mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Quad Core Notebook ?


Autor: Achim F. (achim2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte mir ein neues Notebook kaufen. Leider habe ich nicht viel
Ahnung davon. Würdet ihr mir empfehlen ein Quad Core Notebook z.B. HP zu
kaufen damit ich eine Weile ein aktuelles Notebook habe ?
Hauptsächlich benutze ich es für CAD und Labview. Mit meinem Notebook
läuft Labview nicht flüssig :-(

Autor: Fenki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Hoellengeraet fuer den grossen Geldbeutel?
Das ASUS W90!

Hat zwar sein Gewicht - dafuer kriegst Du einen schnittigen Rucksack 
dazu :-)
Ich konnte das Teil mal testen: Absolut CAD geeignet mit dem 19" LCD und 
hat auch fuer Games massig Leistung unter der Haube. Je nach Ausstattung 
mit 2 VGA im SLI Verbund. 2 Festplatten und Blueray.

Fuer meine Anwendungen waere's zu viel. Fuer den CAD Anwender und/oder 
Gamer, der es nicht taeglich kilometerweit traegt, sicher ein top Teil.
Damit bist Du sicher ganz vorne im Laptopbereich dabei - hat allerdings 
seinen Preis(Schweiz ab ca. 3200 Franken).

Ob Du das irklich brauchst oder willst, musst Du natuerlich selber 
wissen. Und schau es Dir mal irgend wo live an, bevor Du es bestellst - 
es ist nicht grad ein Netbook ;-)

Gruss
Fenki

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann die Dell Studio Notebooks sehr empfehlen.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für grundsätzliche Erkenntnisse 
Beitrag "Kaufberatung Notebook"
Man achte auch auf das MATTE Display, die richtige Auflösung (auch für 
den großen Sekundärmonitor zu Hause)und die Akkulaufzeit, Gewicht...

Wenn es denn wirklich Quad Core Notebook werden soll, dann frage 
wenigstens ob das Gerät Deiner Wahl für Windows7 tauglich ist. Ein 
fehlender Treiber könnte ärgerlich sein.

Autor: Warren Spector (jcdenton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
quadcore SLI notebook ? wird die mit recycelten russischen RTGs 
betrieben oder is die akkulaufzeit da im minutenbereich ? :D

wenn ich richtig geld für nen notebook ausgeben will, würd ich auch nich 
asus kaufen. da hab ich bissel schlechte erfahrungen und was so CT 
service tests anging, haben die sich auch nich mit ruhm bekleckert

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Achim F. (achim2)

>Ahnung davon. Würdet ihr mir empfehlen ein Quad Core Notebook z.B. HP zu
>kaufen damit ich eine Weile ein aktuelles Notebook habe ?

Ich nicht. Dual Core ist mehr als genug.

>Hauptsächlich benutze ich es für CAD

Was CAD? KitKat?
CAD ist ein wenig SEHR allegemein.

>und Labview. Mit meinem Notebook läuft Labview nicht flüssig :-(

Was für eins hast du denn? 386er?
Abgesehen davon, dass Labview nicht gerade ein Beispiel für Performance 
ist, würde ich mal vermuten, dass mit 2G RAM und DualCore 1,5GHz++ genug 
Dampf unter der Haube ist. Und selbst DualCore oder gar QuadCore wird 
nur sehr begrenzt Labview beschleunigen.

MFG
Falk

Autor: Achim F. (achim2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Labview schreibe ich in eine Datei im Moment 200 Messwerte pro 
Sekunde, eigentlich will ich 1000 Messwerte. Da kackt mein Laptop ab...
Ich habe einen Dell D820 mit 2,5GB RAM und 1,8Ghz. Meine Festplatte ist 
ziemlich voll, es sind nur noch 7 von 60GB frei - kann es daran liegen?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Achim F. (achim2)

>Mit Labview schreibe ich in eine Datei im Moment 200 Messwerte pro
>Sekunde, eigentlich will ich 1000 Messwerte.

Bin mir nicht sicher ob das LabView in "normaler Programmierung" 
schafft. Dafür ist es AFAIK nicht gedacht.
Sowas muss man in ein Modul packen, das in C oder so geschrieben ist.

>Ich habe einen Dell D820 mit 2,5GB RAM und 1,8Ghz. Meine Festplatte ist
>ziemlich voll, es sind nur noch 7 von 60GB frei - kann es daran liegen?

Kaum.

Wie alt bist du eigentlich, das du 7GB als knappe Reserve betrachtest? 
Ein Kind des Gigabytezeitalters vermute ich mal.

MfG
Falk

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am ehesten liegt es dann noch an den langsamen Notebookplatten ;-)

Autor: Pete K. (pete77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unterstützt LabView denn auch einen zweiten oder gar vierten Prozessor?

Wenn nicht, dann ist ein Quadcore unnütz. Ein Duo könnte etwas bringen, 
ansonsten bringt ein Duo mit 3 Mhz wahrscheinlich mehr (gefühlte) Power 
als ein 2,5 Mhz Quadcore.

Autor: Achim F. (achim2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Falk
> Wie alt bist du eigentlich, das du 7GB als knappe Reserve betrachtest?
> Ein Kind des Gigabytezeitalters vermute ich mal.

Naja wenn meine Festplatte nur 60GB hat dann muss ich das leider als 
Reserve betrachten :-)

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-Solange die Festplatte das langsamste Teil im PC ist, lohnt es sich 
immer eine schnellere zu suchen (wenn das Bios es ermöglicht).

-Eine regelmäßige Datensicherung dieser HD ist auch nützlich.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.