mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik I2C-Bus


Autor: Thomas Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.
Bin noch ziemlich neu im "Mikrocontroller-Geschäft" und frage mich
was genau der I2C-Bus ist und was man damit machen kann. Wenn man imn
Forum sucht bekommt man ja unzählig viele Einträge angezeigt, aber
keine genaue Definition!
Vielen Dank schon mal.

Thomas

Autor: Jörg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau doch einfach ins Wiki von http://www.mikrocontroller.net/wiki/

Autor: formtapez (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der I²C "Bus" hat zwei Signalleitungen (Clock+Data / SCL+SDA) auf den
man mehrere I²C-IC's aufschalten kann. Jeder Baustein hat dann eine
feste Adresse (manche sind "jumperbar") und kann mit dem Master (µC)
mit bis zu 400kbit/sec kommunizieren.

Es gibt Port-Erweiterungen, DA/AD-Wandler, EEPROMS, Uhrenbausteine,
usw.

Elektrosch gesehen haben alle I²C IC's einen Open Collektor Ausgang,
d.h. Du brauchst auf dem Bus zwei PullUp Widerstände (z.B. 4,7k).

MfG
formtapez

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der I2C-Bus ist ein serieller Bus, bei dem alle Teilnehmer über 2
Leitungen (+ Masse) miteinander verbunden sind. Im Protokoll verankert
ist, ob einer lesend oder schreibend auf einen Teilnehmer zugreifen
will. Meistens haben die Teilnehmer 2, 3 oder mehr Adresleitungen, die
mittels Hardware die Device-Adresse bestimmen. Bei Atmel heist das TWI,
Two Wire Interface. Sonst hätten sie wohl an Philips oder wer auch immer
den I2C-Bus kreiert hat, Lizenzgebühren zahlen müssen. Den Befehlssatz
kannst du in den diversen Datenblättern nachlesen. I2C ist recht
lanhsam, dafür aber recht einfach.
Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.