mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Elektomagnet bauen


Autor: jörg .s (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo zusammen ich habezimlich da ein problem das ich gern lösen möchte 
.

mein problem ist...
ich hab ein abgebrochenes stück schlüssel das sich noch im zündschloss 
vom auto befindet.... ich will nicht gleich das ganze schloss tauschen 
müssen....
frage.. was für einen elektromagneten.(sofern das überhaupt geht) 
brauche ich um das abgebrochene teil aus dem schloss zu ziehen?

danke mal im voraus

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>  was für einen elektromagneten.(sofern das überhaupt geht)
Das wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nix werden...
Denn mit einem Magneten tauchst du machst du das ganze Schloss in ein 
Magnetfeld. Fertig. Woher soll dann der Schlüssel wissen, dass er damit 
gemeint ist?

BTW:
Ist der Rest vom Schlüssel überhaupt magnetisch?

Warum überhaupt ein Elektromagnet? Wenn das ginge, dann könntest du 
genauso gut einen starken Neodymmagneten verwenden.

Autor: Schrotty (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaub nicht, dass du das so rausbekommst..
Und wenn du Pech hast, dann kannst du nichtmal mehr das Schloss 
tauschen.
Bei vielen modernen Autos kann das Schloss nur dann ausgebaut werden, 
wenn das Schloss auf Stellung I steht. Ansonsten bekommt man das net 
weg, ohne die Lenksäule zu beschädigen. Und das wird dann sauteuer....

Ruf am Besten mal beim ADAC an oder in der Fachwerkstatt deines 
Vertrauens und erkundige dich, was da möglich ist..

Magnet halte ich für ausgeschlossen.

Autor: Johannes T. (johnsn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon mal versucht das Schloss auszubauen? Vielleicht kannst du mit 
einer Nadel das Stück vom Schlüssel rausdrücken.

Autor: Der Muffinsoldat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür gab Gott den Menschen die Pinzette und den KFZ Mechaniker!

Autor: Schrotty (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du könntst auch folgendes probieren:

Auf einen passenden dicken draht an das ende einen Tropfen Kleber, und 
so versuchen, das Schlüsselende am Draht festzukleben und so 
herauszuziehen.
Hast halt das Risiko, dass dir der Kleber in´s schloss läuft und dann 
gar nix mehr geht.

Oder du versuchst, zwei Laubsägeblätter links und rechts vom Schlüssel 
reinzuschieben und hoffst, dass sich die winzigen Zähnchen so verhaken, 
dass du den Schlüssel rausziehen kannst

Autor: gf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Oder du versuchst, zwei Laubsägeblätter links und rechts vom Schlüssel
>reinzuschieben und hoffst, dass sich die winzigen Zähnchen so verhaken,
>dass du den Schlüssel rausziehen kannst


Da geht prima. Selbst schon probiert.

Autor: F.H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe es einmal mit einem Neodymmagneten geschafft,(hohe 
Zugkraft),aber leider sind nicht mehr alle Schlüssel magnetisch,also 
vorher Prüfen,

mfg,F.Hartz

http://www.ees-hartz.de/

Autor: jörg .s (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hey danke für den tipp das mit den laubsägeblätern werd ich mal 
versuchen...  und den  anderen hier auch mal danke.. da ist schon was 
dran was ihr so sagt..

gruss jörg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.