mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Spannung messen mit Mega8, aber veränderliche Versorgungsspannung


Autor: Gregor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine kleine Frage an euch:

Wie kann ich am besten eine Spannung mit dem ADC eines Mega8 messen, 
wenn ich aber eine veränderliche Versorgungsspannung habe?

Also der M8 hat eine Versorgungsspannung von ca. 4 bis 5.5V.
Gemessen wird eine andere Sapnnung die zwischen 0 und 3V liegt.

Also so wie ich das sehe, darf ich Aref nicht an AVcc hängen sonder muss 
da mit der internen Referenzspannung messen, oder? Bleibt die konstant 
bei einer veränderlichen Versorgungsspannung?

Oder wie mache ich das am Besten, nicht dass sich die Werte mit der 
veränderlichen  Spannung auch verschieben?

Lg
Gregor

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die interne Referenzspannung unterliegt zwar relativ starken 
Exemplarstreuungen, ist aber betreffs Vcc-Schwankungen, 
Temperaturschwankungen und Langzeitkonstanz recht stabil.

Zur Kompensation der Exemplarstreuungen empfiehlt es sich, eine 
Möglichkeit der Kalibration in die Software einzubauen.

...

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gregor schrieb:

> Also so wie ich das sehe, darf ich Aref nicht an AVcc hängen sonder muss
> da mit der internen Referenzspannung messen, oder? Bleibt die konstant
> bei einer veränderlichen Versorgungsspannung?

Ja, die bleibt konstant.
Allerdings kann die Referenzspannung trotzdem von Exemplar zu Exemplar 
unterschiedlich sein. Die eingebaute Referenzspannung ist also weniger 
als eine fixe, auf einen bestimmten Zahlenwert kalibrierte Spannung zu 
sehen, sondern mehr als Spannung die auf jeden Fall konstant bleibt. 
Welchen Wert sie genau hat, musst du ausmessen.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Welchen Wert sie genau hat, musst du ausmessen.
Expemplarisch dort z.B. die interne Referenz eines Z8:
Beitrag "Re: Verständnisfrage Zweierkomplement bei ADC"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.