mikrocontroller.net

Forum: Platinen Wer benutzt gecrackte CAD SW?


Autor: Umfrage (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

im Zusammenhang mit einer Abschlussarbeit bin ich am Zusammensuchen ob 
Benutzer einer SW eher eine offizielle SW einsetzen die bezahlt wurde, 
oder mit einer gecrackten Version arbeiten.
Momentan beschränke ich mich auf CAD- Programme im Elektronik Bereich.
Es geht mir nicht darum als Moralapostel aufzutreten, es geht mir nur 
darum das Verhältnis der offiziellen/inoffiziellen SW-Verwendung zu 
eruieren.

Da wäre ich auf Eure Mithilfe angewiesen. Ich wäre froh um eine kleine 
Mitteilung
- welche SW
- offiziell ja/nein
- evtl. Bewegrund weshalb offizielle SW oder nicht.

Bitte keine Kommentare ob das Verwenden von gecrackter SW verwerflich 
ist oder nicht, dass wird jeder schon für sich entschieden haben.
Falls Ihr nicht hier im Forum antworten wollt, könnt ihr mir auch via 
Mail:
kegyqixemimazali at tempomail dot fr
antworten.

Ich bedanke mich schon im Voraus für Eure Antworten.

Autor: Gast123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Herr Schäuble, sind Sie es?

Autor: ursula (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein ich bin die Ursula.

Autor: sdfysfv (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Denke mal nicht das da viele antworten werden hier im Forum. eventuell n 
paar per E-mail, wobei...
kannst ja mal n Ergebnis Posten wenn es sich lohnt.

PS Nutze nur die kostenlose Eagle Version also legen nix gecrackt

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Falls Ihr nicht hier im Forum antworten wollt, könnt ihr mir auch via
>Mail:
>kegyqixemimazali at tempomail dot fr
>antworten.

Für wie bescheuert hältst du die Leute eigentlich?
Wenn einer Software illegal benutzt wird er es DIR
ja wohl kaum erzählen ;)

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist doch im Elektronik CAD Bereich garnicht nötig etwas illegales zu 
benutzen. Es gibt doch Linux und KiCAD. Was will man mehr???????

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze eine gecrackte Version des bekannten CAD-Programmes 
POPEL-CAD. Ich weiß jetzt leider nicht mehr, wo ich das her habe und 
wozu es gut ist, aber vielleicht kannst dus ja mit Google finden...

Autor: Gast123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@UHU du verbreitest Halbwahrheiten :P

Das Programm nachdem man Googleln sollte heisst

POPEL-IM-PO-CAD


Addon davon


AB-IN-DEN-MUND-DAMIT


...sorry musste sein

Autor: Gast123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
* Googeln
* heißt

Autor: Carsten Sch. (dg3ycs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Ich glaube nicht das du so viele Antworten erhälst...
Immerhin kommt das ja für jeden der mit "geckrackt" antwortet einer 
Selbstanzeige gleich. Und da niemand weiß ob dein Verwendungszweck 
tatsächlich der Warheit entspricht.

Mein Tip: Schalte auch einer Website (am besten unterseite deiner 
Hochschule = Da Abschlussarbeit) eine einfache Umfragemaske.
Zwar könnte man da theoretisch auch die mit JA stimmenden IPs 
zurückverfolgen, hat aber wesentlich weniger Beweiswert als eine Email 
und würde wohl alleine nicht zu einem Verfahren reichen. da würdest du 
bessere Ergebnisse bekommen. Ausserdem wäre deine Authentizität bei 
einer Hoschschulseite belegt.

Aber zum Thema:
Mittlerweile habe ich nur noch Lizenzierte (oder freie) Software (kpl. 
nicht nur auf CAD bezogen) in Benutzung. Vor langer langer Zeit als 
Kind-Jugendlicher war das mal anders wie wohl bei jedem! Zur C64 Zeit 
hatte ich glaube ich ausser dem GEOS das beim Rechner dabei war keine 
Original SW.
Für den Schneider CPC war es etwas mehr, da ich den schon mit mehr SW 
bekommen habe und es auch nicht soviele Tauschpartner gab.
(Ist aber fast 20 Jahre her und ich war <14 Jahre, daher kann ich das 
wohl jetzt zugeben ;-) )


Gruß
Carsten

Autor: Rooney Bob (rooney)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht lizenzierte Software zu verwenden ist gleich verwerflich, wie in 
den Supermarkt zu gehen und eine Kiste Bier zu stehlen oder einen iPod 
oder was auch immer, nur macht man es eben im stillen Kämmerlein... also 
ein "feiger" Diebstahl obendrein.

Das man als Student gerne in die Versuchung kommt Software zu klauen, da 
einem einfach das nötige Kleingeld fehlt, kann man nicht abstreiten. 
Glücklicherweise gibt es heutzutage bei fast jedem Hersteller 
vergünstigte Softwarepakete für Studenten und eventuell auch für 
Mitglieder gemeinnütziger Organisationen. Ich habe beispielsweise die 
Adobe CS4 Web Premium für 600€ anstelle von 2200€ bekommen.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rooney Bob schrieb:
> Das man als Student gerne in die Versuchung kommt Software zu klauen, da
> einem einfach das nötige Kleingeld fehlt, kann man nicht abstreiten.

