mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Anfänger und Fragen


Autor: limbo! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich bin in gewisser Weise kompletter Anfänger und hab da mal ein paar 
Fragen.
Ich hab in der Schule schon einiges auf Z80,80C51 und PICs programmiert. 
Nun will ich wieder in das Thema einsteigen und zwar mit AVR.

Ich hab schon die ersten Tutorials mit AVR-Studio absolviert und will 
nun das ganze praktisch angehen.
Und dazu meine Fragen:

Ich möchte mit Mega8 erste Erfahrungen sammeln und je nach dem, wie 
viele Ports oder ADCs oder ähnliches ich brauche, kaufe ich dann den 
passenden AVR. Beispielsweise einen kleinen ATTINY 15L-DIL8. Kann ich 
mit dem USBasp Programmiergerät diese AVRs programmieren?

Wenn ich mir den mega8 und einen attyni15 oder attyni2313 für den Anfang 
zulege, welche Peripherie-Bauteile benötige ich? Welche Quarze, welche 
Kondensatoren?

Danke für eure Hilfe!!!!
Markus

Autor: Stephan M. (stephanm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn ich mir den mega8 und einen attyni15 oder attyni2313 für den
> Anfang zulege, welche Peripherie-Bauteile benötige ich? Welche Quarze,
> welche Kondensatoren?

Quarze je nach gewünschter Taktfrequenz, dazu zwei Keramikkondensatoren 
typischerweise so um die 10pF oder 15pF. Genaueres verrät Dir das 
Datenblatt der Quarze (-> Lastkapazität) und/oder die Application Notes 
von Atmel. Zum Abblocken einen 100nF-Keramikkondensator. Für die 
Resetschaltung i.A. einen Widerstand + einen Folien- oder 
Keramikkondensator.

Da die benötigten Kondensatoren sehr wenig kosten (ca. EUR 0.05 .. EUR 
0.15) würde ich mir einfach mal nen Schwung davon kaufen, der Rest ist 
dann im einfachsten Fall trial-and-error :-)

Viel Erfolg, Stephan.

Autor: limbo! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Danke für deine schnelle Antwort!

Da muss ich wohl dann im Datenblatt nachsehen welche Werte die Teile 
genau haben sollen.

Was mich wirklich interessieren würd wär, ob das USBasp Programmiergerät 
für die Controller der Familie ATmega8 und ATTyni funktioniert. Denn 
dann bestelle ich gleich mal das Programmiergerät. Die Controller und 
Peripherie kauf ich dann bei Condrad. Ein Steckbrett für den 
Schaltungsaufbau hab ich schon.

Grüße
Markus

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
limbo! schrieb:
> Was mich wirklich interessieren würd wär, ob das USBasp Programmiergerät
> für die Controller der Familie ATmega8 und ATTyni funktioniert.
Das sollte Dir der Hersteller oder das Datenblatt dazu verraten.


> Denn dann bestelle ich gleich mal das Programmiergerät. Die Controller und
> Peripherie kauf ich dann bei Condrad. Ein Steckbrett für den
> Schaltungsaufbau hab ich schon.

Kauf das ganze bei Reichelt. Dann bekommst du für den ersparten Betrag 
noch einen Atmel USB-AVRisp Programmer dazu.

Autor: limbo! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Ich hab schon bestellt und warte nun auf die Lieferung.
Hab mir die meisten Bauteile vom AVR Tutorial mitbestellt und damit 
sollte ich eine weile beschäftigt sein ;-)
Es tauchen dann bestimmt noch weitere Fragen auf...

Als Programmiergerät habe ich mir nun das mySmartUSB MK2 bei Conrad 
gekauft, da reichelt nach Österreich nur über 150€ liefert und das 
Selbstbaugerät USBasp nicht direkt über AVRStudio betrieben werden kann.

Danke für eure Hilfe!
Markus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.