mal schnell überflogen. Werds mal ordentlich Lesen, 
aba worauf willst du denn hinaus?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mir damals einen einfachen Parallelport Programmer gebastelt. 
Mit diesem dann einen Mega8 auf nem Steckbrett mit der Firmware für den 
AVR Doper programmiert...
Dann hab ich mir auf Lochraster folgenden USB Programmer gebastelt:
http://rototron.info/USBAVR/USBAVR.aspx
Das war alles mit selber löten und basteln und extrem kleinen 
Materialkosten. Außerdem ist der AVR Doper ein prima ding welches im HID 
Modus in Windows wunderbar funktioniert. Die zusätzliche Debug 
Schnittstelle ist auch äußerst nützlich...

Und dann das komplette AVR GCC Tutorial durchgearbeitet...


Viel Spaß dabei!

Autor: k.A. is net fix! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja super, das sieht nach was für mich aus, werds mir jetzt mal sehr 
genau ansehen und "studieren", besten dank, Sowas in der Art (glaube ich 
meinte ich)!

Autor: ayxayx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder schau mal hier: http://www.sprut.de/
http://www.sprut.de/electronic/pic/projekte/brenne...

Da findest du alles was du zum Programmieren von PICs brauchst.

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
a) Nimm AVRs, PICs sind weniger beliebt hier im Forum, daher weniger 
verbreitet -> Weniger Hilfe. Ausserdem sind sie wohl in ein paar Punkten 
schlechter als AVRs, kann ich mangels Erfahrung nicht genauer sagen
b) Fang erst garnicht mit irgendwelchen zusammengepfuschten 
Parallelprogrammieren etc an, kauf dir was solides fuer USB. Wenn dir 
das STK600 zu gross ist, kauf dir ein AVRISP mkII

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.