Na ja, das deutet ja wohl eher auf eine groben Fehler im 
Vertriebskonzept des SW-Produzenten hin, wenn er zukünftigen 
professionellen Benutzern seiner Software, die sich noch in Ausbildung 
befinden, keinen startk verbilligten Zugang gewährt...

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es gibt eagle light ^^
bis 80x100mm is alles legal

und ne halbe eurokarte is viel platz

einige leiterplattenfertiger machen auch aus 2 dateien eine eurokarte
es besteht als für den hobbybereich kaum bedarf

target ngibts ebenso ne 400pin version aus der c't

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wer jetzt für seine abschlussarbeit geklaute SW nutz is selbst schuld ^^

meist bekommt man das alles gestellt
auch gibt es genug unterstützung

zB MSDNAA .. XP , vista , win7  , office , und anderes zeug alles 
kostenlos ...
man muss nur mal an den hochschulen fragen !!

Autor: PE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ne office gibts da nicht.


Zwischen 14-20 Jahren hatte wohl jeder schonmal irgendeine gecräckte 
Version eines teuren Programms um mal damit rumzuspielen.
Aber für ne Abschlussarbeit?!  GEHTS NOCH?!

Du bist wohl auf CRACK hier so fragen zu stellen ;-)
Alter CrackBube Du :-P

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast, PE und alle anderen, die einfach nicht kapieren, was der OP will: 
LERNT LESEN!

Autor: Gast123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erschreckenderweise stellt man fest je älter man wird umso mehr schaut 
man das man Legale Versionen bekommt oder freie alternativen 
Findet...und ich bin so alt noch nicht...soagr legales BEtriebssystem ;)

Grob gesagt kann man schon die Behauptung aufstellen das man heutzutage 
für fast jedes Kommerzielle Programm eine freie alternative Findet! - 
der Bedienkomfort ist halt nicht der gleiche aber sonnst funzt es 
super:D

Autor: Gast123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@PE ich glaub der/die Threadersteller will eine Bilanz aufstellen 
wieviele % legal/illegal Unterwegs sind und nutzt voraussichtlich 
selber nix illegales..

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom schrieb:
> Gast, PE und alle anderen, die einfach nicht kapieren, was der OP will:
> LERNT LESEN!

Ja glaubst denn im Ernst, daß hier jemand so bescheuert ist, sich selbst 
öffenlich ans Messer zu liefern?

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solche Geschichten sind nach drei Jahren verjährt,
also könnt ihr ruhig beichten.

>Na ja, das deutet ja wohl eher auf eine groben Fehler im
>Vertriebskonzept des SW-Produzenten hin, wenn er zukünftigen
>professionellen Benutzern seiner Software, die sich noch in Ausbildung
>befinden, keinen startk verbilligten Zugang gewährt...

Oder hirnlose Ignoranz und Selbstüberschätzung der SW-Hersteller.
Sieht man ja bei Altium wo die Preise purzeln weil man gepennt
hat bzw. immer noch nicht fähig ist die Zeichen zu deuten.
Genauso Cadstar,Mentor und den anderen Anbieter die hier nur selten
Erwähnung finden.

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ja glaubst denn im Ernst, daß hier jemand so bescheuert ist, sich selbst
>öffenlich ans Messer zu liefern?

Wer in Bäumen hockt und Mäuse frist, dem ist noch ganz was anderes
zuzutrauen.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu,

> Ja glaubst denn im Ernst, daß hier jemand so bescheuert ist, sich selbst
> öffenlich ans Messer zu liefern?

Das ist mir egal, aber dann sollen sie halt still sein. Sie schreiben 
Schwachsinn, welchen der OP nicht erfragte.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn er eine schwachsinnige Frage stellt, dann ist jede Antwort klug...

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, bei Spielen auf einer DRM-verdongelten Plattform sinds 80% :

http://www.heise.de/newsticker/meldung/App-Entwick...

Aufm PC, wo das Kopieren einfacher ist, und du noch nichtmal die 
PC-Garantie verlierst, sobald du eine Kopie einsetzt, ist es sicher 
doppelt oder dreimal so viel.

Also 160 - 240 %.

Bei Teurer CAD-Software, die statt 4 € auch mal 40.000 € kostet, isses 
sicher nochmal 10× soviel..

Also: Von 100 CAD-Software-Anwendern setzen so 2000 Schwarzkopien ein.
Die restlichen minus 1900 Leute haben die Software gekauft.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Εrnst B✶ schrieb:
> Also 160 - 240 %.
>
> Bei Teurer CAD-Software, die statt 4 € auch mal 40.000 € kostet, isses
> sicher nochmal 10× soviel..

Das mögen die Zahlen der gecrackten Kopien sein. Die kann man aber auf 
keinen Fall mit der Anzahl ernsthafter und kompetenter Benutzer dieser 
Kopien gleichsetzen.

