mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle: Wie kann man Polygone verbinden?


Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde gerne das offene Dreieck links vom Quarz in die Massefläche 
einbeziehen. Das scheitert aber daran, daß ich Parameter Isulate so hoch 
gesetzt habe, daß die Massefläche nicht mehr zwischen den IC-Pads 
durchkommt.

Ich habe dann versucht, ein einzelnes SMD-Pad in das Dreieck zu legen 
und mit einem dünnen Draht mit dem Masse-Pad des SMD-Teils zwischen den 
IC-Beinen zu verbinden.

Damit erhalte ich in der Tat eine Massefläche im Dreieck - aber dort 
sind auch die Umrisse des einezlen Pads zu sehen.

Geht das auch ohne so eine Krücke, die man nacher in Kupfer geätzt 
sieht?

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
VIA

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach ein Wire mit demselben Namen/Layer wie die Masse zw. den Pads 
durchziehen als Verbindungsstück.

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du koenntest einstellen, dass auch leere Flaechen ohne Anbindung 
gefuellt werden (in deinen Polygoneinstellungen). Wenn die Flaechen dann 
aber tatsaechlich nicht angebunden werden ist das schlecht.
Du koenntest auch ein Via in die leere Flaeche setzen, wenn du nur die 
eine Lage hast bringt das natuerlich nicht viel.
Du koenntest auch die Thermals abstellen, dann sieht man das Pad nicht.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Jens.

@ich:
Die Idee mit dem VIA ist auch nicht besser, als meine ursprüngliche.

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
> Einfach ein Wire mit demselben Namen/Layer wie die Masse zw. den Pads
> durchziehen als Verbindungsstück.

Und damit die DRs verletzen?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  David ... (volatile)

>> Einfach ein Wire mit demselben Namen/Layer wie die Masse zw. den Pads
>> durchziehen als Verbindungsstück.

>Und damit die DRs verletzen?

Nöö, der ISOLATE Wert it halt höher als die Clearance für normale 
Leiterbahnen. Macht man oft so. Die Leitung links oben ist doch auch OK 
zwischen den Pins.

MfG
Falk

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DRC ist mit meinem Gebastel auch völlig einverstanden...

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
David ... schrieb:
> aber tatsaechlich nicht angebunden werden ist das schlecht.
naja... bei sensiblen designes kommt ein bisschen nebensprechen dazu. 
hier wohl völlig uninteressant.

Autor: Bernhard G. (thisamplifierisloud)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Change Orphans ON bewirkt, daß auch Flächen, die nicht angebunden
werden können, ausgefüllt werden.

Zum Anbinden ein via mit gleichem Namen setzen (falls Gegenseite paßt)
oder ein wire mit gleichem Namen in bereits verbundenes Gebiet legen.

Strichstärke klein halten (aber >0, das mögen viele LP-Hersteller 
nicht).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.