mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USBisp


Autor: Matthias (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

wie ich vor einiger Zeit hier geschrieben habe baue ich an einem USBisp
der voll kompatibel zum AVRisp ist.

Der hier:
http://www.atmel.com/dyn/products/tools_card.asp?t...

Mitlerweile bin ich soweit das das Teil komplett funktioniert.

Den Quellcode für Applikation und Bootloader werde ich demnächst auf
meiner HP veröffentlichen.

Ein paar Features:

- voll kompatibel zum AVRisp (STK500 Protokoll)
- Programmierung mit AVRstudio, avrdude, uisp
- relativ schnell (erase, write, verify eines Mega128 in 17s)
- umrüsten des original AVRisp auf USB (gleiche Platinenmaße)
- Softwareupdate mittels avrdude (Bootloader mit STK500-Protokoll)

Besteht hier bei dem ein oder anderen Interesse an sowas? Ich überlege
zur Zeit ob ich ein paar von denen zum Kauf anbieten soll. Preis (ohne
Gehäuse und blaue LED's) wären in etwa 35 Euro.

Teile hätte ich noch für drei Stück hier.


Matthias

Autor: Marcel Meyer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sieht super aus, und hört sich auch sehr gut an. wird es das layout zum
downloaden geben? oder wirst du platinen fertigen und verkaufen (also
ohne bestückung und bauteile)?

Mfg

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

CAD-Daten gebe ich nicht raus.

Ich habe zur Zeit noch 9 Platinen da. Die könnte ich entweder so
abgeben oder komplett bestücken.


Matthias

Autor: Jörg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diskutier doch mal mit dem Weppmaster Andreas, vielleicht will er sie
ja im Shop verkaufen?

Klingt allemal interessant.  Gibst Du denn die Schaltung mit raus, so
daß man sich die Hardware selbst bauen kann, wenn man Deine Platine
nicht haben möchte?

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Schaltplan und Software wird veröffentlicht.

@Andreas
Interesse?

Matthias

Autor: Marcel Meyer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was soll denn die platine + einen ftdi chip kosten? hätte sehr großes
interesse, bestücken kann ich selbst :)

mfg

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Die Platinen die ich im Moment hier habe sind, entgegen dem Auftrag,
mit  Bestückungsdruck gefertigt worden. Deshalb muß man den
Bestückungsdruck von den Lötpads wegkratzen.

Deshalb würde ich die zu den Herstellungskosten plus Versand abgeben.

Also Platine plus FTDI: 17€ inkl. Versand als Brief.


Matthias

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Matthias

ich habe auch interresse an deinem ISP!
Eine Frage: Kann man dein Gehäuse irgendwo dazukaufen oder ist das nur
eine Eigenkreation?

Amdy

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

das Gehäuse ist das original Gehäuse des AVRisp. Ich wage zu bezweifeln
das ich da Leergehäuse besorgen kann. Ich hab die Platine aber so
entworfen das sie ebenfalls in ein (bearbeitetes) Bopla E-406 passt was
zwar nicht so schick aussieht aber etwa die selben Maße hat.

Bezüglich des USBisp kontaktier mich am besten per Mail.

Matthias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.