Leute, die nur gecrackte Pakete sammeln, kann man nicht als Nutzer der 
Pakete zählen, denn die würden es, gesetzt den Fall, sie hätten das Geld 
dazu, auf keinen Fall kaufen.

Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Typische Windows-nutzer-frage. Ich setz auf Open source und für die 2 
programme, die ich gut finde ( TARGET ) zahl ich brav, und freu mich 
über den guten Support!!

Autor: Gast123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Typische Windows-nutzer-frage. Ich setz auf Open source und für die 2
>programme, die ich gut finde ( TARGET ) zahl ich brav, und freu mich
>über den guten Support!!


Typische Linux-nutzer-sicht. Ich meine immer noch das es keine Open 
source für Windows gibt.

Autor: Thomas S. (tsalzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wage mal eine Prognose. Von den sich freiwillig Meldenden benutzen
100% legale Software.

Gutes Ergebnis für eine Abschlußarbeit!

guude
ts

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Basti schrieb:
> Typische Windows-nutzer-frage. Ich setz auf Open source und für die 2
> programme, die ich gut finde ( TARGET ) zahl ich brav, und freu mich
> über den guten Support!!

Dito allerdings hat man ja auch ~150eur über die man nicht fürs System 
investieren muss;)

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast123 schrieb:

> Typische Linux-nutzer-sicht. Ich meine immer noch das es keine Open
> source für Windows gibt.

Das ist aber grobe Unkenntnis. Beispielsweise KiCAD gibt es auch für 
Windows. Es gibt aber noch weitere freie Schaltplaneditoren, 
allerdings nicht immer Open Source.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es überhaupt einigermaßen sinnvoll sein soll, müsste man sowas
über ein HTML-Formular irgendwo abfragen.  Wenn man keine persönlichen
Angaben mit erfragt, bliebe nur noch die Rückverfolgbarkeit der
IP-Adresse.  Da kann man sich mit Anonymisierproxies vielleicht noch
helfen, dennoch werden sich vermutlich viel mehr Leute dort melden,
die die Software legal benutzen als solche, die dies illegal tun.
Das sollte man bei der Auswertung gewiss berücksichtigen.  Außerdem
ist es fraglich, ob genügend Leute überhaupt zusammen kommen, dass
das Ergebnis auch nur einen Anflug von statistischer Relevanz hat.

Autor: umpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Flascher Titel:

Umfrage => Dummfrage

Autor: mache (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, ich verwende solche versionen. hab verschiedenste programme hier!

Autor: bastler_1651 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du Ahnung von Statistik? Hier ist das ÜBERHAUPT NICHT 
Representativ, da hier wohl sehr viele Bastler und weniger Firmen 
vertreten sind.
Die Menge an Personen fehlt dir auch noch. Dazu ist das Verhältnis von 
Personen die das lesen und gecrackt haben und dann antworten 
verhältnismäßig geringer, als dass leute antworten die es legal haben.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok dann für die bilanz :

bis 2003  eagle in einer gecrackten version
dann tierisch sackig weil alles umsonst war ^^

ab 2004 nur eagle freeware seit es die target 400pin version gibt auch 
ab und zu diese ...

ansonst ... versionen die mir zur verfügung gestellt wurden
also legal seit 2004 ^^

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hehe erinnert mich mal an ne Umfrage, die ich als Kind gemacht habe. 
"Finden Sie Drogen an der Schule gut?" :D Hehe. Das Ergebnis wurde 
uebrigens zensiert und nicht in der Schuelerzeitung abgedruckt :P

Autor: MeinerEiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> kegyqixemimazali at tempomail dot fr

Zu meiner Studienzeit hatten die Studenten ne anständige eMail-Adresse 
der jeweiligen Fakultät, die das ganze auch einigermassen (mehr oder 
weniger) seriös erscheinen liess

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gravenreuth will nur mal kurz antesten...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer mal www.tempomail.fr besucht, wird feststellen, dass es sich um 
einen Dienst für zeitlich begrenzte E-Mail-Adressen handelt. Dagegen ist 
also sogar web.de oder gmx.de extrem seriös. ;-)

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MeinerEiner schrieb:
>> kegyqixemimazali at tempomail dot fr
>
> Zu meiner Studienzeit hatten die Studenten ne anständige eMail-Adresse
> der jeweiligen Fakultät, die das ganze auch einigermassen (mehr oder
> weniger) seriös erscheinen liess

Naja, wuerd ich Dir z.B. meine Fakultaetsaddy geben waere das recht 
sinnlos, da ja alles, was nicht aus dem LAN kommt, Spam sein muss und 
sofort abgeschmettert wird (kompetente Admins halt). ;)

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schreib einfach:
+Linux -Windows
rein, dann kommts an ;-)

Autor: Alfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Gravenreuth will nur mal kurz antesten...

Ich dachte der Drecksack wäre längst im Knast?

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Ahnung ob er schon wieder raus ist?? Man wird ihn dann aber dazu 
verdonnern, wenn er H4 haben will, daß er sich ordentlich um Arbeit 
bemüht. Naja, macht er ja gerade ;-)

Autor: Derda (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich benutze Orcad 16.2.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.