mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR-Studio nutzt falsche .hex-Datei


Autor: Johannes H. (menschenskind)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Seit heute wird mein AVR mit einer falschen .hex-Datei programmiert, 
denn jetzt lässt der Atmega eine LED blinken, was aber in meinem 
aktualisierten Programm gar nicht vorkommt.
Habe die .hex-Datei gelöscht, das Programm neu kompiliert, aber das 
Problem besteht weiterhin.

Ich glaube ich hatte vorher versucht, meine Schaltung mit dem 
ISP-Programmierer zu debuggen. Dabei hatte ich auch in den Optionsmenüs 
vom AVR-Studio rumgewerkelt. Kann es evtl. damit zusammen hängen?

Bin grad total ratlos.

Autor: Stefan Ernst (sternst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Wechsel von einem Projekt zu einem anderen wechselt die Hex-Datei 
im Programmier-Dialog nicht mit. Du musst dort also immer darauf achten, 
dass auch die richtige Hex-Datei ausgewählt ist.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Ich glaube ich hatte vorher versucht, meine Schaltung mit dem
> ISP-Programmierer zu debuggen.

Mit welchem Erfolg?

>Dabei hatte ich auch in den Optionsmenüs
>vom AVR-Studio rumgewerkelt. Kann es evtl. damit zusammen hängen?

Nein. Das File wird im Programmer-Dialog eingestellt.

MfG Spess

Autor: Johannes H. (menschenskind)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist ja dasselbe Projekt.

Ich habe auch die Dateien aus dem Default-Ordner alle gelöscht. Dann 
neukompiliert und programmiert(Pfad im Programmermenü korrekt 
eingestellt).
Doch wieder die alte Leier.

Ich wusste nicht, dass man den Programmer nicht zum Debuggen nutzen 
kann. Kam ja auch ne Fehlermeldung.

Das AVR-Studio nervt aber auch ganz schön. Bspweise gibt's da keinen 
Befehl, mit dem man einen markierten Bereich auskommentieren kann.
Und auch andere Sachen stören mich daran.

Kennt ihr ne Alternative dazu?

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Ich habe auch die Dateien aus dem Default-Ordner alle gelöscht. Dann
>neukompiliert und programmiert(Pfad im Programmermenü korrekt
>eingestellt).
>Doch wieder die alte Leier.

Glaub ich nicht. Aber dann starte mal den Simulator. Dann kannst du im 
Programmier-Dialog `'Use current Simulator/Emulator Flash Memory' 
auswählen

>Das AVR-Studio nervt aber auch ganz schön. Bspweise gibt's da keinen
>Befehl, mit dem man einen markierten Bereich auskommentieren kann.
>Und auch andere Sachen stören mich daran.

Einen Befehl nicht, aber mit '/* .... */' geht das auch recht schnell.

>Kennt ihr ne Alternative dazu?

Wie viel willst/kannst du bezahlen?

MfG Spess

Autor: Johannes H. (menschenskind)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mmh seltsam. Also es klappt doch irgendwie, aber ich kann mir nicht 
erklären, warum der ne Funktion aufruft, die im Code nicht mehr 
drinsteht.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du denn dein Projekt auch mal gespeichert nachdem du das Blinken 
entfernt hast?
Es werrden doch die gespeicherten Dateien auf der Platte kompiliert 
oder?

Autor: Johannes H. (menschenskind)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach Mist, hab die sache gefunden. Da war noch ein Aufruf der 
Blinkroutine in einer anderen .c-Datei. Eieiei. Schöne Scheiße...

Klar /* */ ist keine Frage, aber das kann man leider nicht schachteln.

Außerdem wär es gut, grade bei verschachtelten If-Anweisungen, wenn die 
jeweils zugehörigen '{'-Klammern beim draufklicken markiert würden.

Autor: Matthias Becher (matthias882)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für sowas rückt man eben den Code entsprechend ein. Mit bißchen Ordnung 
und Stil im Code bleiben auch große Programme übersichtlich.
Diese enlenden klicki-bunti Oberflächen lernen einem das halt nicht...

Oder programmier in ASM, da gibts garkeine IFs und {}  :-D

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.