mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik CodeVisionAVR "AVRISP MkII could not enter programming mode"


Autor: Steven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich wollte eigentlich mit meinem Notebook meinen neuen Code auf einen 
Atmega64 aufspielen. Ich nutze CodeVision und einen AVRISP MkII.

1.Ich nutze zum ersten Mal den AVRISP MkII mit CodeVision und habe mir 
dafür das neuste AVRStudio installiert.
2.Er erkennt den Programmer
3.Ich habe meinen Code fehlerfrei compiliert und wollte ihn aufspielen 
(SCK Freq 250000kHz). Ich habe als auf den Standards gelassen.
4.Bekomme die Meldung, dass ich kein File für das EEPROM habe und klicke 
auf OK, mach weiter..
5.Meldung "AVRISP MkII could not enter programming mode"
6.Programm was zuvor auf dem Atmega64 war, läuft nicht mehr!!
7.Ich kann weder "ResetChip" noch "Programm All" drücken >> "AVRISP MkII 
could not enter programming mode"

Kann ich irgendwelche ProgramFuseBits falsch eingestellt haben?? Was 
kann ich nun tun??

Autor: Steven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Idee?
Fehlermeldung ist die gleich, wie wenn ich komplett abstecke den Chip 
vom Programmer abstecke. Doch gelöscht habe ich den Chip ja auch...

Autor: Mikes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte sein, dass der Reset[PIN] nicht richtig erkannt wurde?
Wie siehts mit der Geschwindigkeit aus?

Autor: H.J.Seifert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Brennst du aus CV heraus oder mit AVR-Studio?

Autor: Steven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Chip wurde schon mal porgrammiert (nicht von dieser Hardware aus) 
und ich habe anscheinden ja auch das Programm löschen können -> 
Reset-Pin müsste doch erkannt werden.

Im Code wird kein Systemclock eingestellt (läuft der Atmega 64 
automatisch mit dem max. Clock?)


Ich kann den Chip ja nicht einmal mehr "Reset Chip" ausführen. Als SCK 
Freq habe ich von 500.000-6.478kHz alles ausprobiert und ich bekomme 
immer nur die Meldung "AVRISP MkII could not enter programming mode".

Kann ich beim erstmaligen überschreiben etwas falsch beschrieben haben, 
so das der Chip nicht mehr läuft, geht sowas?

Autor: Steven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nutze nur CV

Autor: H.J.Seifert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein, ist ein Softwareproblem des eingebauten programmers. Habe mich 
auch lange damit rumgeärgert...
Programm compilieren, dann aus AVR-Studio heraus brennen und du bist 
alle Probleme los.

Autor: Steven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schön wär's gewesen. Leider habe ich meinen Atmega durch die Fusebits 
gesperrt (alle auf 0 gesetzt, dabei habe ich keinen externen Quarz)
:-(

Ich habe nun zwar schon die Forumssuche mehrfach bemüht und bin auch 
ziemlich hoffnungslos, dass von euch wer einen Rat weiß, aber wer 
weiß...

Also mein Problem ist, dass ich an den Mikrocontroller nur noch über die 
ISP rankomme und keinen Quarz/Oszitakt oder ähnliches an den 
Quarzeingang legen wenn.

Weiß dennoch wer einen Trick, wie ich den Atmega wieder zum Leben 
erwecken kann? In die Gefriertrue stecken, bis die gelöschten Bits 
gefroren sind oder ähnliches...:-)

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> schön wär's gewesen. Leider habe ich meinen Atmega durch die Fusebits
gesperrt (alle auf 0 gesetzt, dabei habe ich keinen externen Quarz)
:-(

> Ich habe nun zwar schon die Forumssuche mehrfach bemüht

Und im Forum steht nichts dazu? Von mir garantiert schon 10x.
Ausserdem steht's im Tutorial.

> und keinen Quarz/Oszitakt oder ähnliches an den
Quarzeingang legen wenn.

Tja, dann geht's halt nicht, wenn du dich so bockig anstellst....

Autor: Steven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so bockig?
Man muss doch den Quarz an den Quarzeingang legen, oder hab ich das etwa 
falsch verstanden?!

Mein Atmega ist verbaut in einem Gehäuse, da komme ich unter keinen 
Umständen ran (nur an die ISP)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.