mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Scheibenheizung bei Überwachungskameras


Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit die Scheibe einer 
Überwachungskamera zu erwärmen. Es gibt ja einige Gehäuse, die eine 
"Scheibenheizung" eingebaut haben, jedoch stellt sich bei genauerem 
Hinsehen immer heraus das da nur ein PTC im Gehäuse ist, der eigentlich 
alles aufheizt und nicht gezielt die Scheibe.

Wie kann man eine effektive Scheibenheizung realisieren? Vielleicht mit 
kleinen Lastwiderständen, die im Kreis angeordnet mit der Scheibe 
Kontakt machen?

Heizfolie oder dergleichen scheidet aus, weil dadurch die Bildqualität 
beeinflusst wird.

Gruss,
Karl

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
einfach einen xW drahtwiderstand mit wärmeleitpaste draufpappen, evtl gg 
die sonstige umgebung etwas wärmeisolieren.

oder dünne konstantandrähte, die sieht man im fokus uU eh nicht.

Klaus.

Autor: Heizer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein PTC soll auch alles Andere erwärmen da ja jedes Bauteil im Inneren 
von Kondensbildung betroffen ist.
Im Gehäuse der Steuerung eines Gabelstaplers waren es dicke 
Kohlewiderstände die eine Betauung verhinderten als zusätzlichen Schutz 
zum Verguß der Schaltung.

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ein PTC soll auch alles Andere erwärmen da ja jedes Bauteil im Inneren
>von Kondensbildung betroffen ist.

Richtig.
Es ist ziemlich sinnfrei, nur die Scheibe zu erwärmen.
Die Feuchtigkeit schlägt sich dann irgendwo anders nieder.
Warme Luft kann mehr Wasser aufnehmen als kalte, deswegen wird der ganze 
Kasten erwärmt. Die Feuchtigkeit bleibt zwar drin, kondensiert aber 
nicht mehr.
Erwärmte Scheiben "verdrecken" auch eher, aufgrund des Kalks und anderen 
Drecks, der eigentlich immer im Wasser ist. Das Wasser verdampft, und 
der Dreck bleibt an der Scheibe zurück...

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch fertige, beheizte Kameragehäuse. Man sollte nur gut 
überlegen wie hoch die Stromkosten auf Dauer werden könnten.

z.B. bei Reichelt 40W = 365?*24*0,040*0,30€

TV GH 360 :: Kamera-Schutzgehäuse, 140x110x360mm 48,95 €

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Es gibt auch fertige, beheizte Kameragehäuse. Man sollte nur gut
>überlegen wie hoch die Stromkosten auf Dauer werden könnten.


Wenn man kein Bild hat, bringt dei Kamera ja auch nichts...

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke schonmal für die Beiträge. Um es etwas genauer zu machen:

Das Kameragehäuse ist absolut dicht und es ist keine Feuchtigkeit im 
Gehäuse (evtl. wird dies noch mit Stickstoff gefüllt).
Es geht darum, das im Winter die Scheibe mit Schnee und Eis bedeckt 
wird. Durch die Wärmeentwicklung im Inneren des Kameragehäuses mit einem 
PTC würde das Abtauen der Scheibe ewig dauern.

Deshalb ist eine Möglichkeit gesucht, die Scheibe direkt zu beheizen. 
Die Idee Draht/Lastwiderstände mit Wärmeleitpaste auf die Scheibe zu 
kleben scheint gar nicht so schlecht zu sein oder was meint ihr?

Karl

Autor: Axel Düsendieb (axel_jeromin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Widerstände in Kreis um die Scheibe angeordnet hat Fa Plettac.
Sind aber nicht ganz billig.


Axel

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da Wärme nach oben steigt, sollten ein paar Widerstände am rechten Ort 
schon helfen. Evtl. auch 2 Gläser mit Silicon verkleben und der 
Widerstandsdraht dazwischen ? Frage ist dabei: wie oft man die Scheiben 
wegen Verschmutzung durch Schmierfinken tauschen muß.

Eine Reglung wäre natürlich nützlich, um
1. schnell die Kamera einstzbereit zu machen
2. bedarfsgerecht zu heizen. Im Sommer wird ja keiner soviel Heizung 
brauchen wie bei -20 Grad oder extremer Feuchtigkeit.

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Axel
Hast du zufällig einen Link zu dieser Heizung von Plattec? Ich kann auf 
deren Seite nichts finden.

Danke,
Karl

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.