mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MSP430 SD-Karte


Autor: hans80 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich will mit einem MSP430 auf eine SD-Karte schreiben/lesen. Am PC soll 
sie auch lesbar sein, also FAT16 Dateisystem. Hier bin ich auf die 
Library von Roland Riegel und Ulrich Radigs gestossen. Ist diese für den 
MSP zu empfehlen, oder gibt es was das schon auf einem MSP läuft? Ich 
verwende den MSP430F2272.

Danke!

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>MSP430F2272

1kB RAM für FAT ist echt nicht der Bringer ;)
Es könnte da auch noch ein Littleendian/Bigendian Problem geben.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm einen größeren. 1kB ist gerade mal genug, für einen Sektorpuffer. 
Die AVR-FAT-Systeme wirst du schon mit einigem Aufwand an die völlig 
andere Architektur des MSP430 anpassen müssen.

Autor: hans80 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich muss nur sehr langsam auf die SD-Karte schreiben, 1-2 mal pro 
Sekunde ein paar Float-Werte in eine Datei. Ist das mit diesem µC 
machbar?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, Problem ist, dass du für eine FAT Implementierung immer mindestens 
einen 512Byte Sektor-Buffer im RAM brauchst. Egal, wie schnell oder 
langsam du schreiben möchtest.

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich möchte mich mal in die Diskussion einschalten.

Habe dazu folgenden Chip gefunden:
http://www.crownhill.co.uk/product.php?prod=1557
damit soll wohl die FAT mit einem Mikrocontroller möglich sein...

Ich habe im Moment das selbe Problem. Ich soll mit einem MSP430F169 eine 
FAT auf einer SD-Karte realisieren und Audiodaten darauf abspeichern 
abspeichern, weiß aber noch gar nicht wie ich da ran gehen soll...

lg
Ralf

Autor: thörö (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei ti einfach mal die appnotes durchstöbern, da gibt es etwas fertiges 
zum thema sd-karte ansteuern. ports anpssen, fertig!

Autor: hans80 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Tipps!

Bei dem Bsp. von TI ist aber meines Wissens kein FAT implementiert, oder 
habe ich das falsch gesehen?

Autor: Wolfgang-G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>meines Wissens kein FAT implementiert
ich glaube, Du hast es richtig gesehen
MfG

Autor: Martin Thomas (mthomas) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur Hinweise (bisher selbst keine SD-Karte mit MSP430 verbunden):
- bereits genannte TI AppNote für Low-Level-Treiber zur Karte
- FAT16 Beispiel f. MSP430 vgl. Link auf MMC- und SD-Karten ist aber 
etwas veraltet, nur Quellcode quergelesen, düfte mit 1kByte RAM nicht 
auskommen.
- ChaNs FFAT-module http://elm-chan.org/fsw/ff/00index_e.html kommt lt. 
Dokumentation mit FS_TINY auf 1 mit wenig RAM aus, dürfte aber 
vergleichweise langsam sein und oft auf identische Sektornummern 
schreiben, sollte aufgrund wear-leveling im Kartencontroller aber kein 
Problem sein. (FS_TINY 1 bisher nicht selbst ausprobiert)
- von ChaN gibt es noch ein "Petit FatFS", sehr kompakt aber 
"read-only".

Autor: hans80 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen vielen Dank!

Dann werd ich entweder die ChaNs FFAT-module nehmen, oder nach TI 
AppNote und dafür ein extra Tool für den PC zum auslesen der Karte 
schreiben.

Ich melde mich wieder.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.