mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wecker zu aufdimmer zusammenschalten Hilfe!!


Autor: Muha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Ich bin in dem Gebiet Elektronik nicht sehr fit.

Jedoch bin ich grad an einem Projekt dran wo ich ein Wecker aufrüste 
sozusagen.

Also ich will das der Wecker langsam aufleuchtet also aufdimmt beim 
Alarm.

D.h. es soll schon vor dem Alarm passieren aber das problem hab ich 
gelöst in dem ich den Zeiger an einer Analogen Uhr um eine bestimmte 
Zeit die ich brauche verdrehe.....

So das soll von einem einfachemwecker passieren wie dem z.B.

http://www.amazon.de/Casio-Wecker-TQ-140-1EF/dp/B0...


Wenn der Alarm angeht schikt ja der Wecker ein signal ab an den Pipser 
kann ich diesen Signal nutzen und das für das Einschalten der aufdimmung 
benutzen?
Wenn ja wie kann ich das machen?Wenn nein gibts da alternativen?

Und weiß jemand wie man so ein aufdimmer macht also Schaltplan zum 
nachbau.....ich durchstöber schon seit Wochen das iNet finde entweder 
nichts genaues oder sonstiges wie das

http://www.eltako.com/fileadmin/downloads/de/_bedi...

damit würd es ja nicht gehen da ich ja ein Funk signal brauche....vl wär 
das die alternative?

oder das:

http://www.preissuchmaschine.de/preisvergleich/pop...

aber wie kann ich den Ein/aus kopf durch den Signal ersetzen?




Ich bedanke mich für jede Antwort, bitte habt verständniss mit Anfängern 
wie mir.

mfg Muha

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das aufdimmen vor dem alarm kannst du natürlich nicht mit dem gleichen 
alarm steuern. wenn der auslöst ists zum aufdimmen schon zu spät.

das ganze wird auf einen komplett selbstgebauten wecker hinauslaufen. du 
brauchst einen controller, der sowohl die zeit anzeigt, den alarm 
auslöst und auch das dimmen übernimmt. du kannst z.b. etwa 250 sekunden 
vor dem alarm mit dem aufdimmen anfangen, dann brauchst du nur noch jede 
sekunde den pwm-zähler um eins erhöhen und bekommst so ein schönes 
handliches 8bit helligkeitssignal.

in die zukunft schauen können die AVRs oder PICs noch nicht, der 
zeitgeber (uhr) mit alarm und der dimmer müssen im gleichen IC sein, 
sonst weiß der dimmer ja nicht vorher wann der alarm auslöst.

eine andere möglichkeit du baust eine schaltung bei der das aufdimmen 
eine gewisse fest eingestellte zeit dauert. den alarm des weckers 
stellst du diese zeit vor. dann kannst du den alarm des weckers nutzen 
um den dimmer zu starten, dieser muß dann nach ablauf der zeit aber den 
zweiten (hörbaren) alarm auslösen.

Autor: Muha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ganze wird auf einen komplett selbstgebauten wecker hinauslaufen. du
brauchst einen controller, der sowohl die zeit anzeigt, den alarm
auslöst und auch das dimmen übernimmt. du kannst z.b. etwa 250 sekunden
vor dem alarm mit dem aufdimmen anfangen, dann brauchst du nur noch jede
sekunde den pwm-zähler um eins erhöhen und bekommst so ein schönes
handliches 8bit helligkeitssignal.


hast du das auch detalierteralso schaltung oder sowas?wär wahrscheinlich 
ziemlich aufwendig...



eine andere möglichkeit du baust eine schaltung bei der das aufdimmen
eine gewisse fest eingestellte zeit dauert. den alarm des weckers
stellst du diese zeit vor. dann kannst du den alarm des weckers nutzen
um den dimmer zu starten, dieser muß dann nach ablauf der zeit aber den
zweiten (hörbaren) alarm auslösen.


ja genau das dachte ich mir auch, nur weiß ich nicht wie ich mit so 
einer schaltung anfangen soll bzw. wo ich sie her kriege

Autor: E-Mail-Benachrichtigung (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Also ich will das der Wecker langsam aufleuchtet also aufdimmt beim
> Alarm.
>
> D.h. es soll schon vor dem Alarm passieren aber das problem...

Ich liebe nicht kausale Systeme!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.