mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung termios.h unter MinGW


Autor: Markus F. (5volt) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe gerade ein kleines Problem mit MinGW unter Windows:
Ich habe ein Programm, dass auf die serielle Schnittstelle zugreifen 
muss. Mit den in Windows üblichen Routinen(CreateFile, ReadFile, etc.) 
geht das auch ganz gut.

Um das Programm aber auch mal besser auf Linux portieren zu können, 
möchte ich lieber mit fopen, fwrite,... arbeiten.
Um damit aber die Schnittstellenparameter (z.B. Baudrate) konfigurieren 
zu können ist die Header-Datei termios.h erforderlich. Und die ist bei 
MinGW standardmäßig nicht dabei, und ich habe auch nirgends ein Paket 
gefunden, mit der man sie nachinstalliern kann.
Weiß vielleicht jemand von euch Rat?

Notfalls (wenn sich keine Lösung findet) könnte ich auch bei den 
Windows-spezifischen Routinen bleiben. Die fopen/fwrite,... wären mir 
aber lieber, weil der Code sich dann problemlos und ohne große 
#ifdef-Blöcke auch unter Linux kompilieren ließe.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
termios.h ist eine linuxspezifische Headerdatei, die Systemfunktionen 
deklariert, die es eben unter Linux gibt, aber nicht unter Windows.

Daher wird ein "Nachinstallieren" keinen Erfolg bringen, wie auch?

Du wirst nicht umhinkommen, die Schnittstellenbehandlung je nach 
Betriebssystem angepasst zu implementieren. Wenn das in einem Sourcefile 
stattfinden muss, dann wirst Du halt mit bedingter Compilation arbeiten 
müssen; #ifdef und Konsorten sind ja nun kein Hexenwerk.

Autor: Markus F. (5volt) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, danke. Dann werde ich es wohl doch mit den ifdef-Blöcken machen. Ein 
Problem ist das auch nicht, aber mit den einheitlichen Funktionen 
fopen/fwrite/... wäre es eben schöner gewesen.
Egal, man kann auch nicht alles haben...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.