mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Digitales Bild übertragen um mit Stift zu Zeichnen


Autor: neptyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Für ein Projekt brauche ich Grundinformationen:

Wie wird eigentlich ein Computerbild auf den Drucker übertragen?
wird dieses Bild gerastert? Verkorisiert? wie weiss der Treiber oder wer 
auch immer wie und wo gedruckt oder gezeichnet werden muss?

ich möchte ein gerät bauen das digitaldruck auf 3D objekte realisiert. 
z.B. Ballon, und ein Stift soll dann das Schreiben was auf dem PC ist 
das ich übertrage. Ich werde den HCS08 von Motorola verwenden.

Wie könnte ich das am besten lösen?
bitte um Hilfe. Werde auch dann alles hier posten mit code etc :)

Brauche einfach das nötige verständis wie das überhaupt funktionieren 
soll :)

danke für eure hilfe..

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber eine grundlegende idee zur steuerung eines 3d plotters hast du, ja?

plotter und drucker unterscheiden sich ja mal grundsätzlich. ein drucker 
bekommt ja nur zeileninformationen mit zu setzenden farbpunkten, ein 
plotter benötigt kontinuiierliche linienverläufe incl abheben/aufsetzen 
des stiftes. das ist also schon bei der pc erfassung des bildes ein 
unterschied, "drucken" dürfte imho einfacher sein.

wie regelst du die z-achse und erkennst das objekt?

Klaus.

Autor: neptyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Klaus,

wie würdest du denn das machen? leider schwimme ich einwenig und weiss 
gar nicht recht wie. Ist so ein schul projekt :)

aber ich weiss gar nicht wie das Bild eben auf den Drucker gelangt.. 
wird das z.B. verkorisiert? oder gerastert?
Wie kann ich das Realisieren dass ich einen Text oder Motiv mithilfe 
eines Mikrokontrollers und achsen dann das auf einen Ballon oder 3D 
objekt übertrage?

Erkennung des Objektes ist zurzeit nicht notwendig, weil anschaulich 
sollte es an einem Ballon demonstriert werden.

den abstand zwischen ballon und stift regeln wir entweder mit einer 
feder oder einem abstandssensor :)

hoffe einwenig klarer?

gruss

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das willst du zwar nicht hoeren, aber ich wuerde empfehlen: Vergiss es. 
Du klingst wirklich nicht so, als waerst du auch nur in der Naehe sowas 
in absehbarer Zeit zu realisieren.

Ansonsten kannst du dich ja mal in cups einlesen: http://www.cups.org/

Autor: Dirk J. (dirk-cebu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
neptyn schrieb:
> Verkorisiert?

Hä, wie bitte? Verkorkst oder meinst Du: vektorisiert?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unterschiedlich... bei billigen Druckern rechnet meistens der Treiber 
ein Pixelbild aus, dass dann an den Drucker geschickt wird und von dem 
nur noch ausgegeben wird (mit angegebenem Offset und größe vermutlich)
Bei "besseren" Druckern, die Postscript unterstützen wird ein 
Vektorformat (mit eingebetteten Schriften, Bildern, etc) an den Drucker 
übertragen und von diesem gerendert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.