mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kontstantstromquelle und ein Anfänger


Autor: Cheats Richter (fynn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

dieser Link hier ist ja wohl bekannt:

http://www.dieelektronikerseite.de/Lections/Konsta...

Leider hab ich so viel Ahnung... Nehmen wir mal dieses Bild als meine 
Schaltung an:

http://www.dieelektronikerseite.de/Pics/Lections/K...

Die Last muss ich doch statt der LED anschließen, oder?

Das größte Problem ist nur die Berechnung der Widerstände! Ich hab ne 9V 
Block Batterie und will auf 5V konstant kommen. Dahinter kommt dann der 
µC und noch ein bissel LED´s.

Ich hoffe ihr nehmt mich ernst, und könnt mir helfen! Denn diese Seiten 
"Das ELKO" versteh ich alle nicht...

Fynn

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Les erstmal was über die Grundlagen. Strom und Spannung sollte man schon 
unterscheiden können.

bye

Frank

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> und will auf 5V konstant kommen..
Aber nicht mit einer "Konstantstromquelle".
Wie der Name schon sagt hält die Schaltung den Strom konstant, nicht die 
Spannung.

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fynn Welzel schrieb:
> Ich hab ne 9V
> Block Batterie und will auf 5V konstant kommen. Dahinter kommt dann der
> µC und noch ein bissel LED´s.

Dazu benötigst Du einen Spannungsregler. Der 7805 würde für Dich in 
Frage kommen.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
9V Batterien sind ruckzuck leer, wenn Du damit LEDs betreiben willst.

Nimm ne Wandwarze, z.B.:

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=D41...


Peter

Autor: lsdk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du diese Schaltung übernimmst sollte das klappen.

http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutori...

Autor: Cheats Richter (fynn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
omg, wie peinlich ^^

Ich hab diese Teile hier rumliegen, und eben auch den µC... Also würde 
das Ding als Spannungsregler gehen?

http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutori...

Einfach den GND an den vom µC und Vcc auch an den µC? Aber wieviel darf 
ich da anschließen? 9V? Oder würde auch 6V gehen?

Ich hoffe ihr wollt trotz dieses dämlichen Vorfalls weiterhelfen! ^^

Fynn

Autor: Stephan V. (orca)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Prinzip ja, aber vergiß die Kondensatoren am µC nicht (zw. GND und 
VCC).

siehe:
http://www.datasheetcatalog.org/datasheet/fairchil...

Mit 6V geht's nicht, da brauchst einen Low Drop Regler. 9V sind sehr 
gut.

by(e)
Stephan

Autor: Cheats Richter (fynn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
reichen diese hier denn nicht?

http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutori...

Trotzdem DANKE!

Fynn

Autor: Stephan V. (orca)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das ist mal deine Spannungsversorgung.

Jetzt stellt sich nur noch die Frage welches Bauteil du damit versorgen 
möchtest. Bis jetzt hast du noch nicht gesagt welchen µC du verwenden 
möchtest, aber eigentlich auch egal, das Prinzip ist überall gleich.
-> µC wollen an der Versorgung Stützkondensatoren

Schau dir mal folgenden Thread an:
Beitrag "Fragen zur Grundschaltung eines ATMega8"

AVR Grundschaltungen findest du unter:
http://www.kreatives-chaos.com/artikel/avr-grundschaltungen

by(e)
Stephan

Autor: Cheats Richter (fynn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, danke! Aber ich denke ich brauch keinen Kühlkörper, oder? Ich weiß 
ja nicht, wie sich die Wärme da verhält, aber nach der 1. Minute ist der 
immernoch kalt. Ich glaub ich brauch also keinen, richtig?

Cheatsrichter

PS: Musste leider Namenswechsel vornehmen, sry...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.