mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SPI Flash 128MBit, SOIC8 und 2,5V?


Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kennt jemand einen Hersteller, der SPI Flash mit 128MBit im SOIC8 
Gehäuse anbietet, der bei 2,5V arbeitet? Irgendwie finde ich bei 2,5V 
nur maximal 8MBit bei Atmel DataFlash....
Es geht um den Austausch des Flash auf einer vorhandenen Elektronik, 
ohne die Platine neu zu machen. Daher SOIC8 und 2,5V.

Autor: Arc Net (arc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SOIC-8 gibt es afaik bei der Speichergröße nicht (nur MLP8 und ähnliche 
Packages 5 mm x 6 mm oder 8 mm x 6 mm, die je nach Layout passen 
können).
Von den mir bekannten Herstellern (ST/Numonyx, Spansion, SST, Atmel, 
AMIC, Winbond, Sanyo, Macronix) gibt es allerdings afair nur 1.8 V / 2.5 
V Serial Flash bis 8/16 MBit.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, die hatte ich auch schon gefunden. Schade. Jetzt haben wir diesen 
speziellen AT25DF041A für 2,5V drauf, aber bräuchten wesentlich mehr 
Speicher.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt 32Mbit: AT45DB321D, ist zwar 2.7V aber läuft vielleicht auch bei 
2.5V...

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Travel Rec. schrieb:
> Es gibt 32Mbit: AT45DB321D, ist zwar 2.7V aber läuft vielleicht auch bei
> 2.5V...

Ja ich weiß. Aber das wäre zu unsicher in einem Industrie-Projekt und 
dann auch noch im industriellen Temperatur-Bereich. Naja, da können wir 
das wohl erst in der nächsten Platinen-Version berücksichtigen.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre das Kaskadieren mehrerer Bausteine ein Workaround? Dann alles bis 
auf /CS parallelschalten, kann man auch stapeln ;-).

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hehe, leider sind da nirgends frei zugängliche Pins in der Nähe. Ist 
eine 14-Lagen Platine mit Virtex 4 im BGA Gehäuse. Naja, war halt so 
eine Idee aus der Software-Abteilung, aber wenn´s nicht ist, müssen die 
halt erst mal mit den 4 MBit klar kommen.

Autor: Arc Net (arc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ja ich weiß. Aber das wäre zu unsicher in einem Industrie-Projekt und
> dann auch noch im industriellen Temperatur-Bereich. Naja, da können wir
> das wohl erst in der nächsten Platinen-Version berücksichtigen.

Die IOs bei den DataFlash sollten das mitmachen VIL max = 0.3 * VCC bzw. 
VIH min = 0.7 * VCC = 1.89 V @ VCC 2.7 V) d.h. man bräuchte nur eine 
passende Versorgungsspannung

Etwas andere "Bastellösung" (bräuchte eine Adapterplatine) oder für die 
nächste Anwendung mit mehr Speicherbedarf...
e-MMC (MMC-Card on a Chip d.h. auch SPI) mit zumindest 1.8 V 
IO-Spannung...
http://www.numonyx.com/en-US/MemoryProducts/NAND/P...

p.s. mir fällt gerade ein, dass man zumindest bei den FRAMs von Ramtron 
SI und SO zusammenlegen kann (half-duplex), das könnte auch mit den 
DataFlash funktionieren -> eine Leitung gespart ein /CS mehr

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.