mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Tastkopf: Kondensatoren vor den frequenzkompensierten Spannungsteilern


Autor: Christian S. (kruemel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich beschäftige mich zur Zeit mit Tastköpfen für Oszilloskope. Ich habe 
mir dazu einen Schaltplan von einem Oszilloskop angeschaut in dem 
frequenzkompensierte Spannungsteiler verwendet werden.

Eigentlich besteht so ein frequenzkompensierter Spannungsteiler aus 2 
Widerständen und 2 Kapazitäten, wo zu dem Spannungsteiler der 
Innenwiderstand der nachfolgenden Schaltung noch parallel geschaltet 
ist. Das Verhältnis R1*C1 = R2*C2 gilt.

Nur wofür stehen die beiden Kondensatoren vor dem Teiler, bzw. wie 
lassen sich diese berechnen? Ich gehe davon aus, dass es sich um die 
Leitungskapazität handelt um die Sonde an 50ohm anzupassen?

Im Netz finde ich nur Infos zu dem eigentlichen Spannungsteiler ohne 
diese C'S. Brauch ich die überhaupt?

Danke im vorraus

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bild vom Schaltplan?

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Im Netz finde ich nur Infos zu dem eigentlichen Spannungsteiler ohne
diese C'S.

Ich schon:

http://books.google.dk/books?id=nDhzxgK1J4AC&pg=PA...

Autor: Route_66 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne Schaltplan kann ich nur raten: AC/DC umschaltbarer Eingang-> 
Koppelkondensatoren zur Abtrennung der Gleichspannung bei AC-Messung?

Autor: Peter R. (pnu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Scope braucht einen konstanten Eingangswiderstand und konstante 
Eingangskapazität beim Umschalten des Messbereichs, damit ein 10:1 
Tastkopf vorgeschaltet werden kann. Üblich war bei alten Scopes ein 
Wertepaar von 1 MOhm/ 47 pF, bei neueren ist die Kapazität kleiner.
Wenn nun der Eingangsteiler umgeschaltet wird, würde sich auch die 
Eingangskapazität ändern. Das muss durch einen zusätzlichen Kondensator 
vor dem Teiler ausgeglichen werden, der mit umgeschaltet wird und auch 
abgeglichen sein muss.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.