mikrocontroller.net

Forum: Offtopic (Doppel-)Spaltexperimente mit Licht: Rolle der Polarisation


Autor: Andreas Meier (studierenderstudent)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

welche Rolle spielt die Polarisation bei dem Doppelspaltexperiment?

1.
Angenommen ich führe das Experiment mit unpolarisiertem Licht durch, 
dann füge ich einen Polirisationsfilter vor die Spalten ein und gucke 
was mit dem Intensitätsmuster passiert.
Da die Energie pro Zeit durch die Spalten nach Einfügen der Filter um 
die Hälfte kleiner wird, wäre denmach daraus zu folgern, dass die 
Amplitude des Intensitätsmuster um die Hälfte kleiner wird.


1. Frage:
Ist die Überlegung richtig?



2.
Angenommen ich habe nicht eine Lichtquelle hinter den beiden Spalten, 
sondern zwei, eine für den linken Spalt, eine für den rechten Spalt. Das 
emmitierten Licht sei trotzdem kohärent und es gibt zunächst keine 
Phasenverschiebung.
Die beiden Lichtquellen geben aber in unterschiedliche Richtungen 
polarisiertes Licht ab, trotzdem ist die Energie pro Zeit jeweils 
gleich. Verändert das das Intensitätsmuster gegenüber dem "normalen" 
Fall, d.h. kein polarisiertes Licht?

Danke,

Andreas

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwei verschiedene Lichtqellen sind nicht kohaerent. Licht mit 
unterschiedlicher Polarisation interferiert nicht.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.